The Motley Fool

2 Top-Aktien mit über 5 % Dividendenrendite

Eine Dividendenrendite von ca. 5 % kann für Einkommensinvestoren ein solider Kompromiss sein. Solche Ausschütter können Sicherheit und maximale Ausschüttungen auf sich vereinen und zu einem starken, stabilen passiven Einkommen führen, das womöglich auch so manche Rentenlücke stopft.

Warum auch immer du eine Dividendenrendite von ca. 5 % anstrebst, das bleibt im Endeffekt deine finale Entscheidung. Werfen wir heute lieber einen Foolishen Blick auf die Aktien von Medical Properties (WKN: A0ETK5) und der Allianz (WKN: 840400), die einen solchen Mix noch immer bieten können.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Medical Properties

Eine erste Aktie, die zu diesem Kreis dazugezählt werden kann, ist die von Medical Properties. Der US-amerikanische Real Estate Investment Trust zahlt momentan quartalsweise 0,27 US-Dollar an die Investoren aus. Bei einem aktuellen Aktienkursniveau von 19,38 US-Dollar (12.06.2020, maßgeblich für alle Kurse) entspricht das einer Dividendenrendite von 5,57 %. Definitiv interessant!

Medical Properties verfügt über eine vergleichsweise defensive Ausrichtung. Der US-REIT investiert in Immobilien aus dem Bereich des Gesundheitswesens, unter anderem Krankenhäuser, Praxisgebäude und andere Einrichtungen. Immobilien, die gefragt sind und denen das Coronavirus vergleichsweise wenig anhaben kann.

Das zeigt sich wiederum an der operativen Verfassung des US-REITs. Im ersten Quartal konnte Medical Properties seinen Umsatz um 171,7 Mio. US-Dollar steigern, im Vergleich zum Vorjahreswert von ca. 108,5 Mio. US-Dollar ein deutliches Plus. Die Funds from Operations je Aktie stiegen hingegen auf 0,37 US-Dollar im ersten Quartal, nach einem Vorjahreswert von 0,31 US-Dollar. Das entspricht einem Plus von 19,3 % im Jahresvergleich, was jetzt, in der Coronazeit, definitiv interessant ist.

Die Dividende von Medical Properties wird inzwischen seit sieben Jahren konsequent angehoben. Im Jahr 2013 wurden dabei noch 0,20 US-Dollar ausgezahlt, das ergibt ein grundsätzlich attraktives Wachstum. Mit einer Ausschüttungsquote in Höhe von 73 % gemessen an den Funds from Operations existiert außerdem ein gewisser Spielraum nach unten. Hier dürften daher weiterhin solide und moderat wachsende Ausschüttungen lauern.

2. Allianz

Eine zweite Top-Aktie mit über 5 % Dividendenrendite ist die der Allianz. Zuletzt zahlte der DAX-Versicherer eine Dividende in Höhe von 9,60 Euro an die Investoren aus. Das entspräche jetzt bei einem Kursniveau von 178,24 Euro einer Dividendenrendite von 5,38 %. Ein ziemlich starker Wert.

Die Allianz ist als Versicherer grundsätzlich nicht so defensiv wie Medical Properties. Im ersten Quartal stiegen zwar die Umsätze noch moderat im mittleren einstelligen Prozentbereich. Der Gewinn je Aktie brach allerdings im Jahresvergleich um 27 % auf 3,36 Euro ein. Ein coronabedingter Schrumpfkurs, der auf ein schwächeres Anlageergebnis zurückzuführen ist.

Doch selbst wenn der Gewinn der Allianz in diesem Jahr um 30 % einbrechen würde, so würde sich der Gewinn je Aktie noch immer auf 13,23 Euro belaufen. Mit einem Ausschüttungsverhältnis von 72,5 % dürfte hier noch immer eine solide Dividende lauern.

Zumal das Management der Allianz die eigene Dividendenpolitik jetzt, in Krisenzeiten, bestätigt hat. Auch im Jahre 2021 soll demnach eine zumindest solide Dividende lauern. Nach zehn Jahren konstanter Zahlungen erhält die Ausschüttung jetzt entsprechend das Prädikat krisenerprobt.

Starke 5 % Dividendenrendite und mehr!

Die Aktien der Allianz und von Medical Properties sind daher Top-Aktien mit über 5 % Dividendenrendite. Die jeweiligen Ausschüttungen scheinen außerdem gemessen an den zu erwarteten Gewinnen nachhaltig und stabil zu sein. Der US-REIT verfügt sogar jetzt über ein moderates Wachstum. Beide könnten entsprechend eine interessante Wahl sein. Oder aber einen näheren Blick verdient haben, und wenn es auch bloß für die Watchlist ist.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien der Allianz und von Medical Properties. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!