The Motley Fool

Monatliche Dividende gesucht? Auf diese 2 Aktien setze ich jetzt!

Eine monatliche Dividende kann einiges erleichtern. Sie kann beispielsweise dein Einkommen effektiv aufbessern. Oder aber auch monatliche Rechnungen bezahlen. Und eine Rentenlücke schließen, die vermutlich ebenfalls auf monatlicher Basis am meisten auffällt.

Egal weshalb du alle Pi mal Daumen 30 Tage eine Ausschüttung wünscht, das ist im Endeffekt natürlich auch deine Sache. Im Folgenden wollen wir uns jedoch zwei monatliche Auszahler ansehen, auf die ich setze.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Anstatt jedoch die Dividende maßgeblich in den Vordergrund zu rücken (keine Panik, hierum wird es natürlich auch gehen!), werden wir vermehrt auf die operative Chance eingehen. Selbst eine monatliche Dividende ist schließlich nur so gut wie das Unternehmen, das sie liefert.

1. LTC Properties

Eine erste Aktie, die mir zwölf Mal im Jahr einen kleinen Check ausstellt, ist die von LTC Properties (WKN: 884625). Hierbei handelt es sich um einen US-amerikanischen REIT, der gegenwärtig 0,19 US-Dollar pro Monat auszahlt. Bei einem derzeitigen Aktienkursniveau von 36,81 US-Dollar entspricht das einer Dividendenrendite von 6,19 %.

Die Dividende scheint mit seit über 80 Monaten stets soliden Ausschüttungen sehr sicher. Mit Funds from Operations in Höhe von 0,74 US-Dollar und einem Ausschüttungsverhältnis von 77 % scheint die Dividende zudem sehr nachhaltig. Und das sogar in einer Coronazeit. Ein monatlicher Zahler, der entsprechend interessant sein kann.

Jedoch auch aus operativer Sicht. LTC Properties investiert schließlich in ca. 200 Immobilien aus dem Bereich der Altenvorsorge. Der grundsätzliche Trend und ein zuverlässiges, defensives Geschäftsmodell mit stabilen Einnahmen scheinen daher gegeben. Zyklizität in der Altersvorsorge ist schließlich kaum vorhanden.

Wohl aber ein gewisser Konkurrenzdruck: Speziell im US-amerikanischen Markt gibt es gegenwärtig mehr Angebot, als Nachfrage. Das hat zwischenzeitig bei den Drittpartnern von LTC Properties (LTC Properties vermietet nicht selbst Zimmer an Senioren, sondern über Betreiber) zu einer Pleite geführt. Die jedoch ohne Dividendenkürzung gemeistert werden konnte.

Die gesteigerte Konkurrenzsituation könnte mittel- bis langfristig durch alternde Babyboomer ausgeglichen werden, die zu einer größeren Nachfrage führen. In meinen Augen überwiegen daher die langfristigen Chancen die kurzfristigen Risiken, weshalb ich hier mit soliden und langfristig zumindest stets stabilen Dividenden rechne.

2. Realty Income

Ein zweiter monatlicher Zahler, auf den ich ebenfalls setze, ist zudem Realty Income (WKN: 899744). Was gilt es zur Dividende dieses legendären REITs zu sagen? Nun: Im Juni werden es 600 stets konstante Monate mit über 100 Erhöhungen. Die Dividende ist entsprechend stabil und nachhaltig und beläuft sich bei einer monatlichen Auszahlung in Höhe von 0,233 US-Dollar und einem Aktienkursniveau von 55,31 US-Dollar (29.05.2020, maßgeblich für alle Kurse) auf 5,05 %. Ein starker Wert für diesen US-REIT.

Realty Income investiert dabei vornehmlich in sogenannte Single-Tenant-Immobilien. Sprich Immobilien, die lediglich einen Mieter besitzen. Ein großer Schwerpunkt sind dabei Einzelhändler, wobei es häufig Ketten und bekannte, US-amerikanische Supermärkte sind, die hier zu den größeren Mietern zählen. Weitere Schwerpunkte sind außerdem Fitnessstudios und Tankstellen. Sprich: Vieles, das einen defensiven Kern besitzt und irgendwo zur kritischen Infrastruktur zählt. Das ist insbesondere in Zeiten des Coronavirus wichtig.

Wird es Kürzungen bei Realty Income geben? Ja, Stundungen scheinen hier ebenfalls möglich, was die Umsätze und Funds from Operations etwas einbrechen lassen könnte. Allerdings zeigt die Historie hier sehr deutlich: Der US-REIT ist krisenerprobt.

Im ersten Quartal dieses Jahres sind Funds from Operations je Aktie jedoch sogar um 7,3 % auf 0,88 US-Dollar gestiegen, das Ausschüttungsverhältnis beläuft sich somit trotz Coronavirus auf 79,4 %. In meinen Augen ein starkes Zahlenwerk, das zeigt: Die Dividende scheint nicht in Gefahr zu sein.

Das sind meine zwei monatlichen Zahler … auch etwas für dich?

LTC Properties und Realty Income sind daher meine beiden Zahler, die mir eine monatliche Dividende ermöglichen. Ich schätze beide US-REITs sehr stabil ein, was insbesondere auf das operative Geschäft zurückzuführen ist. Sowie die langfristige Perspektive und die Stabilität in Coronazeiten. Die einzige Frage, die sich jetzt anstellt, ist: Handelt es sich hierbei auch um attraktive Kandidaten für dich? Das, mein Freund, kann ich dir leider nicht beantworten.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von LTC Properties und Realty Income. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!