The Motley Fool

In die Apple-Aktie 10.000 Euro vor 20 Jahren investiert: Das wäre das definitiv marktschlagende Ergebnis!

Es ist für die meisten Investoren der letzten Jahre und Jahrzehnte kein Geheimnis mehr: Tech-Aktien haben die Richtung der weltweiten Börsen angegeben. Wir müssen bloß einen Blick auf die wertvollsten Konzerne unseres Planeten riskieren, um das zu erkennen. Und die Aktie von Apple (WKN: 865985) gehört inzwischen eindeutig zu diesem Kreis dazu.

Ein gigantischer Börsenwert ist für viele Investoren häufig ein zweischneidiges Schwert: Einerseits spricht das dafür verantwortliche Kurswachstum für eine intakte, funktionierende Investmentthese. Andererseits wird es mit steigender Größe jedoch schwierig, Renditen für Investoren zu generieren. Apple mit seiner Marktkapitalisierung in Höhe von fast 1,4 Billionen US-Dollar gehört gewiss dazu.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber versteifen wir uns heute für den Moment auf eine etwas andere Sichtweise: Blicken wir jetzt 20 Jahre zurück und schauen einmal, was aus einer Investition in Höhe von 10.000 Euro zur damaligen Zeit geworden wäre. Das Ergebnis dürfte dich mit Sicherheit überraschen.

Wir schreiben das Jahr 2000 …

Wenn wir 20 Jahre zurückgehen, schreiben wir das Jahr 2000. Genauer gesagt befinden wir uns ebenfalls kurz vor dem Sommer dieses Jahres, der Jahreswechsel ist ein halbes Jahr her, die Apokalypse zum neuen Jahrtausend ausgeblieben, der FC Bayern München ist gerade deutscher Fußballmeister geworden und Real Madrid hat sich den Champions-League-Titel gesichert. Das klingt eigentlich recht vertraut.

Wenn wir einen Blick auf die Apple-Aktie riskieren, so erkennen wir jedoch, dass sich die Zeiten definitiv verändert haben: Zum damaligen Zeit notierten die Anteilsscheine des noch nicht ganz so kultigen Konzerns ohne iPhone auf einem Kursniveau von 3,48 Euro. In einem langfristigen Chart gleicht das einer Linie, die knapp über dem Level von 0 verläuft. Echt interessant.

Aus 10.000 investierten Euro wären zur damaligen Zeit jedenfalls 2.873 Anteilsscheine an dem heutigen Kultkonzern geworden und eines dürfte schon jetzt feststehen: Fast jeder Investor dürfte diese Investition im Nachhinein wohl gerne getätigt haben.

Was folgte, wäre jedoch ein wilder Ritt gewesen: Beim Platzen der Dotcom-Blase sackte die Apple-Aktie ordentlich ab und kämpfte zwischenzeitlich mit der Marke von einem Euro. Aus den 10.000 Euro wären zwischenzeitlich rund 3.000 Euro geworden. Investoren hätten auch hier also temporär einen Verlust von über 70 % aussitzen müssen! Ganz so einfach wäre die Reise entsprechend nicht gewesen. Jedoch langfristig lukrativ.

Heute steht die Aktie schließlich bei einem Aktienkursniveau von 287,45 Euro (29.05.2020, maßgeblich für alle aktuellen Kurse) und bei einem Aktienpaket von 2.873 Euro entspräche das einem Gegenwert von 825.843,85 Euro. Die ursprüngliche Investition hätte sich somit mehr als ver-82-facht. Das entspräche einer starken Rendite von 24,69 % über einen Zeitraum von 20 Jahren. Ja, unzweifelhaft: Damit hätte die Apple-Aktie den breiten Markt weit hinter sich gelassen.

Glaub es oder nicht: Es kämen noch die Dividenden dazu

Die Kursperformance ist hier allerdings bei Weitem nicht alles. Zusätzlich zu dieser starken Rendite käme nämlich inzwischen noch eine gigantische Dividendensumme dazu, die speziell über die letzten Jahre aufgebaut worden ist.

Seit dem Auflegen der wieder stärkeren Dividende im Jahre 2012 hat der Kultkonzern aus Cupertino so nämlich 15,83 Euro an die Investoren ausgezahlt. Das entspräche bei 2.873 Anteilsscheinen einem weiteren Vermögenszuwachs in Höhe von 90.964 Euro, Pi mal Daumen. Allerdings brutto und vor Steuern, natürlich.

Die derzeitige Dividendenrendite würde sich bei einer annualisierten Dividende von derzeit 3,28 US-Dollar übrigens auf ca. 85 % belaufen, womit man als Einkommensinvestor in jedem Jahr rund 8.500 Euro Dividende kassieren würde. Was für ein Wert, der ebenfalls zeigt: Eine Investition von 10.000 Euro vor 20 Jahren hätte sich stark gelohnt.

Fast eine Million mit der Apple-Aktie!

Wer vor 20 Jahren 10.000 Euro in die Apple-Aktie investiert hätte, der könnte sich heute über ein Vermögen von über 915.000 Euro freuen. Ein gigantischer Vermögenszuwachs, der einen fast zum Millionär machen könnte. Wobei man die Position eben auch hätte halten müssen.

Das klingt zunächst wie eine einfache Erfolgsgeschichte, ist es jedoch nicht gewesen: Wie gesagt, zwischenzeitlich verlor auch Apple mal bis zu 70 % seines Börsenwertes, das hätte Investoren definitiv auch einiges abverlangt.

Das könnte allerdings ein guter Reminder dafür sein, auch jetzt in Zeiten des Corona-Crashs seine Anteilsscheine nicht vorschnell zu verkaufen. Denn wer weiß: Vielleicht schlummert ja eine neue Apple-Aktie auch in deinem Portfolio?

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!