The Motley Fool

Warren Buffett setzt jetzt 80.000.000.000 US-Dollar auf diese Aktie: Sollte sie auch bei dir hohe Priorität haben?

Warren Buffetts aktuelle Handlungen bei Berkshire Hathaway (WKN: A0YJQ2) sind noch immer ein Rätsel für die meisten Investoren. Ist es Sicherheit? Ist es Vorsicht? Oder ist es ein finaler Masterplan, den das Orakel von Omaha verfolgt? Mit 137 Mrd. US-Dollar in Cash existieren jedenfalls jede Menge Optionen, die der Starinvestor bei Berkshire Hathaway hat.

Was wir jedoch wissen, ist, welche Investitionsentscheidungen Buffett bereits historisch gesehen getroffen hat. Und eine wesentliche der letzten Jahre war der Ausbau der Aktienposition von Apple (WKN: 865985), die inzwischen auf einen Betrag von ca. 80 Mrd. US-Dollar angewachsen ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber wie reagieren Foolishe Investoren richtig? Sollten sie noch immer auf diesen Zug aufspringen? Eine Frage, die wir im Folgenden einmal aus einem Chancen-Risiken-Blickwinkel ergründen wollen.

Dieses Potenzial sieht Warren Buffett langfristig

Warren Buffett hat die Apple-Aktie in den letzten Jahren mit vielen positiven Worten bedacht. Es sei das beste Unternehmen, in das er jemals investiert habe, sagte er sinngemäß. Zudem betrachte er seine Position an Apple inzwischen als eigenen Geschäftsbereich bei Berkshire Hathaway. Mit dem gigantischen Volumen ist das mit Sicherheit sehr nachvollziehbar.

Aber welches Potenzial sieht der Starinvestor hier konkret? Es dürfte wohl mit der starken Marke zusammenhängen, die Apple symbolisiert. Im Markt der Technik-Gadgets, insbesondere bei den Smartphones, ist der Kultkonzern aus Cupertino eine Wucht. Die Geräte verfügen über hohe, starke Margen und stolze Preise. Apple muss dabei nicht einmal von der Absatzmenge her der Marktführer sein, um zwischenzeitlich zum wertvollsten Konzern der Welt geworden zu sein.

Eine langfristige Chance ist zudem die Transformation, die Apple derzeit vollzieht. Dabei möchte der Kultkonzern vermehrt auf Software und Apps setzen, die über höhere Margen verfügen. Dieser Geschäftsbereich kommt inzwischen auf Umsätze von 13,3 Mrd. US-Dollar und ist ein klarer Wachstumsbereich. Für das zukünftige Ergebniswachstum dürfte das entsprechend sehr wichtig werden.

Kurzum: Apple ist eine starke Marke, mit starken Produkten, einem smarten Management und einer Vision, die nicht bloß beim Status quo stehen bleibt. Das dürfte, in Kurzform, das Gesamtpaket sein, das dem Orakel von Omaha gefällt.

Aber es gibt auch Risiken …

Das Ökosystem von Apple ist eines der stärksten, die es rund um den Globus gilt. Aber trotzdem gibt es einige Risiken, die es ebenfalls zu bedenken gibt. Eines, das bereits seit einigen Jahren über der Aktie schwebt, ist beispielsweise die Abhängigkeit von den Smartphones, die zwar konsequent verringert wird. Da der Markt jedoch rückläufig ist und eher zu einem Ersatzmarkt wird, könnte sich hier Stagnation breitmachen. Das gilt es insbesondere im Bewertungskontext zu berücksichtigen.

Zudem existiert ein gewisses Konkurrentenrisiko. Der Aufstieg von Xiaomi könnte so beispielsweise ein Indikator dafür sein, dass sich zukünftig eher preiswertere Smartphones durchsetzen werden. Oder der Druck im Markt zumindest größer wird. Das könnte ebenfalls ein langfristiges Risiko sein.

Mit einem Börsenwert in Höhe von rund 1,4 Billionen (!) US-Dollar ist die Bewertung außerdem gigantisch. Um lediglich um 10 % wachsen zu können, muss Apple einen weiteren Börsenwert von 140 Mrd. US-Dollar generieren. Dass das nicht wenig ist, das brauche ich dir als Foolisher Investor wohl nicht zu sagen.

Es geht um Jahre und Jahrzehnte …

Aber dennoch: Apple ist und bleibt Warren Buffetts größte Position und ich schätze, ich weiß auch, warum. Dem Orakel von Omaha geht es bei Berkshire Hathaway nicht um einzelne Quartalszahlen oder Absätze. Sondern um das große Ganze, und das zeigt bei Apple Dominanz im Markt und Aussicht auf bessere Ergebnisse.

Die wiederum können langfristig zu soliden Ergebnissen, Umsätzen und Gewinnen führen. Eine Perspektive, die mit starken Cashflows verbunden ist, was dem Orakel von Omaha ebenfalls gefällt.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Berkshire Hathaway. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Berkshire Hathaway (B-Aktien) und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $200 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien), Short January 2021 $200 Put auf Berkshire Hathaway (B-Aktien) und Short June 2020 $205 Call auf Berkshire Hathaway (B-Aktien).

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!