The Motley Fool

Das komischste Bankangebot meines Lebens

Foto: Getty Images

Vor kurzem ist bei mir eine Werbemail reingeflattert, die mich erstaunt und verwirrt hat. Das Angebot war, dass ich einen Kredit aufnehmen kann, der negativ verzinst ist.

Ja, negativ verzinst. Genau genommen waren es -0,40 % pro Jahr. Ich muss dabei also weniger zurückzahlen, als ich bekomme. Die logischste Erklärung für dieses Angebot war für mich zuerst, dass es sich um eine Masche handelt, aber auch das Kleingedruckte offenbarte keine versteckten Fallen, und der Anbieter war das seriöse Unternehmen Check24.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Nach etwas Recherche habe ich herausgefunden, dass es nicht das erste Mal ist, dass es Kredite zu Minuszinsen bei Check24 gibt. Es scheint, soweit ich sehen konnte, keinen wirklichen Haken zu geben, allerdings gibt es den Kredit zu diesem Zinssatz nur unter einigen Konditionen und in eng gesteckten Konstellationen. Da man damit wahrscheinlich in erster Linie Aufmerksamkeit, Daten und Neukunden generieren will, ist es wohl mehr Marketing als Finanzwirtschaft.

Trotzdem unterstreicht das Angebot in meinen Augen einen wichtigen Punkt für Anleger: Die Welt der Nullzinsen ist wahrscheinlich gekommen, um zu bleiben. Angesichts der immensen Neuverschuldung im Rahmen der Coronakrise scheint es nun sogar noch unwahrscheinlicher, dass bald wieder die Zinsen steigen können.

Selbst wenn die Zinsen in absehbarer Zukunft etwas steigen sollten, heißt das nicht unbedingt, dass Sparer dann wirklich die besseren Bedingungen vorfinden. Nach Inflation könnten sie sogar schlechter dastehen, denn Nullzinsen und fast keine Inflation sind besser als Fast-Nullzinsen und einiges an Inflation. Wer Rendite will, und das auch nach Inflation, wird sich also wahrscheinlich weiterhin mit Aktien auseinandersetzen müssen, auch wenn diese ihre Risiken mit sich bringen.

Schauen wir uns die Top-Artikel von Fool.de der letzten Woche an!







Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!