The Motley Fool

5 Wege, um deine Chancen auf eine Million an der Börse zu erhöhen

Foto: Getty Images

Der jüngste Crash hat viele Anfänger an die Börse gelockt. Dafür gibt es gute Gründe. Niedrigere Aktienkurse können auf Schnäppchen hinweisen und auf jeden Bärenmarkt folgt ein neuer Bullenmarkt.

Tatsächlich sind viele Aktien in letzter Zeit in die Höhe geschossen. Aber ich denke, es ist eine gute Idee, sich vor einigen großen Fehlern beim Investieren zu hüten, die dafür sorgen, dass viele schlechte Renditen erzielen. Hier sind fünf Dinge, die ich als Teil meiner Anlagestrategie tun würde, um meine Chancen auf eine Million zu erhöhen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Recherche

Es ist unklug, eine Aktie zu kaufen, ohne vorher eigene Nachforschungen anzustellen. Ich würde den Newsfeed der Unternehmen lesen und die Handelsaufstellungen und Quartalsberichte untersuchen. Ich würde unter anderem die Bewertungskennzahlen untersuchen und die Konsistenz der Rendite ausarbeiten.

Und vergiss nicht, dass dein Investitionsergebnis von den Zukunftsaussichten des zugrunde liegenden Geschäfts abhängt. Kurz gesagt: Stelle sicher, dass du einen guten Grund für eine Investition hast, bevor du Aktien kaufst.

Diversifizierung

Es kann ein Fehler sein, zu sehr zu diversifizieren. Ein Portfolio mit zu vielen Investitionen zu beladen, kann zu einer mittelmäßigen Performance führen. Wir könnten mit einer Performance enden, die den breiteren Markt widerspiegelt. In diesem Fall hätten wir uns den ganzen Aufwand und die Kosten sparen und einen Tracker-Fonds kaufen können.

Aber ich würde auch nicht alle meine Mittel auf nur ein oder zwei Aktien konzentrieren. Wenn es um Diversifizierung geht, würde ich versuchen, ein optimales Gleichgewicht zu finden, das Risiko und Performance-Potenzial in Einklang bringt.

Geduld und Besonnenheit

Wie auch immer deine Anlagestrategie aussieht, zu lange auf die Rendite zu warten, kann dich teuer zu stehen kommen. Als Investor zahlt es sich aus, geduldig zu sein. Aber irgendwann würde ich mich entscheiden, vorsichtig zu sein. Das bedeutet, dass man sich von Investitionen, die unterdurchschnittlich abschneiden, trennt und stattdessen auf solche mit besseren Aussichten setzt.

 Nachkaufen, wenn die Kurse sinken

Einige Investoren befürworten den Kauf weiterer Anteile an einer schlecht laufenden Investition. Gewöhnlich vertrauen die Anhänger dieser Theorie weiterhin den Aussichten des zugrunde liegenden Geschäfts und dem Argument, dass die Aktie doch günstig sei.

Aber ich würde nicht nachkaufen, wenn sich eine Aktie nach unten bewegt. Wenn das der Fall ist, habe ich mich schon einmal geirrt, warum also riskieren, noch einmal falsch zu liegen, indem ich mehr kaufe? Wenn die Aktie die Trendwende schafft und sich gut für mich entwickelt, dann tut sie das mit der ursprünglichen Investition, die ich sowieso getätigt habe, ohne die Notwendigkeit, noch mehr zu verlieren.

Verluste einschränken

Stattdessen werde ich eher meinen Verlust begrenzen und ganz verkaufen. Es ist normal, sich bei manchen Aktien zu irren, aber es gibt keinen Grund, sich immer wieder zu irren. Eine der größten Bedrohungen für ein Portfolio ist die Art und Weise, wie der Verlust von einzelnen Positionen das Gesamtportfolio von einer Outperformance abhalten kann. Es ist nicht gut, deine Gewinner zu behalten, wenn du auch deine Verlierer behältst!

Neben der Auswahl der ‚richtigen‘ Aktien hat die Art und Weise, wie du die Verwaltung deines Portfolios durchführst, wahrscheinlich einen großen Einfluss auf deine Renditen. Viel Glück dabei!

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Kevin Godbold auf Englisch verfasst und am 23.05.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK hat keine Position in irgendeiner der genannten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!