The Motley Fool

Zalando & Etsy: E-Commerce-Trend stimmt – doch diese 3 Dinge werden für’s zukünftige Wachstum wichtig!

Foto: Getty Images

Die Aktien von Zalando (WKN: ZAL111) und Etsy (WKN: A14P98) verfügen grundsätzlich über eine solide Wachstumsgeschichte. Die zwei Namen gelten als jung, dynamisch und in ihrem Wachstumsmarkt E-Commerce stimmt die grundsätzliche Richtung und Ausgangslage für diese zwei Namen.

Dennoch gibt es ein, zwei, drei Dinge, die man als Investor beobachten sollte, wenn es um das zukünftige Wachstum geht. Hier könnten sich jedenfalls wichtige Weichen abzeichnen, wie erfolgreich Etsy und Zalando auch künftig sein werden.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

1. Die Bewertung im Blick

Eine erste Sache, die es für den Moment zu beobachten gilt, ist die Bewertungsausgangslage. Um es zunächst sehr konkret zu formulieren: Hier lauern Chancen und Risiken zugleich denn die Lage ist jetzt interessanter denn je.

Zalando beispielsweise kommt derzeit auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 14,3 Mrd. Euro (22.05.2020, maßgeblich für alle Kurse und Bewertungen). Diesem Wert steht ein Umsatz in Höhe von 1,52 Mrd. Euro im ersten Quartal dieses Jahr gegenüber. Um es daher ganz klar zu formulieren: Zalando wirkt auf den ersten Blick bereits etabliert, allerdings noch immer jung gemessen an der Marktkapitalisierung. Und vergleichsweise preiswert mit einem Kurs-Umsatz-Verhältnis von rund 2,4.

Etsy hingegen bringt es aktuell auf eine Marktkapitalisierung in Höhe von 9,2 Mrd. US-Dollar, was ebenfalls zeigt, dass diese Self- und Handmade-Plattform eine gewisse Größe und Reichweite besitzt. Des Weiteren bringen es die US-Amerikaner auf einen Quartalsumsatz in Höhe von 228 Mio. US-Dollar, wodurch das Kurs-Umsatz-Verhältnis bei ca. 9 liegt. Mit deutlich zweistelligen Umsatzwachstumsraten von 34,7 % könnte auch das jedoch für ein Small- beziehungsweise Midcap vergleichsweise moderat oder zumindest interessant sein.

2. Der Netzwerkeffekt

Eine weitere Größe oder Kennzahl, die es nicht zu unterschätzen gilt, ist außerdem der Netzwerkeffekt beider Plattformen. Und um eines vorwegzunehmen: Sowohl Etsy als auch Zalando machen signifikante Fortschritte, wenn es um die Errichtung dieses Wettbewerbsvorteils geht.

Zalando beispielsweise kommt inzwischen auf 31,9 Mio. Kunden und innerhalb eines Quartals auf mehr als 1,13 Mrd. Visits, was eines sehr deutlich zeigt: Das Nutzerwachstum stimmt und das Interesse an der gleichnamigen Plattform nimmt weiter zu. Etsy hingegen verfügt jetzt über 2,814 Mio. Verkäufer und 47,748 Mio. Käufer, wobei beide Kennzahlen konsequent ausgebaut werden. Ebenfalls starke und wachsende Zahlen, die zeigen, dass hier das Netzwerk konsequent wächst.

Mehr Nutzer und im Falle von Etsy auch mehr Verkäufer bedeuten langfristig, dass die Attraktivität der Plattform zunimmt. Das wiederum spricht für steigende Gross Merchandise Volumina sowie steigende Umsätze und einen Ausbau des Wettbewerbsvorteils. Letzteres ist insbesondere wichtig für unseren letzten Analysepunkt.

3. Die Konkurrenzsituation

Zusätzlich zu diesen beiden eher positiven Aspekten gilt es schließlich auch die Konkurrenz im Auge zu behalten. Wobei sich Etsy und Zalando in ihrer jeweiligen Nische festigen. Die US-Amerikaner etablierten sich schließlich im internationalen Markt des Self- und Handmade-Handels. Der Modeversandhändler wird hingegen konsequent größer in dieser Spezialisierung und kann sich inzwischen als Europas größter E-Commerce-Akteur bezeichnen.

Nichtsdestotrotz gilt es immer darauf zu achten, was Größen wie Amazon oder auch Alibaba machen. Generell gilt, dass diese zwei Akteure auch in weitere Bereiche vordringen könnten. Oder eben in die jeweiligen Nischen. Oder auch aufeinanderprallen, beispielsweise im europäischen Markt, was den generellen Wettbewerb ankurbeln könnte.

Von den Größen des E-Commerce geht daher stets ein gewisses Risiko aus. Wobei nicht unbedingt klar ist, dass Etsy oder auch Zalando zwingend verlieren müssen. Jedoch dürfte der Wettbewerb zu Margendruck führen oder das Wachstum beeinflussen. Das gilt es hier zu berücksichtigen.

Schau’ nicht bloß auf das Umsatzwachstum!

Die Aktien von Etsy und Zalando sind und bleiben starke E-Commerce-Akteure. Allerdings gilt es hier nicht bloß auf das Wachstum zu achten, sondern auch Konkurrenz, Bewertung und Netzwerkeffekt zu analysieren. Hier wird sich schließlich das zukünftige Wachstum ebenfalls abspielen. Beziehungsweise festigen, oder auch eben nicht.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Unsere Top Small Cap für 2021, die viele unserer Analysten begeistert, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Prävention noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Das zeigen die starken Zahlen dieser Top-Empfehlung:

  • seit 2016 jährliches Umsatzwachstum von 58 %
  • der operative Cashflow hat sich seit 2019 verachtfacht
  • eine spektakuläre Übernahme für 6,5 Mrd. USD sichert weiteres Wachstum

In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir diese Top Small Cap – jetzt hier komplett kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Alibaba, Etsy und Zalando. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd., Amazon, Etsy und Zalando und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2022 $1940 Call auf Amazon und Long January 2022 $1920 Call auf Amazon.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!