The Motley Fool

In diese Aktie würde ich jetzt 1.000 Euro spekulativ investieren, um meinen Einsatz (vielleicht!) zu ver-10-fachen

Wer als Investor seinen Einsatz verzehnfachen möchte, der wird einige Zugeständnisse hinnehmen müssen: Mit einem solchen Vorhaben wird man schließlich eher selten auf Large-Caps setzen können, sondern vielmehr auf volatile Wachstumsaktien setzen müssen. Wobei zu einer gigantischen Chance auch ein hohes Risiko kommt.

Wer einen solchen Mix jedoch wagt, der kann im Kontext eines diversifizierten Portfolios selbst mit 1.000 Euro viel bewegen. Sollte eine Investitionsthese schließlich aufgehen, so würde aus diesem Einsatz ein Ergebnis von 10.000 Euro werden. Unter dieser Prämisse kann man sich selbst einige Fehlgriffe leisten, um den breiten Markt noch immer auszustechen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Eine Aktie, die einen solchen Chance-Risiko-Mix mitbringen könnte, ist die von iQiyi (WKN: A2JGN8). Schauen wir im Folgenden daher einmal, was das Unternehmen macht. Und warum genau jetzt eine Investition von 1.000 Euro attraktiv sein könnte. Wenngleich mit gewissen Risiken verbunden.

iQiyi im Blick

Falls dir der Name iQiyi wenig sagt, kann das mit der Ausrichtung des Unternehmens zu tun haben. Hinter iQiyi verbirgt sich nämlich ein chinesischer Streaming-Dienst, der es bisher erst wenig geschafft hat, außerhalb Asiens und seines Heimatmarktes für höhere Wellen zu sorgen. Das muss jedoch wenig über den operativen Erfolg aussagen.

Bereits letztes Jahr im Sommer kam der chinesische Streaming-Dienst auf einen vornehmlich zahlenden Abonnentenkreis in Höhe von 100 Mio. Streamern. Eine Kennzahl, die natürlich weiter ausgebaut werden konnte. Per Ende des ersten Quartals dieses Geschäftsjahres lag dieser Wert bereits bei 118,9 Mio. Abonnenten und es zeigt sich: Das Wachstum dieses Streaming-Dienstes ist stimmig.

Dabei wird iQiyi vermutlich weiterhin den wachsenden Markt ausreizen können. Durch eine mögliche regionale Expansion könnte die Reichweite noch vergrößert werden. Doch selbst wenn nicht: In der Volksrepublik warten noch immer ca. 900 Mio. Kunden darauf, über kurz oder lang eingefangen zu werden. Das könnte über Jahre, womöglich sogar Jahrzehnte hinweg für weiteres Wachstum sorgen.

Die Bewertung im Blick

Ein Grund, weshalb die Aktie von iQiyi jetzt über ein attraktives Chance-Risiko-Profil verfügen könnte, hängt mit der aktuellen Bewertung zusammen. Ausgangspunkt für diesen Blickwinkel sollte dabei womöglich die Marktkapitalisierung sein: Mit einem Börsenwert in Höhe von knapp 13 Mrd. US-Dollar ist der Streaming-Anbieter alles andere als ambitioniert bewertet. Insbesondere im Vergleich zu Größen wie Netflix und Co.

Im ersten Quartal kam iQiyi dabei auf einen Umsatz in Höhe von 1,1 Mrd. US-Dollar, was hochgerechnet einem Jahresumsatz von 4,4 Mrd. US-Dollar entsprechen würde. Soll heißen: Die Aktie wird derzeit lediglich mit dem knapp 3-Fachen der Umsätze bewertet. Teuer sieht wirklich anders aus.

Das Umsatzwachstum ist mit lediglich 9 % vergleichsweise schwach gewesen, zudem verschlechterte sich das operative Ergebnis ein weiteres Mal auf sogar 316 Mio. US-Dollar im ersten Quartal. Über kurz oder lang wird iQiyi daher stärker wachsen und profitabler werden müssen.

Aber dennoch: Für einen Streaming-Dienst mit inzwischen fast 120 Mio. Nutzern ist die Ausgangslage noch immer preiswert. In dem lukrativen Markt des Streamings dürfte noch ein gewisses Wachstumspotenzial drin sein. Langfristig sind die Aussichten daher alles andere als verkehrt.

Es gibt gewisse Risiken …

Dabei gibt es allerdings auch einige Risiken. Neben einem Konkurrenzrisiko, das natürlich von Wettbewerbern wie Netflix oder auch Walt Disney ausgeht, war es in letzter Zeit der Vorwurf fragwürdiger Bilanzpraktiken, der die Aktie bewegt hat.

Leerverkäufer Wolfpack Research hat das Zahlenwerk näher inspiziert und insbesondere bei den Nutzerzahlen einige Unregelmäßigkeiten moniert. Das Verhalten dauere bis heute an, so der Leerverkäufer, der jedoch womöglich ein berechtigtes Interesse an fallenden Kursen haben könnte.

Auch das Beispiel Luckin Coffee hat in letzter Zeit gezeigt: Solche Vorwürfe sollte man als Investor niemals auf die leichte Schulter nehmen, denn sie könnten sich bewahrheiten. Das wäre Gift für Vertrauen und Wachstumskurs und könnte womöglich in einem Totalverlust enden. In einer ausgewogenen Chance-Risiko-Analyse sollte dieser Aspekt entsprechend gewürdigt werden.

1.000 Euro hier investieren?

Die Aktie von iQiyi könnte dennoch unterm Strich viel Potenzial beinhalten. Speziell, wenn sich die Vorwürfe des Leerverkäufers nicht bewahrheiten sollten und Zahlenwerk und Nutzerkreis signifikant anziehen, könnte das für eine langfristige, intakte Wachstumsgeschichte sprechen. Wobei die vergleichsweise günstige Ausgangslage ein Indikator sein könnte, dass hier grundsätzlich über Jahre und Jahrzehnte hinweg ein Verzehnfacher lauern könnte.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short July 2020 $115 Call auf Walt Disney. The Motley Fool empfiehlt iQiyi.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Coronavirus-Schock: +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

11 Jahre Bullenmarkt gehen zu Ende … aber weißt du, welche Aktien die besten Chancen haben, diese Krise zu überstehen und am besten zu meistern?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!