The Motley Fool

200 Millionen Disney+-Abonnenten bis 2025? So verrückt ist das nicht

Foto: The Motley Fool

Im vergangenen April prognostizierten Führungskräfte von Disney (WKN:855686), dass Disney+ bis Ende 2024 zwischen 60 und 90 Millionen Abonnenten erreichen wird. Dreizehn Monate später und etwa sieben Monate nach dem Start hatte Disney+ 54,5 Millionen Abonnenten.

Der frühe Erfolg und die anhaltenden Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie veranlassten den Analysten Simon Murray von Digital TV Research seine langfristige Schätzung für Disney+ zu erhöhen. Er geht nun davon aus, dass der Streaming-Dienst bis 2025 202 Millionen Abonnenten haben wird, gegenüber seiner früheren Schätzung von 126 Millionen. Diese Zahl übertrifft zwar sicherlich die Prognosen aller anderen für Disneys Vorzeige-Streaming-Dienst, aber sie ist nicht ganz unvernünftig.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Christine McCarthy, CFO von Disney, weigerte sich, während der Telefonkonferenz zum zweiten Quartal eine revidierte Abonnentenprognose vorzulegen.

Die Einführung in neue Märkte läuft noch

Disney+ ist derzeit nur in weniger als zwei Dutzend Märkten erhältlich. Zum Vergleich: Netflix (WKN:552484) ist in 190 Ländern erhältlich. Das bedeutet, dass es immer noch einen großen Nachholbedarf für Disney+ gibt, der noch nicht realisiert wurde.

Disney+ wird im Juni in Japan, im September in den nordischen Ländern, Belgien, Luxemburg und Portugal und bis Ende des Jahres in Lateinamerika auf den Markt kommen. Die übrigen Länder Europas, Asiens und Afrikas werden 2021 noch folgen. Wenn die Markteinführung in den neuen Märkten so erfolgreich ist wie die frühen Einführungen von Disney, wird das Unternehmen die Spitze seiner Prognose für 2024 bis zum Ende des nächsten Jahres problemlos erreichen.

Netflix hat seit dem Abschluss seiner globalen Expansion im Januar 2016 ein beträchtliches Abonnentenwachstum verzeichnet. Seit Ende 2015 hat Netflix über 100 Millionen neue Abonnenten hinzugewonnen.

Es ist nicht unvernünftig, von Disney zu erwarten, dass in den vier Jahren nach Abschluss der globalen Expansion ähnliche Ergebnisse erzielt werden. Es gibt mehrere Gründe, warum Disney zwischen Ende 2015 und heute genauso schnell wachsen könnte wie Netflix.

Der Weg von Disney zu 200 Millionen Abonnenten

Disney wird einen einfacheren Weg als Netflix bei der Gewinnung von Abonnenten haben, da es nicht die Aufgabe hat, bei diesem Format Pionierarbeit zu leisten. Netflix musste viele Verbraucher über das Streaming aufklären, bevor es sie davon überzeugen konnte, dafür zu bezahlen. Hinzu kommt, dass sich die Konnektivität seit Anfang 2016 drastisch verbessert hat, so dass Disney mit einem größeren ansprechbaren Markt startet.

Disney hat auch den Vorteil einer etablierten globalen Marke. In den frühen Tagen der globalen Expansion von Netflix ging ein Großteil der Marketing-Bemühungen in Richtung Branding. Disney verfügt bereits über eine Marke, so dass die Verbraucher nur noch informiert werden müssen, dass sie alles von Disney bekommen können, wenn sie sich bei Disney+ anmelden.

Die Marke von Disney sollte das Marketing viel effizienter machen als die Pionierarbeit von Netflix. Es ist erwähnenswert, dass Netflix nach der Etablierung seiner Marke auf internationalen Märkten in den Jahren 2018 und 2019 einen deutlichen Anstieg der Nettoabonnentenzahlen verzeichnen konnte.

Ein dritter Grund, warum Disney ein schnelles Abonnentenwachstum verzeichnen sollte, ist, dass das Unternehmen mehr Cross-Selling-Möglichkeiten hat als Netflix. Netflix hat nur ein Produkt. Disney ist ein riesiges Medienunternehmen mit mehreren Geschäftssegmenten und Produkten, die sich für verschiedene Cross-Selling-Möglichkeiten mit Disney+ eignen. Wir haben bereits gesehen, dass Disney in der Lage ist, den Hotstar-Abonnenten in Indien eine Kombination aus Disney+ und Hotstar zu verkaufen. Etwa 8 Millionen Kunden haben sich kurz nach der Markteinführung angemeldet.

Disney kann beim Verkauf von Eintrittskarten für die Parks Gutscheine für Disney+ anbieten. Das Unternehmen kann in seinen Fernsehsendern für den Dienst werben. Wenn Hulu im nächsten Jahr auf den internationalen Markt kommt, kann es den Abonnenten ein Paket anbieten, das in den Vereinigten Staaten sehr erfolgreich war. Mit mehr potenziellen Berührungspunkten als Netflix sollte Disney in der Lage sein, Disney+ vor mehr Kunden zu platzieren.

Obwohl 200 Millionen eine riesige unerreichbare Zahl zu sein scheint, ist es eigentlich keine so verrückte Vorhersage. Disney hat viele Dinge, die sich zu seinem Vorteil auswirken, und Netflix hat in den letzten mehr als vier Jahren bereits gezeigt, was hier möglich ist.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Adam Levy auf Englisch verfasst und am 13.05.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt Aktien von Netflix und Walt Disney und empfiehlt Netflix und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2021 $60 Calls auf Walt Disney und Short Juli 2020 $115 Calls auf Walt Disney.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!