The Motley Fool

Amazon war ein überraschender Sieger in den Streaming-Kriegen

Foto: Getty Images

Amazon (WKN:906866) hat die Zeit, die seine Prime-Mitglieder mit seinem Streaming-Video-Dienst verbringen, stark ansteigen sehen. Natürlich verzeichnet praktisch jeder Video-Streaming-Dienst auf dem Markt eine Zunahme der gestreamten Stunden, da die Menschen zu Hause bleiben, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Aber Amazon hat laut Daten von 7Park im April einen besonders starken Anstieg der Zeit, die für das Streaming von Prime Video aufgewendet wird, im Vergleich zu anderen Streaming-Diensten verzeichnet. Bei den durchschnittlichen Minuten pro Haushalt lag Amazon in diesem Monat nur hinter Netflix (WKN:552484) und mit erheblichem Abstand vor Hulu von Disney (WKN:855686).

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Fähigkeit von Amazon, das Engagement bei Prime Video inmitten der starken Konkurrenz von Disney und anderen großen Medienunternehmen zu steigern, ist ein gutes Vorzeichen für die künftige Performance.

Mit Originalen Dynamik aufbauen

Die Zahl der Erstbesucher von Prime Video habe sich im März verdoppelt, sagte Finanzvorstand Brian Olsavsky bei der Bekanntgabe der Zahlen zum ersten Quartal im vergangenen Monat. Die Daten von 7Parks deuten darauf hin, dass diese Nutzer dem Dienst auch treu bleiben, denn das Wachstum der Streaming-Stunden hat sich im April beschleunigt.

Die Eigenproduktionen von Amazon sind eine der treibenden Kräfte hinter dieser Dynamik. Die Originalserien sind ein Schlüsselfaktor bei der Entscheidung der Verbraucher für Streaming-Dienste.

Die sechste Staffel von Bosch, die Mitte des Monats veröffentlicht wurde, war der beliebteste Titel auf der Plattform in diesem Monat. Sie lag nur knapp vor Hunters, die im Februar debütiert hatte. Mrs. Maisel erschien auch unter den Top 5 von Amazon.

Amazon verzeichnet auch einen frühen Erfolg mit Upload, das Anfang Mai veröffentlicht wurde. Amazon hat bereits eine zweite Staffel in Planung. Zusammen mit der kürzlich erschienenen Veröffentlichung von Bosch  könnte die Dynamik von Amazon bis Mai anhalten.

Zwar hat Amazon noch nicht ganz die Begeisterung der Netflix-Veröffentlichungen wie Tiger King und Ozark Staffel 3 aufgebaut, aber das Engagement bei den Originalen hat sich im Vergleich zu anderen Diensten verbessert. Das ist bemerkenswert, da Hulu – sein engster Konkurrent in Bezug auf aktive Zuschauer und durchschnittliche Verweildauer – kürzlich mit der Einführung von FX im März seine Bemühungen bei den Originalen verstärkt hat. Zusammen mit dem Katalog von FX wurden mehrere von Kritikern gelobte Originale aus den FX-Studios akquiriert. Nichtsdestotrotz wurde die Plattform von Amazon von den Konsumenten bevorzugt.

Gewinnung langfristiger Premiermitglieder

Olsavsky ließ es sich nicht nehmen, den Investoren mitzuteilen, dass die Mitgliederzahlen von Prime steigen, aber alle Trends in Amazons Geschäft deuten darauf hin, dass das gegenwärtige Umfeld viele Menschen dazu veranlasst hat, sich für Prime anzumelden. Er bemerkte, dass mehr Mitglieder von Prime die Vorteile von Amazons kostenlosem Versand nutzen, während sie so weit wie möglich zu Hause bleiben.

Aber Prime-Mitglieder dazu zu bringen, den in der Mitgliedschaft enthaltenen Videoservice auszuprobieren, war nicht immer eine Garantie. Historisch gesehen sind nur etwa ein Drittel der Prime-Mitglieder aktive Prime Video-Zuschauer.

Wenn Amazon in der Lage ist, den Prozentsatz der Mitglieder, die Prime Video anschauen, zu erhöhen, ist es wahrscheinlicher, dass diese Kunden langfristig bei Prime Video bleiben. Höhere Bindungsraten dürften das Wachstum der Prime-Mitglieder wieder beschleunigen und damit dem Gesamtgeschäft von Amazon zugute kommen.

Ein höheres Engagement bei Prime Video und den Originalen von Amazon könnte auch die Effizienz der Ausgaben für Inhalte in Zukunft verbessern. Mundpropaganda ist einer der stärksten Faktoren, um Verbraucher dazu zu bewegen, sich eine Serie anzusehen. Wenn alle über eine Serie sprechen, will man nicht der Einzige sein, der sie noch nicht gesehen hat. (Siehe: Tiger King.) Das ist eine Art Netzwerkeffekt, den Amazon größtenteils verpasst hat und der dazu führt, dass die Ausgaben für Inhalte weniger effizient sind als die von Konkurrenten wie Netflix.

Wir könnten am Anfang einer neuen Aufwärtsspirale für Amazons Prime Video-Plattform stehen. Sie beginnt inmitten der Streaming-Kriege an Boden zu gewinnen und gewinnt trotz des zunehmenden Wettbewerbs einen Anteil der Zeit, die die Kunden auf der Plattform verbringen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

John Mackey, CEO von Whole Foods Market, einer Tochtergesellschaft von Amazon, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Adam Levy auf Englisch verfasst und am 12.05.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt Aktien von Amazon, Netflix und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2021 $60 Calls auf Walt Disney, Short Januar 2022 $1940 Calls auf Amazon, Long Januar 2022 $1920 Calls auf Amazon und Short Juli 2020 $115 Calls auf Walt Disney.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!