The Motley Fool

Rüste dein Portfolio jetzt für Renditen! 3 starke Aktien für eine Post-Corona-Zeit

Foto: Getty Images

Noch hält das Coronavirus die Börse fest im Griff. Insbesondere die Einschränkungen und Restriktionen werden bei einigen Aktien und Unternehmen zu weiteren Einbußen führen. Das könnte unterm Strich dazu führen, dass für einige Unternehmen ein ganzes Geschäftsjahr inzwischen gelaufen ist.

Da die Börse jedoch zunehmend die Zukunft einpreist, könnte ein Nach-Corona-Fokus über die kommenden Wochen und Monate interessant werden. Irgendwann wird es vermutlich einen Impfstoff geben. Oder in sonstiger Weise eine Erleichterung.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf drei starke Aktien, die für eine Post-Corona-Zeit interessant werden dürften. Einfach, weil die Geschäftsmodelle langfristig überzeugend sind.

1. Teladoc Health

Keine Frage: Die Aktie von Teladoc Health (WKN: A14VPK) gehört bereits kurzfristig zu den starken Performern in Coronazeiten. Die Angst vor Ansteckung hat inzwischen dazu geführt, dass kurzfristig mehr und mehr Verbraucher auf telemedizinische Lösungen setzen, um den Arzt zu konsultieren. Gut für den internationalen Platzhirsch in diesem Bereich.

Das hat jetzt zu einem bedeutenden Wachstum geführt: Alleine im ersten Quartal dieses Jahres stiegen die Umsätze um 41 % auf 180,7 Mio. US-Dollar. Allerdings ist das nicht alles: Die Visits legten sogar um 92 % im Jahresvergleich auf 2,0 Mio. zu. Positiv hervorzuheben ist dabei, dass zwischenzeitlich mehr als 20.000 Visits an jedem Tag abgewickelt worden sind. Das dürfte hier für ein weiterhin starkes Wachstum sprechen.

Teladoc Health hat sich dadurch zu einem erfolgreichen Hot Stock in der Coronazeit entwickelt und die Bewertung mag teuer wirken. Allerdings sind es derzeit sogar Kunden, die früher keine Berührungspunkte mit der Telemedizin hatten, die jetzt auf die Plattform setzen. Sofern sich dieses bequeme digitale Verhalten festigt, ja, sogar weiter ausbaut, dürfte Teladoc Health noch immer viel Wachstum bevorstehen. Auf Jahrzehnte hinweg scheint diese frühe Wachstumsgeschichte jedenfalls noch nicht ausgereizt zu sein.

2. Zalando

So mancher mag seine Probleme damit haben, wo Zalando (WKN: ZAL111) operativ derzeit steht. Einerseits, so schien es, würden die Verbraucher weniger Kleidung in den Coronazeiten einkaufen. Andererseits präsentierte das Unternehmen jedoch zumindest solide Zahlen im ersten Quartal.

Die Umsätze sind dabei im Jahresvergleich immerhin um 10,6 % auf 1,52 Mrd. Euro gestiegen. Das Gross Merchandise Volume kletterte hingegen um 13,9 % auf 2,0 Mrd. Euro. Kein weltbewegendes Wachstum. Aber immerhin: Zalando zeigt, dass diese Wachstumsgeschichte auch in Zeiten des Coronavirus zumindest ein wenig profitieren kann.

Mittel- bis langfristig sollte die Einordnung vermutlich nicht so schwierig ausfallen: Der E-Commerce ist und bleibt ein starkes Wachstumspferd und Zalando gehört im europäischen Markt zu den führenden Akteuren im Modeversandhandel. Mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 13,6 Mrd. Euro (13.05.2020, maßgeblich für alle aktuellen Kurse und Bewertungen) sieht diese Aktie nicht zu teuer aus. Auch nicht, wenn wir hier das Kurs-Umsatz-Verhältnis von unter 2 auf Jahresbasis zum fundamentalen Vergleich heranziehen.

3. Walt Disney

Mit deutlich größeren Problemen kämpft derzeit die Aktie von Walt Disney (WKN: 855686). Um es kurz zusammenzufassen: Die Freizeitparks sind dicht. Spielfilme können weder produziert noch im Kino gezeigt werden. Das kostet den Micky-Maus-Konzern 30 Mio. US-Dollar. Und das an jedem einzelnen Tag, an dem die Restriktionen gelten.

Walt Disney besitzt allerdings in eigentlich allen Segmenten eine langfristige, starke Zukunftsperspektive. Die Freizeitparks gehören zu den beliebtesten rund um den Globus. Die Film-Franchises locken immer wieder viele zahlende Zuschauer an die Kinokassen. Und in der Zwischenzeit monetarisiert Walt Disney seinen alten Content im Rahmen des eigenen Streaming-Dienstes Disney+.

Ist das Geschäftsjahr 2020 operativ gelaufen? Es mag zwar noch zu früh für ein ganzheitliches Fazit sein, aber ich denke schon. Wer jetzt jedoch auf einen normalen, stabilen Alltag und ein gewisses Wachstum im Streaming-Bereich setzt, der könnte langfristig reich belohnt werden für diese Weitsicht.

Schau in die Zukunft!

Abschließend bleibt es dabei: Das Coronavirus hat derzeit Auswirkungen auf viele Unternehmen. Dennoch können smarte Investoren mit viel Weitsicht gerade jetzt schlaue Investitionsentscheidungen treffen. Wobei ein starkes Geschäftsmodell ein künftiger Erfolgsgarant sein kann.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health, Walt Disney und Zalando. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Heath, Walt Disney und Zalando und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short July 2020 $115 Call auf Walt Disney.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!