The Motley Fool

3 Schritte, die ich unternehmen würde, wenn der Aktienmarkt weiter abstürzt

Foto: Getty Images

Es ist außerordentlich schwierig vorherzusagen, wann ein Börsencrash eintreten wird. Genauso wie die Einschätzung, wie lange er andauern wird – insbesondere dann, wenn Nachrichten über das Coronavirus einen erheblichen Einfluss auf die Stimmung der Anleger und die Unternehmensgewinne haben könnten.

Daher könnte sich der jüngste Marktcrash mittelfristig fortsetzen. Sollte dies der Fall sein, könnte der Kauf unterbewerteter Aktien mit defensiven Eigenschaften und Dividenden ein vernünftiger Schritt sein, der deine finanziellen Aussichten auf lange Sicht verbessert.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Unterbewertete Aktien

Der Kauf von Aktien bei einem Marktcrash ist etwas, das für die überwiegende Mehrheit der Anleger wahrscheinlich nicht selbstverständlich ist. Die meisten Menschen verkaufen instinktiv bei fallenden Aktienkursen anstatt zu kaufen. Dies ist verständlich, da niemand Verluste in seinem Portfolio verzeichnen möchte.

Die Geschichte zeigt jedoch, dass fallende Aktienkurse in der Vergangenheit ausgezeichnete Kaufgelegenheiten darstellten. Sie bieten Anlegern die Chance, qualitativ hochwertige Unternehmen mit Abschlägen auf ihren inneren Wert zu kaufen. Der Aktienmarkt hat sich selbst von den schwersten Einbrüchen immer wieder erholt und neue Rekordhöhen erreicht. Daher könnte der Kauf von Aktien bei niedrigen Kursen ein gutes Mittel sein, um deine Chancen auf langfristig hohe Renditen zu erhöhen.

Defensive Möglichkeiten

Es liegt auf der Hand, dass die globalen Wirtschaftsaussichten zum gegenwärtigen Zeitpunkt höchst unsicher sind. Viele Industriezweige sind mit schwierigen Handelsbedingungen konfrontiert, die mittelfristig anhalten könnten.

Daher könnte der Kauf defensiver Unternehmen bei einem Marktcrash ein vernünftiger Schritt sein. Man kann sich den Auswirkungen einer Rezession vielleicht nicht ganz entziehen, aber die Performance könnte weniger stark beeinträchtigt werden als die der eher zyklischen Index-Konkurrenten. So könnte man in der Lage sein, ein Gewinn- und Dividendenwachstum zu erzielen, das aufgrund der hohen Investorennachfrage zu einer starken Performance der Aktienkurse führt.

Obwohl zyklische Aktien möglicherweise billiger sind und ein größeres langfristiges Erholungspotenzial haben, könnten defensive Aktien bei einem Marktcrash ein relativ attraktives Risiko/Ertrags-Verhältnis bieten.

Dividendenwerte

Der Kauf von Dividendenaktien während eines Marktcrashs könnte ein lohnender Schritt sein. Niedrige Aktienkurse bedeuten, dass die Dividendenrenditen bei einem Marktabschwung im Allgemeinen höher sind, was die Gesamtrendite verbessern könnte. Immerhin stammt ein großer Teil der bisherigen Gesamtrenditen des Aktienmarktes aus der Reinvestition von Dividenden. Daher ist die Attraktivität von Dividendenaktien nicht auf Einkommensinvestoren beschränkt. Sie könnten auch für Wachstumsinvestoren attraktiv sein.

Darüber hinaus könnten Dividendenaktien in den kommenden Jahren für eine größere Zielgruppe immer attraktiver werden. Niedrige Zinssätze könnten andere  Vermögenswerte für Einkommensinvestoren weniger attraktiv machen. Man könnte daher einen größeren Teil seines Portfolios in Dividendenaktien investieren, um ein großzügiges Einkommen zu erzielen.

So könnte der Kauf von Dividendenaktien während eines Marktcrashs zu hohen Kapitalerträgen sowie langfristig zu beeindruckenden Einkommensaussichten im Vergleich zu anderen Vermögenswerten führen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Peter Stephens auf Englisch verfasst und am 06.05.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!