The Motley Fool

Der bessere Kauf: Tencent vs. Apple

Tencent (WKN: A1138D) und Apple (WKN: 865985) sehen zunächst nicht wie Konkurrenten aus. Der chinesische Technologieriese Tencent besitzt ein breit gefächertes Portfolio von Gaming, Mobile Messaging, Cloud, Zahlungen und Medien-Streaming-Diensten. Apple erwirtschaftet den größten Teil seines Umsatzes mit High-End-Hardwaregeräten.

Die Unternehmensbereiche der beiden Unternehmen haben in den letzten Jahren jedoch begonnen, sich zu überschneiden. Tencents Mobile-Messaging-Anwendung WeChat, die mit über 300 Millionen integrierten Miniprogrammen monatlich 1,16 Milliarden aktive Nutzer bedient, zieht Apple-Nutzer aus seinem App Store in China ab. Tencents Spiele-, Musik- und Video-Streaming-Geschäfte konkurrieren auch mit Apples wachsendem Ökosystem von abonnementbasierten Diensten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ich persönlich besitze sowohl Anteile an Tencent als auch an Apple und ich glaube, dass beide Unternehmen weiterhin großartige langfristige Investitionen sind. Tencent wird weiterhin vom Wachstum der chinesischen Märkte für Spiele, Cloud, Zahlungen und Medien-Streaming profitieren, während Apple seine Markenattraktivität nutzen wird, um neue Hardwareprodukte und Abonnementdienste auf den Markt zu bringen.

In den vergangenen fünf Jahren stieg die Aktie von Tencent um etwa 150 %, während die Aktie von Apple um 130 % zulegte. Wird Tencent also auch in den nächsten fünf Jahren die Entwicklung von Apple übertreffen? Schauen wir mal etwas genauer hin, um das herauszufinden.

Wie verdienen Tencent und Apple Geld?

Im letzten Quartal erwirtschaftete Tencent 29 % seines Umsatzes mit Videospielen, 28 % mit seiner Fintech- und Business-Service-Einheit und 19 % mit Onlineanzeigen. Der Rest stammte von anderen Geschäften und Investitionen in zahlreiche Unternehmen im In- und Ausland.

Das Gaming-Portfolio von Tencent umfasst Spielehits wie Honor of Kings, Peacekeeper Elite, PUBG Mobile, League of Legends und Clash of Clans. Laut App Annie veröffentlicht es derzeit vier der zehn meistverkauften iOS-Spiele in China.

Seine Fintech- und Business-Service-Einheit erwirtschaftet den größten Teil seiner Einnahmen mit Tencent Cloud, der zweitgrößten Cloud-Plattform in China nach Alibaba (WKN: A117ME) Cloud, und WeChat Pay, das mit der von Alibaba unterstützten AliPay ein Beinahe-Duopol auf dem Markt für digitale Zahlungen hält. Sein Anzeigengeschäft verkauft Anzeigen auf WeChat, seinen anderen Apps und seiner Video-Streaming-Plattform Tencent Video.

Apple hat im letzten Quartal 50 % seiner Einnahmen mit dem iPhone erzielt. Weitere 23 % stammten aus dem Dienstleistungsbereich, 11 % aus dem Segment Wearables, Home und Accessoires, 9 % aus dem Bereich Macs und 7 % aus dem Bereich iPads.

Laut dem Forschungsunternehmen IDC führte Apple den weltweiten Smartphone-Markt mit einem Anteil von 20 % im vierten Quartal 2019 an. IDC stuft Apple auch als Marktführer im umkämpften Markt für Wearables ein, während seine Macs laut Canalys den vierten Platz im PC-Markt einnehmen.

Apple Music erreichte letztes Jahr mehr als 60 Millionen Abonnenten, und Ampere Analysis schätzte, dass Apple TV+ Ende 2019 bereits 33,6 Millionen US-Abonnenten zu verzeichnen hatte. Diese Erweiterung, die Apples Markenattraktivität und seine Fähigkeit nutzt, User in sein technisches Ökosystem zu locken, könnte Apples Abhängigkeit vom iPhone allmählich verringern.

Wie schnell wachsen Tencent und Apple?

Tencent hat in den letzten fünf Jahren ein viel stärkeres Umsatzwachstum als Apple erzielt.

Einkommenswachstum (im Vergleich zum Vorjahr) 2015 2016 2017 2018 2019
Tencent 30 % 48 % 56 % 32 % 21 %
Apple 28 % (8 %) 6 % 16 % (2 %)

Das Geschäft von Tencent ist weniger zyklisch als das von Apple, das sich stark darauf verlässt, dass Benutzer ihre iPhones, iPads und Macs aufrüsten. Diese Upgrade-Zyklen verlängern sich und zwingen Apple dazu, sich stärker auf seine Software und Abonnementdienste zu verlassen.

Die drei größten Bedrohungen für das Geschäft von Tencent sind Alibaba, sein Hauptkonkurrent in den Cloud- und Fintech-Märkten; TikTok/Douyin und Toutiao von ByteDance, die jüngere Nutzer von WeChat und QQ wegziehen; und die chinesischen Regulierungsbehörden, die regelmäßig die Beschränkungen für seine Gaming-, Social-Networking- und Nachrichtendienste verschärften.

Das Geschäft von Tencent ist besser vor der COVID-19-Krise geschützt als das von Apple. Das Wachstum der Werbeeinnahmen von Tencent dürfte zwar nachlassen, aber das Gaming-, Cloud- und Fintech-Geschäft von Tencent wird wahrscheinlich von den Verordnungen bezüglich Lockdowns und Homeoffices profitieren.

Apple hat mit Unterbrechungen in der Lieferkette und im Einzelhandel zu kämpfen, aber seine iPhone-Verkäufe könnten später in diesem Jahr deutlich steigen, wenn es sein 5G iPhone vor den Weihnachtsfeiertagen auf den Markt bringt. Auch die Einnahmen aus seinem Dienstleistungsbereich könnten weiter steigen, da neuere Services wie Apple Music, Apple TV+ und Apple Arcade mehr Abonnenten anziehen.

Die Prognosen und Bewertungen

Investoren sollten mit den Schätzungen der Analysten jetzt sehr vorsichtig umgehen, da die vollen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie noch unklar sind.

Abgesehen davon erwarten die Analysten, dass der Umsatz und die Gewinne von Apple in diesem Geschäftsjahr (das im September endet) nur um 1 bzw. 3 % steigen werden, bevor sie sich im nächsten Jahr wieder auf zweistellige Werte beschleunigen. Dieser Ausblick ist ermutigend, aber das erwartete Kurs-Gewinn-Verhältnis von Apple von 25 sieht im Vergleich zu diesen Erwartungen etwas unrealistisch aus.

Analysten erwarten, dass der Umsatz und die Gewinne von Tencent in diesem Jahr um 21 bzw. 15 % steigen werden (was mit dem Kalenderjahr übereinstimmt), bevor sie sich im nächsten Jahr wieder beschleunigen. Auch die Aktien des Unternehmens sind nicht billig mit über dem 30-Fachen der erwarteten Gewinne, aber ihre Widerstandsfähigkeit während der Pandemie rechtfertigt wohl diesen Aufschlag.

Der Gewinner: Tencent

Ich habe nicht vor, meine Apple-Aktien in nächster Zeit zu verkaufen, aber Tencent ist im Moment eindeutig die überzeugendere Aktie. Sie ist weniger zyklisch, weniger der COVID-19-Krise ausgesetzt, besser diversifiziert und generiert ein stärkeres Umsatz- und Gewinnwachstum als Apple.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Leo Sun besitzt Aktien von Apple und Tencent Holdings. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Alibaba Group Holding Ltd., Apple und Tencent Holdings. 

Dieser Artikel wurde von Leo Sun auf Englisch verfasst und wurde am 05.05.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Coronavirus-Schock: +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

11 Jahre Bullenmarkt gehen zu Ende … aber weißt du, welche Aktien die besten Chancen haben, diese Krise zu überstehen und am besten zu meistern?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!