The Motley Fool

Diese Aktie trotzt dem Crash und steigt und steigt und steigt …

Foto: Getty Images

An den Märkten herrscht momentan Chaos. Der DAX ist weit von seinem am Anfang des Jahres erreichten Allzeithoch entfernt. Betrachtet man die Performance über die letzten zwölf Monate, gibt es in den großen Aktienindizes aktuell viele Verlierer und nur sehr wenige Gewinner.

Unter dieser seltenen Spezies der Gewinner gibt es aber eine Aktie, die aus der Masse heraussticht und sich im Wert vervierfacht hat! Die Rede ist von der HelloFresh (WKN: A16140)-Aktie. Deren Kurs ist von weniger als 10 Euro auf aktuell 37,38 Euro (Stand 08.05.2020) in die Höhe geschnellt und hat damit alle anderen Mitglieder von DAX und MDAX locker hinter sich gelassen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Mit Vollgas durch die Krise

Ein Blick in den Geschäftsbericht verrät auch, warum das so ist. Das Unternehmen ist schon vor Ausbruch der Coronakrise stark gewachsen. Im letzten Geschäftsjahr konnte der Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 41 % gesteigert werden. Doch was noch wichtiger ist: Die Gewinnzone ist in greifbare Nähe gerückt.

Nach Steuern blieb ein Verlust von 7,4 Mio. Euro übrig, nachdem im Vorjahr noch ein Verlust von 90,6 Mio. Euro ausgewiesen wurde. Ein riesiger Schritt in die richtige Richtung also.

Angesichts der momentanen Situation ist es nicht weit hergeholt, davon auszugehen, dass sich viele Leute dafür entscheiden, sich die HelloFresh-Boxen liefern zu lassen, statt in den Supermarkt zu gehen.

Der Bericht über das erste Quartal des Jahres scheint das auch voll und ganz zu bestätigen. Praktisch alle relevanten Kennzahlen sind gestiegen. Beispielsweise konnte die Zahl der aktiven Kunden gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 68 % gesteigert werden. Und auch der Umsatz ist um 66 % in die Höhe geschnellt, was sich positiv auf den Gewinn ausgewirkt hat.

Denn aus dem Verlust von 36 Mio. Euro im Vorjahresquartal konnte in diesem Jahr ein Gewinn von 35 Mio. Euro gemacht werden. Angesichts der phänomenalen Zahlen wurde auch gleich der Ausblick für das Gesamtjahr massiv nach oben geschraubt.

Bisher ist man von einem Umsatzwachstum in der Größenordnung von 22 bis 27 % ausgegangen. Da das erste Quartal aber bereits so viel besser gelaufen ist als erwartet, wird das erwartete Wachstum nun auf einen Wert zwischen 40 und 55 % angehoben.

Wachstum, Wachstum, Wachstum

Das scheint zu bestätigen, dass man davon ausgeht, dass der Rest des Jahres nahezu genauso gut verlaufen wird wie der Jahresstart.

Doch es kommt noch besser. Denn auch die Bilanz sieht inzwischen hervorragend aus. Dank des boomenden Geschäfts ist der Free Cashflow, der angibt, wie viel Geld letztendlich auf die Unternehmenskonten geflossen ist, auf 111 Mio. Euro gestiegen. Im Vorjahr gab es hier noch leichte Mittelabflüsse in Höhe von 3,6 Mio. Euro.

Momentan ist das Unternehmen an der Börse mehr als 5 Mrd. Euro wert. Die Frage ist nur, ist das Unternehmen so viel Geld wert?! Das hängt aus meiner Sicht ganz davon ab, wie sich das Geschäft weiterentwickelt. Wichtig ist die Frage, ob es momentan eine Sonderkonjunktur gibt oder ob das Momentum gehalten werden kann.

Denn sollten über die nächsten Monate Tausende Kunden ihr Abo kündigen, dann kann das Unternehmen sehr schnell wieder in die Verlustzone fallen. Doch der extrem starke Ausblick für das restliche Jahr weckt Hoffnungen, dass es sich um einen längerfristigen Aufschwung des Liefergeschäfts handeln könnte.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dennis Zeipert besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!