The Motley Fool

Mit einem ETF durch die Krise hin zum Traum vom Reichtum!

Foto: Getty Images

Es mag im ersten Moment abwegig klingen, aber in einer Krise, wie wir sie aktuell haben, werden reiche Menschen geboren. Während die breite Masse in Angst verfällt und Aktien auf der ganzen Welt auf Talfahrt geschickt werden, kann sich der clevere Investor daraus einen Vorteil verschaffen.

Dazu bedarf es im Grunde genommen nicht viel. Man benötigt den Mut, zu investieren, wenn alle anderen darin keinen Sinn sehen. Außerdem benötigt man Geduld, denn der Traum vom Reichtum ist erreichbar, allerdings nicht von heute auf morgen. Zu guter Letzt benötigt man natürlich Geld, das man investieren kann. Das Geld sollte man am besten mindestens zehn Jahre lang nicht benötigen. Man sollte es komplett ausplanen, um nicht in Versuchung zu kommen, darauf zuzugreifen, solange der Prozess des Vermögensaufbaus noch im vollen Gang ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

In Krisenzeiten in einen ETF (oder auch direkt in Aktien) zu investieren, ist eine Chance. Man kann es so sehen: Wenn man einen ETF kauft, engagiert man sich für viele Jahre indirekt in Aktien. Hinter den Aktien stehen Unternehmen, die über Jahre hinweg wachsen und gedeihen. Diesen Prozess muss man geduldig begleiten. Wenn man heute einen Baum pflanzt, dauert es schließlich auch Jahrzehnte, bis er seine maximale Größe erreicht.

Wenn nun zuvor ein Wald niedergebrannt ist und man die Saat in die Erde setzt, wenn sie noch voller Asche ist, könnte das dem Baum einen Wachstumsschub verleihen. Denn Asche ist bekanntermaßen ein guter Dünger. Der niedergebrannte Wald ist in dem Fall eine Metapher für eine Krise an den Aktienmärkten.

Die Vorteile eines ETF

Neben der Tatsache, dass man sich durch Investieren in einer Krise eine Extraportion Rendite sichern kann, ist die Zeit ein Freund des langfristig denkenden Investors. Allein der DAX hat, historisch gesehen, in den letzten 50 Jahren im Durchschnitt pro Jahr eine Rendite in Höhe von 7,3 % abgeworfen.

Kurzzeitig können Aktienmärkte sehr volatil sein, aber auf lange Sicht ziehen sie nach oben. Jeder, der auf diese Entwicklung setzt, kann davon profitieren. Mit einem ETF kann man in allerlei Indizes investieren, allerdings bilden die wohl beliebtesten ETFs Aktienindizes ab.

Mit einem ETF-Sparplan kann man jeden Monat, vollkommen automatisch, in einen oder mehrere ETF investieren. Dabei profitiert man gleich von mehreren Vorteilen. Durch den Durchschnittskosteneffekt sammelt man in egal welcher Marktphase Anteile an dem ETF. Stehen die Kurse hoch, sind es weniger Anteile, stehen die Kurse niedrig, sind es mehr Anteile.

So erhält man in seinem Depot einen soliden Durchschnittswert. Man ist dadurch durchgehend investiert und muss sich nicht Gedanken darum machen, wann der beste Zeitpunkt zum Kaufen ist. Damit vermeidet man automatisch die Versuchung, den Markt zu timen.

Mach den Anfang

Ein ETF ist für Investoren ein sehr praktisches Finanzinstrument, um passiv an den Aktienmarktbewegungen teilzunehmen. Wenn man einen ETF-Sparplan aufsetzt, kann einem der Zeitpunkt eigentlich gleich sein, wenn man vorhat, über Jahrzehnte zu investieren.

Den Anfang in einer Krise zu machen, wo die Aktienkurse verhältnismäßig niedrig stehen, könnte langfristig enorme Vorteile für die Rendite mit sich bringen. Falls man daher bereits überlegt hat, in einen ETF zu investieren, könnte jetzt ein ausgezeichneter Zeitpunkt sein, sein Vorhaben endlich in die Tat umzusetzen.

Für Investoren, die bereits Erfahrung mit einem ETF haben oder grundsätzlich mehr wollen, als monatlich einen Sparbetrag zu überweisen, könnte die Welt der Aktionäre umso verlockender sein, in der man direkt in Aktien investiert.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!