The Motley Fool

Teladoc Health vs. Zoom Video Communications: Auf diesen Coronaprofiteur setze ich!

Foto: Getty Images

Haben die Aktien von Teladoc Health (WKN: A14VPK) und Zoom Video Communications (WKN: A2PGJ2) einige Gemeinsamkeiten? Ich denke ja: Beide zählen schließlich zu den digitalen Profiteuren der Coronaviruskrise. Beide setzen außerdem auf Videolösungen, um die Geschäfts- und Alltagswelt zu revolutionieren.

Aber welches dieser Geschäftsmodelle ist überzeugender? Welche Aktie ist jetzt attraktiver? Eine spannende Frage, der wir im Folgenden einmal etwas genauer nachgehen wollen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Zoom Video Communications: Großer Markt, mehr Konkurrenz

Eine erste Aktie, die, gesehen vom Gesamtmarkt, mehr Potenzial haben könnte, ist die von Zoom Video Communications. Egal ob es salopp gesagt der Kneipenstammtisch ist, der digital stattfindet, oder Unterricht, oder aber auch ein wichtiges Meeting in einem Großkonzern: All diese Dinge kann Zoom seinen Nutzern derzeit bieten.

Das führt momentan zu einem signifikanten, starken Wachstum: Die tägliche Teilnehmerzahl ist von 10.000 auf ca. 300.000 angestiegen, wobei es hier zuletzt ein kleines Geplänkel rund um die Begrifflichkeiten Nutzer und Teilnehmer gegeben hat. Wie wir es allerdings auch drehen und wenden: Das Wachstum, das Zoom Video Communications derzeit hat, ist einfach stark.

Das wiederum sorgt für mehr Aufmerksamkeit in diesem Markt: Großkonzerne wie Facebook oder andere starke Namen versuchen vermehrt in den Markt einzusteigen. Die Konkurrenzsituation könnte daher für mehr Druck in diesem Markt sorgen. Wobei Zoom derzeit auch mit Datenschutz- und Sicherheitsproblemen auf sich aufmerksam macht. Das könnte Tür und Tor für Kritiker und eben auch Konkurrenten öffnen.

Mit einer derzeitigen Marktkapitalisierung in Höhe von 37,7 Mrd. US-Dollar sind hier allerdings viele der Zukunftschancen eingepreist. Von einer günstigen Bewertung zu sprechen könnte selbst bei einer Wachstumsaktie jetzt vielen Investoren schwerfallen.

Teladoc Health: Kleinere Nische, aber mehr Chancen?

Eine zweite Aktie, die zu den Profiteuren der Coronazeit gehört, ist die von Teladoc Health. Das Unternehmen ermöglicht es Verbrauchern, über die gleichnamige digitale Plattform Ärzte zu konsultieren. In Zeiten einer größeren Ansteckungsgefahr durch das Virus ist das eine Lösung, die gegenwärtig floriert.

Wie stark das Wachstum ist, zeigen auch hier einige sehr eindeutige Zahlen: Teladoc Health konnte sogar in den Coronazeiten die Anzahl der Visits von 100.000 pro Woche zu Anfang März auf bis zu 20.000 pro Tag steigern. Sprich: Das Wachstum stimmt auch weiterhin, zumal die Lösungen auch an Wochenenden frequentiert werden können. Und die Tendenz ist und bleibt hier weiterhin steigend.

Dabei bedient Teladoc Health die Nische der Telemedizin, im Grunde genommen eine spezielle Art der Videokommunikation. Das führt einerseits womöglich zu einem kleineren Gesamtmarkt. Aber auch zu weniger Konkurrenz. Größen wie Facebook und Co. werden nicht unbedingt auf diesen speziellen Markt umsatteln, zumindest nicht alsbald. Das stärkt die Wettbewerbsposition des Platzhirschs im Bereich der Telemedizin ungemein.

Die derzeitige Bewertung ist mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 12,25 Mrd. US-Dollar nicht klein. Allerdings beträgt diese im Vergleich zu Zoom Video Communications lediglich ein Drittel gemessen am Börsenwert. Wenn wir den kleineren Gesamtmarkt und die starke Wettbewerbsposition des Telemedizinspezialisten hier in eine Waagschale werfen, könnte das auf einen Discount hindeuten.

Meine Wahl … aber auch deine?

Meine persönliche Wahl ist und bleibt daher die Aktie von Teladoc Health. Die Chance, dass der Telemedizinspezialist seine Nische dominieren wird, ist meines Erachtens größer, die Konkurrenz geringer und die Bewertung noch preiswerter. Das führt für mich zu einer eindeutigen Wahl.

Zoom Video Communications wird hingegen beweisen müssen, dass die aktuelle operative Stärke beibehalten werden kann. Zumal der Wettbewerb jetzt intensiviert wird. Ein wichtiger Grund, weshalb ich hier eher an der Seitenlinie verweile.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Teladoc Health. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Teladoc Health und Zoom Video Communications und empfiehlt die folgenden Optionen: Short May 2020 $120 Call auf  Zoom Video Communications.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!