The Motley Fool

3 US-Aktien auf Allzeithoch: Jetzt noch aufspringen?

Foto: Getty Images

Alle drei großen US-Börsenindizes liegen zweistellig unter ihren im Februar erreichten Allzeithochs. Diese marktweite Schwäche hat den Kurs fast aller Aktien nach unten gedrückt. Ein paar Dutzend Unternehmen haben es jedoch geschafft, dem Ausverkauf zu entgehen, und handeln derzeit auf Allzeithochs.

Abbott Laboratories (WKN: 850103), Dexcom (WKN: A0D9T1) und MarketAxess Holdings (WKN: A0B897) wurden noch nie zuvor höher bewertet als in den letzten Tagen. Lies hier, warum die Investoren einfach nicht genug bekommen können von diesen Aktien.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Abbott Laboratories

Abbott Laboratories ist ein breit gefächertes Unternehmen im Gesundheitswesen, das in letzter Zeit viel in den Nachrichten war. Es hat kürzlich drei diagnostische Tests für COVID-19 eingeführt, darunter einen molekularen Test, der in fünf Minuten feststellen kann, ob jemand COVID-19 hat. Das Unternehmen fährt die Produktion dieser Tests hoch und CVS Health (WKN: 859034) gab bekannt, dass es als Teil des innovativen Systems Auffahrstationen auf seinen Parkplätzen einsetzt.

Abbotts rasche Innovation als Reaktion auf COVID-19 ist wunderbar – aber das ist nur ein winziger Teil seines Gesamtgeschäfts. Das Unternehmen ist ein großer Akteur auf zahlreichen Gesundheitsmärkten, darunter Pharmazeutika, Diagnostika, Nahrungsergänzungsmittel und Produkte zur Unterstützung bei Herz-Kreislauf-Problemen.

Die kürzlich von Abbott bekannt gegebenen Ergebnisse des ersten Quartals sahen gut aus. Der Umsatz stieg um 2,5 % auf 7,7 Milliarden US-Dollar und der bereinigte Reingewinn stieg um 3 % auf 65 Cent pro Aktie. Das Nutrition-Segment war mit einem Wachstum von 7,3 % der Star der Show, wahrscheinlich als Folge der Aufstockung der Vorräte im Zuge der allgemeinen Aufforderung an die Bevölkerung, das Haus möglichst nicht zu verlassen. Diese Zahlen lagen zwar unter der ursprünglichen Prognose von Abbott, übertrafen aber in beiden Bereichen die Schätzungen der Wall Street.

Das Management beschloss, seine ursprüngliche Prognose für das Gesamtjahr zurückzuziehen, was angesichts der Umstände sinnvoll ist. Aber das breit diversifizierte Portfolio des Unternehmens sollte ihm helfen, die Krise ohne Probleme zu bewältigen. Das Unternehmen sollte auch in der Lage sein, seine seit 47 Jahren andauernde Serie von Dividendenerhöhungen fortzusetzen, was Musik in den Ohren der dividendenorientierten Anleger sein dürfte.

Dexcom

Diabetes ist ein massives Gesundheitsproblem. Mehr als 34 Millionen Amerikaner haben Diabetes, und weitere 88 Millionen Amerikaner sind gefährdet, daran zu erkranken. Die Zahlen werden noch erschreckender, wenn man den Rest der Welt hinzunimmt.

Die Behandlung von Diabetes erfordert die Überwachung des Blutzuckers, wozu in der Vergangenheit eine regelmäßige Blutprobe aus einem Fingerstich erforderlich war. Vor mehr als einem Jahrzehnt brachte Dexcom einen tragbaren Sensor auf den Markt, der den Blutzuckerspiegel kontinuierlich überwacht, was hilfreich ist, da die Messwerte im Laufe des Tages stark schwanken können.

Das System von Dexcom hat sich als durchschlagender Erfolg erwiesen. Die Einnahmen sind in den letzten zehn Jahren um mehr als 3.680 % gestiegen und erreichten im vergangenen Jahr 1,47 Milliarden Dollar. Dieses erstaunliche Wachstum trieb die Dexcom-Aktie auf immer neue Höhen, was das Unternehmen zu einer der am besten performenden Aktie im Gesundheitssektor machte, die man in den letzten zehn Jahren hätten besitzen können.

Dexcom erwartet, dass sein Umsatz bis 2020 um mindestens 17 % wachsen wird, und hat einen neuen Sensor in der Entwicklung, der in der Diabetes-Community gut ankommen dürfte. Die Wall Street glaubt eindeutig an das Potenzial dieses Unternehmens, weshalb die Aktien (wieder einmal) auf einem neuen Allzeithoch gehandelt werden.

MarketAxess Holdings

Die Chancen stehen gut, dass du noch nie von MarketAxess gehört hast. Das Unternehmen ist auf den elektronischen Handel mit festverzinslichen Wertpapieren auf institutioneller Ebene spezialisiert, sodass die meisten Verbraucher nicht mit diesem Unternehmen in Kontakt kommen.

Ob du es glaubst oder nicht, der elektronische Handel mit festverzinslichen Wertpapieren – dabei geht es um den Kauf und Verkauf etwa von Staats- oder Unternehmensanleihen über das Internet – ist immer noch nicht weit verbreitet. An einem durchschnittlichen Tag werden festverzinsliche Wertpapiere im Wert von mehr als 67 Milliarden US-Dollar gehandelt. Im vergangenen Jahr wickelten die elektronischen Plattformen für festverzinsliche Wertpapiere nur Geschäfte im Wert von etwa 8 Milliarden US-Dollar pro Tag ab. Der Rest erfolgt über persönliche Telefongespräche oder per E-Mail, die beide langsam, illiquide und ineffizient sind. Mit einer Penetrationsrate von weniger als 12 % gibt es für MarketAxess noch eine Menge Marktanteile zu ergattern.

MarketAxess erzielt bei seinem derzeitigen Marktanteil bereits atemberaubende Finanzergebnisse; im vierten Quartal 2019 erzielte das Unternehmen eine beeindruckende operative Marge von 47 %. Auch die Bilanz des Unternehmens ist mit 500 Millionen US-Dollar an liquiden Mitteln und ohne langfristige Verbindlichkeiten in einem Top-Zustand. MarketAxess ist so unverschämt profitabel, dass es sich leicht leisten kann, sowohl gelegentliche Übernahmen zu tätigen, Aktien zurückzukaufen als auch eine wachsende Dividende zu zahlen.

Die Handelsaktivität neigt dazu, sich zu beleben, wenn die Märkte durchdrehen, daher war es nicht überraschend, dass MarketAxess im März einen 50%igen Anstieg des Kredithandelsvolumens im Jahresvergleich meldete. Damit sind die Voraussetzungen dafür gegeben, dass dieses Unternehmen ein sehr erfolgreiches Jahr 2020 haben wird. Kombiniert man das aktuelle Umfeld mit dem langfristigen Potenzial des Unternehmens, so ist es keine Überraschung, dass die Marktteilnehmer die Aktien dieses erstaunlichen Wachstumstitels auf immer neue Höhen treiben.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von Brian Feroldi auf Englisch verfasst und am 22.04.2020 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. Brian Feroldi besitzt Aktien von MarketAxess Holdings. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MarketAxess Holdings und empfiehlt CVS Health und DexCom.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!