The Motley Fool

Vergiss ETFs: Mit diesen vier Aktien kommt man auch langfristig deutlich besser durch die Krise!

Bei vielen Kleinanlegern sind Exchange Traded Funds oder auch ETFs aus nachvollziehbaren Gründen sehr populär geworden. So kann man bereits mit sehr kleinen Beträgen kostengünstig ein gut diversifiziertes Portfolio aufbauen.

Auch Warren Buffett bezeichnete die als Sondervermögen ausgelegten passiven Index-Tracker als eine gute Möglichkeit, um von den Chancen des Aktienmarktes zu profitieren.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Dennoch haben ETFs ihre Nachteile: Sie kosten immer noch Geld und beinhalten einige Aktien, in die ein fokussierter Investor wahrscheinlich niemals investieren würde.

Mit Blick auf die aktuelle Lage wäre man da mit einer Selektion von wachstumsorientierten Aktien wie beispielsweise Amazon (WKN: 906866), Tesla (WKN: A1CX3T), Moderna (WKN: A2N9D9) und Wirecard (WKN: 747206) deutlich besser gefahren. Trotz Krise haben sich hier nämlich die Aktienkurse außerordentlich gut entwickelt. Teilweise wurden sogar neue Allzeithochs markiert.

Amazon

Amazon ist mit einem Umsatz im Geschäftsjahr 2019 von 281 Mrd. US-Dollar der größte Onlineversandhändler der Welt. Dabei befindet sich der in Seattle ansässige Handelsriese mit einer Wachstumsrate des Umsatzes von 20 % auf einem nach wie vor starken Wachstumskurs, dessen Ende bisher nicht zu erahnen ist.

Auch der Aktienkurs kennt seit Langem nur eine Richtung: nach oben. Kein Wunder, weshalb die Aktie sich nahe dem Allzeithoch von 2.445 US-Dollar befindet (20.04.2020). Seit Jahresanfang, an dem die Aktie mit 1.875 US-Dollar gehandelt wurde (02.01.2020), hat sie sich um knapp 30 % erhöht.

Tesla

Auch der Pionier des Elektroautos, Tesla, befindet sich seit Jahren auf einem phänomenalen Wachstumskurs. Die Nachfrage nach den technisch hochgerüsteten Premium-E-Autos des in Palo Alto ansässigen Unternehmens scheint ungebrochen zu sein.

Auch der Aktienkurs spiegelt diese gute Nachfragesituation wider. Zwar wurde das Allzeithoch bereits Anfang Februar bei 968,88 US-Dollar erreicht (04.02.2020), der aktuelle Kurs von 705,63 US-Dollar liegt aber dennoch um 66,2 % über dem Kurs vom Jahresanfang (02.01.2020: 424,50 US-Dollar).

Moderna

Die dritte Aktie, die sich in der aktuellen Krise deutlich besser entwickelt als der Markt und damit als viele ETFs, ist mit Moderna ein US-Biotechnologieunternehmen.

Zugegeben: Die Aktie ist im Moment, genauso wie BioNTech (WKN: A2PSR2), ein Trend-Investment. Beide forschen derzeit an Impfstoffen gegen das Coronavirus. Sie nutzen dabei die moderne mRNA-Technologie. Ob daraus jedoch ein wirksamer Impfstoff hervorgeht, bleibt offen.

Die Aktionäre feiern die Aktie allerdings schon heute. Der vorläufige Höchstkurs wurde am 21.04.2020 mit 56,38 US-Dollar erreicht. Seit Jahresanfang, an dem die Aktie bei 19,57 US-Dollar notierte, hat sich der Aktienkurs um über 142 % erhöht.

Wirecard

Die vierte und letzte Aktie ist mit Wirecard ein bekannter Wachstumswert des deutschen Kapitalmarktes. Das in Aschheim bei München ansässige Unternehmen ist ein digitaler Zahlungsabwickler und profitiert, genauso wie Amazon, stark vom boomenden Onlinehandel.

Die Aktie überzeugte nicht nur mit hohen Wachstumsraten, sondern auch mit einer günstigen Bewertung. Letztere spiegelt jedoch die skeptischen Ansichten der Marktteilnehmer wider, denn über das Unternehmen existiert eine starke Negativpresse hinsichtlich der Bilanzierungspolitik. Von Bilanzfälschung und Manipulation wurde hier berichtet.

Da sich die negative Presselage schon über einen langen Zeitraum zieht, liegt das Allzeithoch mit 199,00 Euro (04.09.2018) schon etwas länger zurück. Es folgten hochvolatile Handelsphasen mit Kursverlusten vom Allzeithoch von über 50 %. 

Nun scheint sich der Aktienkurs des Unternehmens wieder etwas gefangen zu haben. Seit Jahresanfang 2020, an dem der Aktienkurs mit 109,35 Euro startete, konnte eine Kurssteigerung von 28,8 % (verglichen mit dem Kurs vom 23.04.2020 von 140,90 Euro) verzeichnet werden. 

Fazit

Zugegeben, die Selektion an Aktien ist sehr speziell und wäre im Vorfeld wahrscheinlich anders verlaufen. Besonders bei den Biotechnologieunternehmen handelt es sich um Trendaktien, die ohne Coronakrise wahrscheinlich gar nicht so stark performt hätten. Auch Amazon spürt einen starken Nachfrageschub durch die häusliche Quarantäne. Von einem dynamischen Anstieg des Onlinehandels könnte auch Wirecard profitieren. Beide bleiben, genauso wie Tesla, langfristige aber Wachstumswerte.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Frank Seehawer besitzt Aktien von Wirecard. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und Tesla und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2022 $1940 Call auf Amazon und Long January 2022 $1920 Call auf Amazon.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!