The Motley Fool

Der Crash wird einen Monat alt: 2 Aktien, die seitdem um fast 100 % gestiegen sind!

Wie wir gegenwärtig mit Blick auf die Performance vieler Indizes feststellen können, sind die Tiefpunkte inzwischen rund einen Monat her. Um den 20. März dieses Jahres war die Angst und Panik maximal. Zumindest gemessen an der Volatilität und den Indexständen.

Seitdem ist viel passiert. DAX und Co. sind zwischenzeitlich zweistellig gestiegen. Einige Aktien haben dabei mit einer noch besseren Performance glänzen können.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Zwei Aktien, die besonders beeindruckend gewesen sind, weil sie inzwischen eine Kursperformance von fast 100 % plus hingelegt haben, sind Etsy (WKN: A14P98) und Roku (WKN: A2DW4X). Schauen wir im Folgenden daher einmal, was Investoren zu diesen rasanten Senkrechtstartern wissen müssen. Und ob das womöglich erst ein kleiner Vorgeschmack dessen ist, was hier noch kommt.

Etsy: Kursplus von 94,8 %

Eine erste Aktie, die ordentlich Boden gutgemacht hat, ist die von Etsy. Wer es geschafft hat, den Tiefpunkt bei 30,01 Euro genau zu timen, der käme inzwischen auf ein Plus von 94,8 %. Immerhin ist die Aktie bis heute wieder bis auf 58,48 Euro (23.04.2020, maßgeblich für alle Kurse) gestiegen. Eine starke Aktienkursentwicklung für einen Monat.

Was gibt es zu Etsy zu sagen? Durchaus einiges: E-Commerce gilt als Profiteur der Coronazeiten, allerdings schienen die Investoren zunächst verunsichert, ob sich auch Etsy mit seiner Plattform in seiner kleinen Nische der Self- und Handmade-Waren wird durchsetzen können. Zweifel, die offenkundig nicht berechtigt gewesen sind.

Das Management verfolgt jedenfalls eine klare Strategie, um die Plattform weiter attraktiv werden zu lassen. Nach einer kostenlosen Versandinitiative sind es jetzt vor allem hohe Investitionen ins Marketing, die dafür sorgen sollen, dass mehr und mehr Kunden die vertriebenen Güter finden. Dabei profitiert Etsy womöglich jetzt davon, dass auch mehr Hobbybastler und Künstler die Zeit haben, Waren für die Plattform zu designen und zu verkaufen.

Der Wachstumstrend stimmt, die Ausgangslage ebenfalls. Mit einer derzeitigen Marktkapitalisierung in Höhe von 7,4 Mrd. US-Dollar dürfte es außerdem noch einiges an Spielraum geben. Selbst für einen kleinen E-Commerce-Akteur in dieser Nische. Die allerdings global ausgebaut werden soll.

Roku: Kursplus von 91,3 %

Eine zweite Aktie, die gegenwärtig an ihrer kurzfristigen Kursverdopplung kratzt, ist außerdem die von Roku. Die Anteilsscheine der Streaming-Plattform kletterten dabei von 59,47 Euro auf das derzeitige Aktienkursniveau von 113,80 Euro. Das entspricht immerhin einem Plus von 91,3 % innerhalb eines Zeitraums von rund viereinhalb Wochen.

Roku profitiert ebenfalls in mehr als einer Hinsicht: Kurzfristig verbringen mehr Menschen Zeit vor ihren Flimmerkisten, was die Anzahl der Abonnenten und gestreamten Stunden konsequent erhöht. Allerdings ist es vor allem das disruptive Geschäftsmodell, das hier für ein langfristiges Wachstum ausreicht.

Während sich viele Investoren der klassischen Streaming-Anbieter um Konkurrenz scheren, profitiert Roku ganz einfach von dieser: Je unübersichtlicher der Markt wird, desto mehr Verbraucher werden dazu übergehen, die gesuchten Inhalte über die Roku-Plattform zu identifizieren. Das kann langfristig zu einem starken Wachstum führen.

Die aktuelle Bewertung ist mit einer Marktkapitalisierung in Höhe von 14,6 Mrd. US-Dollar alles andere als klein. Im Vergleich zum gesamten Streaming-Markt und etablierten Größen wie Netflix jedoch noch immer gering. Roku könnte daher langfristig noch immer vor einem starken Wachstum stehen, das sich in höheren Bewertungen niederschlagen kann.

Die Quintessenz: Die Geschäftsmodelle sind wichtig

Etsy und Roku mögen dabei zwei starke Einzelfälle sein. Aber dennoch können wir etwas von diesen beiden Senkrechtstartern lernen: Beide verfügen nämlich über starke Wachstumsmodelle in der Coronazeit. Aber auch darüber hinaus.

Ein solcher Mix kann daher auch langfristig zu starken Renditen führen. Sowie kurzfristig dazu, dass der Turnaround umso heftiger ausfällt.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Etsy und Roku. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Etsy und Roku.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!