The Motley Fool

Walt Disney vs. Roku: Du willst Streaming, du kriegst es! Aber welche Aktie ist spannender?!

Das Coronavirus hat die Märkte ordentlich durchgerüttelt. Viel Qualität und viele langfristig ausgelegte, spannende Wachstumsaktien oder starke Namen sind jetzt preiswerter vorhanden. Zudem zeigt sich, dass einige Geschäftsmodelle mehr von der aktuellen Phase profitieren.

Ein Bereich, der bereits zu den kurzfristigen Profiteuren des Corona-Crash zählt, ist der des Streaming. Dass viele Verbraucher mehr Zeit haben, führt zwangsläufig zu einer Entwicklung: Die Flimmerkiste ist länger an. Und es werden mehr Inhalte benötigt, um die Zeit zu füllen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Aber auf welche Aktie soll man dabei setzen? Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf Roku (WKN: A2DW4X) und Walt Disney (WKN: 855686), die beide über dynamische Streaming-Ansätze verfügen. Aber generell doch eher unterschiedliche Gesamtpakete mitbringen.

Roku: Der Disruptor des disruptiven Geschäftsmodells

Roku ist zunächst etwas, das wir wohl als Pure-Play bezeichnen können. Also eine Aktie, die Streaming durch und durch verspricht. Und dabei sogar einen Ansatz verfolgt, der zwar nicht mehr einzigartig in der Streaming-Welt ist. Allerdings zumindest führend, wobei Roku noch immer als Platzhirsch gilt.

Mehr und mehr haben sich die US-Amerikaner nämlich von einem Hardware-Vertreiber zu einem Plattformbetreiber entwickelt, mit dessen Hilfe Verbraucher ihre jeweiligen Inhalte finden können. Dabei steigen die Nutzerzahlen bei Roku konsequent und auch die Anzahl der gestreamten Stunden über die eigene Plattform. Zuletzt konnte das Unternehmen 13,2 Mrd. gestreamte Stunden im Quartal vorweisen. Sowie ein Neukundenwachstum von 3 Mio., was eindeutig zeigt: Dieses Geschäftsmodell hat eine Zukunft.

Die Bewertung ist dabei allerdings eine andere Sache: Bei einer derzeitigen Marktkapitalisierung in Höhe von 14,8 Mrd. US-Dollar und einem annualisierten Umsatz in Höhe von ca. 1,2 Mrd. US-Dollar wird die Aktie mit mehr als dem 11-Fachen der jährlichen Umsätze bewertet. Keine Frage: Dieser Markt kann langfristig noch zu einem bedeutenderen Wachstum führen, allerdings sollten Investoren hier dennoch kritisch hinterfragen, wie viel mittelfristig bereits in das Bewertungsmaß eingepreist ist.

Streaming pur, dynamisches Wachstum, aber auch eine teure Bewertung bilden somit diese spannende Ausgangslage. Walt Disney bietet hingegen ein gänzlich anderes Gesamtpaket.

Walt Disney: Streaming als Wachstumssegment

Denn auch wenn Disney+, der neue Streaming-Dienst des Maus-Haus, eine interessante Wachstumsgeschichte mit inzwischen über 50 Mio. zahlenden Kunden aufweist, so basiert das Geschäftsmodell auf deutlich mehr. Ein Filmstudiogeschäft, eine Kabelsparte und ein gigantisches Standbein im Freizeitparkbereich gehören beispielsweise dazu. Immerhin: Walt Disney kann dabei 12 der 25 umsatzstärksten Parks der ganzen Welt sein Eigen nennen.

Das führt kurzfristig und in Zeiten des Coronavirus allerdings auch zu Problemen: Sowohl im Kino als auch in den Freizeitparks ist es jetzt schließlich zum Stillstand gekommen. Dabei entgehen Walt Disney jeden Monat Umsätze in Milliardenhöhe. Ein wesentlicher Grund dafür, weshalb die Aktie derzeit so preiswert gehandelt wird.

Ein 2019er-Kurs-Gewinn-Verhältnis von gerade einmal 15 prägt derzeit die fundamentale Ausgangslage. Und eines steht fest: Trotz starken Wachstums im Streaming-Segment dürfte das Geschäftsjahr 2020 sehr durchwachsen sein, was sich natürlich in einer zukünftig teureren Bewertung widerspiegeln wird.

Früher oder später wird auch Walt Disney allerdings zu seiner alten Stärke zurückfinden, die Freizeitparks und die starken Kino-Franchises sind und bleiben schließlich beliebt. Bloß, dass Disney+ inzwischen ebenfalls viel erfolgreicher werden wird, was zu einem zusätzlichen Wachstum führen kann.

Walt Disney ist somit diversifizierter und bietet dadurch ein stabileres operatives Geschäft, das zugleich erfolgserprobt ist. Nur, dass es eben jetzt im Krisenmodus steckt, was die Bewertung bedeutend preiswerter werden lässt.

Wer die Wahl hat …

Im Endeffekt sind beide Aktien überaus interessant. Roku ist die dynamische Wachstumsgeschichte, die historisch gesehen zu starken Renditen geführt hat. Das Geschäftsmodell verspricht weiteres Wachstum und sogar das Profitieren von mehr Konkurrenz im Streaming-Markt. Die derzeitige Marktkapitalisierung könnte dabei noch immer preiswert sein, auch wenn die fundamentale Bewertung vergleichsweise hoch ist. Allerdings ist es das Risiko dadurch ebenfalls.

Walt Disney ist hingegen die sicherere Wahl. Zwar führt das Coronavirus zu starken, allerdings bloß temporären Einschränkungen. Grundsätzlich bieten vor allem die Freizeitparks hier eine starke Umsatzbasis, die mehr defensive Klasse verspricht. Wobei das Streaming jetzt den Wachstumsmotor ins Rollen bringen kann.

Welche Aktie interessanter ist, hängt daher eher von deiner Risikoneigung ab. Walt Disney eignet sich eher für konservative Investoren und Roku kann weiterhin für Wachstumsinvestoren spannend sein, die sich auf einen volatilen und risikoreicheren Ritt einstellen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Roku und Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Roku und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!