The Motley Fool

Amazon-Chef Jeff Bezos wird selbst im Corona-Crash reicher: 2 Wege, wie du es im gleichtun kannst!

Der reichste Mensch der Welt wird auch in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheiten und des Coronavirus ständig vermögender. Wie aktuelle Prognosen zu seiner Vermögensentwicklung verdeutlichen, hat er seit Jahresanfang wohl einen Zuwachs von 24 Mrd. US-Dollar generieren können. Damit besitzt er inzwischen rund 138,5 Mrd. US-Dollar, zumindest gemäß gängiger Schätzungen.

Investoren können es ihm dabei natürlich gleichtun. Auch wenn man nicht Milliardär wird, so wäre die Amazon-Aktie dennoch seit Jahresanfang zumindest erneut eine gute Investition gewesen. Und generell zeigt sich am Beispiel von Amazon und Jeff Bezos: Bloß der Besitz von Unternehmensanteilen formt langfristig ein gigantisches Vermögen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Doch auch darüber hinaus kann man am Beispiel Jeff Bezos lernen, wie man sogar von der Krise profitiert und langfristig vermögender werden kann. Lass uns im Folgenden einmal schauen, wie genau.

1. Investiere in Unternehmen, die vom Wandel profitieren

Es scheint sich auch in der aktuellen Krise eine Wahrheit herauszukristallisieren: Jede Korrektur und jeder Abschwung bieten nicht bloß Risiken. Sondern auch attraktive Chancen. Einige Megatrends erhalten einen neuen Wachstumsschub. Andere, kriselnde Geschäftsmodelle verändern sich. Die Welt befindet sich in einem konsequenten Wandel und in der Krise erst recht.

Wer dabei smart vorgeht, kann womöglich bereits recht kurzfristig profitieren. Amazon-Chef Bezos profitiert beispielsweise als Großaktionär davon, dass der E-Commerce in diesen Tagen besonders gefragt ist. Entsprechend legen auch die jeweiligen Aktien bedeutend zu. Aber das ist gewiss nicht der einzige Bereich, der schon kurzfristig von den neuen sich auftuenden Begebenheiten profitieren wird.

Weitere Segmente betreffen beispielsweise die Kommunikation. Ob es nun die Unternehmenskommunikation ist, neue Möglichkeiten bei der Telearbeit oder Bereiche wie die Telemedizin. Das Coronavirus zeigt, dass digitale Optionen konsequent wichtiger werden. Und dass solche Bereiche klare Wachstumsmärkte beinhalten.

Sich hier zu positionieren kann nicht bloß zu kurzfristigen Wertzuwächsen führen, sondern häufig auch zu langfristigen, intakten Wachstumsmodellen. Bloß dass diese teilweise mit einem Discount bepreist werden, weshalb sie in der Krise noch spannender sein könnten.

2. Investiere in intakte, zeitlose Geschäftsmodelle

Ein weiterer Weg, wie man generell von der Krise und der damit verbundenen marktbreiten Korrektur profitieren kann, stellt zudem das Investieren in zeitlose Geschäftsmodelle dar. Ob es nun der Lebensmittelbereich ist. Oder aber Versicherungen. Oder andere Basis- und Versorgungsleistungen: Solche Geschäftsbereiche werden immer eine Zukunft besitzen. Und für langfristig orientierte Investoren Renditen ermöglichen.

Wer jetzt in solche Bereiche günstiger investiert, wird langfristig davon profitieren. Jetzt werden viele Aktien mit einem Discount bepreist und für Investoren besteht die Möglichkeit, viel Qualität zu einem günstigeren Preis zu bekommen. Eine attraktive Chance, über die man ebenfalls nachdenken sollte.

Dabei wird man womöglich erneut unsichere Börsenzeiten aushalten müssen, oder auch operative Einbrüche verkraften. Oder andere schwierige Zeiten. Aber dennoch gilt: Viele klassische Geschäftsmodelle finden häufig zu ihrer alten Stärke zurück und bescheren Investoren über Jahre und Jahrzehnte hinweg einen soliden Vermögensaufbau.

Mach es wie Jeff Bezos!

Welchen konkreten Weg du im Endeffekt auch verfolgst, fest steht jedenfalls eines: Jeff Bezos wird in diesen Tagen vermögender, einzig und alleine weil er Großaktionär bei Amazon ist. Sein Besitz führt daher zu größerem Reichtum und das ist und bleibt eine wichtige Lektion, die auch Privatinvestoren beherzigen sollten.

Welche Aktien du dabei kaufst, ist zweitrangig. Allerdings sollten die Geschäftsmodelle entweder beständig oder sogar von einem soliden Wachstum begleitet sein. Dann wirst auch du langfristig dein Vermögen signifikant steigern können.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und empfiehlt die folgenden Optionen: Short January 2022 $1940 Call auf Amazon und Long January 2022 $1920 Call auf Amazon.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!