The Motley Fool
Werbung

Wie man bei geringem Einkommen Geld spart

Foto: Getty Images

Geld zu sparen, wenn das Einkommen niedrig ist, mag eine Herausforderung sein, aber es ist nicht unmöglich, wenn man die richtige Strategie hat. Das Beste, was du tun kannst, um nicht mehr von einem Monatsgehalt zum nächsten zu leben, ist langsam mehr finanzielle Sicherheit zu schaffen – selbst wenn du es nur 5 € sind.

Unsere besten Tipps zum Sparen für Haushalte mit niedrigem Einkommen

1. Einen Aktionsplan aufstellen

Wenn man nicht weiß, wo man anfängt, ist es schwieriger, den Weg vorwärts zu planen. Das Haushaltsbuch hat oft einen schlechten Ruf – langweilig, verwirrend und zeitaufwendig – aber die Wahrheit ist, dass man ohne nie ein klares Bild davon bekommt, wo das Geld hingeht und wie viel man möglicherweise sparen könnte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenn man erst einmal verstanden hat, was mit dem Geld passiert, ist man in einer besseren Position, um ein realistisches Einsparungsziel zu erreichen. Der Schlüssel zum Lernen, wie man Geld als Geringverdiener spart, ist, dass man immer mit dem Sparen beginnen kann. Nicht erst, wenn man mehr Geld hat. Wenn du dir nur 5€ pro Woche leisten kannst, dann fang damit an – aber wähle einen Betrag und halte dich daran, anstatt dir zu sagen: „Ich werde einfach etwas sparen“.

2. Achte auf deine Ausgaben

Wenn es darum geht, Geld zu sparen, muss die Reduzierung der größten Ausgaben an erster Stelle stehen. Schreibe alle deine Ausgaben auf. Jetzt ist es an der Zeit, mit dem Abbau der Exzesse zu beginnen.

Essen ist oft der größte Posten, besonders wenn du es gewohnt bist, auswärts zu essen, Fertiggerichte zu kaufen oder deine Mahlzeiten nicht zu planen. So gibt der britische Durchschnittshaushalt nach Angaben des Office of National Statistics über 1.600 Pfund pro Jahr für Restaurantmahlzeiten aus. Selbst wenn du kein großer Fan von Essen zum Mitnehmen oder Restaurants bist, gibt es vielleicht Möglichkeiten, dein Lebensmittelbudget zu reduzieren, indem du einfach nach einfachen Rezepten suchst, am besten für Lebensmittel, die du schon zuhause hast.

Die gleichen Regeln gelten, wenn du dein Unterhaltungsbudget kürzen musst. Statt ins Kino zu gehen, veranstalte lieber einen Filmabend zu Hause, gehe mit den Hunden (oder den Kindern) wandern und suche nach sparsamen oder kostenlosen Unterhaltungsmöglichkeiten in deiner Gegend.

Wenn es dir gelingt, Änderungen vorzunehmen, mit denen du Geld sparen kannst, legst du diese zusätzlichen Mittel auf dein Sparkonto.

3. Steigere dein Einkommen

Wenn man sein Haushaltsbuch immer und immer wieder durchgegangen ist und es keinen Spielraum mehr gibt, ist es an der Zeit, mehr zu verdienen. Der einfachste Weg ist der Verkauf von Gegenständen – alles, was in deinem Haus Platz wegnimmt und du nicht mehr brauchst, kann verkauft werden. Dazu kann alles gehören, von Gartengeräten und Sportgeräten bis hin zu Elektronik, Kinderspielzeug und sogar Möbeln.

Jede Art von Nebenbeschäftigung – vom Spazierengehen mit dem Hund über Skype bis zum Putzen von Häusern an Wochenenden – kann ebenfalls eine gute Möglichkeit sein, Einnahmen zu erzielen. Diese Dinge sind nicht dazu gedacht, deinen Job zu ersetzen, und du verdienst vielleicht nicht so viel, wie du anfangs gerne hättest – aber ein paar zusätzliche Euros hier und da werden dir helfen, deine Ersparnisse zu vergrößern.

4. Zahle deine Schulden und bleibe schuldenfrei

Wie kann man Geld sparen, wenn man ein geringes Einkommen und Schulden hat? Insbesondere Kreditkartenschulden können deine Chancen auf Ersparnisse und finanzielles Vorankommen ernsthaft beeinträchtigen.

Wenn du Schwierigkeiten hast, deine Schulden zu bezahlen, ist es vielleicht an der Zeit, deinen Kreditgeber anzurufen und zu sehen, ob du günstigere Bedingungen aushandeln kannst. Rufe an, bevor du in Schwierigkeiten gerätst – warte nicht, bis du eine Zahlung ausgelassen hast und sich Verzugsgebühren angesammelt haben. Stelle sicher, dass du weißt, was du willst, bevor du anrufst. Würde dir ein niedrigerer Zinssatz helfen? Oder ist vielleicht eine Senkung deiner monatlichen Mindestzahlung eine bessere Option? Wenn du genug Geld gespart hast, kannst du sogar eine Pauschalabrechnung besprechen.

Wenn das nicht funktioniert und du immer noch Schwierigkeiten hast, solltest du in Erwägung ziehen, deine Schulden auf eine bessere Kreditkarte mit Null-Zinssatz zu übertragen.

5. Automatisiere deine Sparziele

Aus den Augen, aus dem Sinn! Das funktioniert sehr gut, wenn es um Ersparnisse geht. Anstatt zu versuchen, sich daran zu erinnern, jede Woche oder jeden Monat Geld auf das Sparkonto zu überweisen, sollte man den gesamten Prozess automatisieren. Richte eine automatische Überweisung ein, so dass am Tag der Auszahlung automatisch ein fester Betrag auf ein gut verzinstes Sparkonto überwiesen wird. Wenn man diesen Vorgang auf Autopilot stellt, ist es einfacher, Geld zu sparen, und die Chancen stehen gut, dass du es nicht einmal merkst, selbst wenn du nur ein geringes Einkommen hast – denk einfach daran, dich an einen realistischen Betrag zu halten, damit du später im Monat keinen Engpass hast.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel wurde von Diana Bocco auf Englisch verfasst und am 06.04.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können. 

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!