The Motley Fool
Werbung

BB Biotech: Steckt die Antwort auf das Coronavirus etwa hier im Portfolio?!

Foto: Getty Images.

Die Aktie von BB Biotech (WKN: A0NFN3) ist aus einer langfristigen Perspektive heraus eine spannende Wahl. Als Beteiligungsgesellschaft ermöglichen es die Schweizer ihren Investoren schließlich, von vielen spannenden Chancen in der Welt der Biotechnologie zu partizipieren. Und das sogar ohne eigenes Know-how.

Dabei stellt sich in diesen Tagen beinahe zwangsläufig die Frage, ob womöglich auch eine Antwort auf das Coronavirus im Portfolio der Schweizer schlummert. Werfen wir in diesem Sinne einen Foolishen Blick auf mindestens einen Namen. Und warum die Antwort schwieriger ist, als erwartet. Doch auch warum die Aktie trotz dieser Unsicherheit weiterhin spannend bleibt.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Moderna könnte eine Lösung sein

Wie einige Medien, unter anderem „Der Aktionär“, in diesen Tagen berichten, könnte Moderna eine spannende Antwort auf das Coronavirus sein. Neben vielen weiteren, wohlgemerkt. Auch dem US-Großkonzern Johnson & Johnson werden beispielsweise Ambitionen nachgesagt. Wobei es sich hierbei womöglich eher um klassisch-pharmazeutische Lösungen handeln könnte.

Moderna hingegen arbeitet an einer etwas anderen, biotech-lastigeren Antwort. Demnach verfolgt das Unternehmen einen Ansatz, der auf mRNA basiert und die Menschen mit der DNA des Virus immunisieren könnte, um es sehr einfach und laienhaft zu formulieren. Demnach könnten gesunde Menschen mit der mRNA des Virus „infiziert“ werden, woraufhin der Körper eine eigene Immunantwort auf das Virus findet. Wobei die Dosis entsprechend kleiner oder abgeschwächt gewählt werden kann, wodurch der Prozess der Immunisierung einfacher verläuft.

Moderna verfolgt einen spannenden Ansatz, der eine Lösung für diese Epidemie sein könnte. Wobei dies einen sehr starken Konjunktiv besitzt. Wie gesagt: Viele tüfteln derzeit an einer Lösung, auch die Beteiligung von BB Biotech, die gegenwärtig rund 2,6 % am Portfolio der Schweizer Beteiligungsgesellschaft ausmacht. Und sich dabei auf dem zwölften Platz in den Reihen von BB Biotech befinden. Eine Lösung könnte hier durchaus vorhanden sein.

Unsicherheit herrscht: Aber darum bleibt die Aktie interessant!

Allerdings sollten Investoren diese Beteiligung jetzt besser nicht überbewerten. Wie gesagt: Es wird viel und fleißig an einer Lösung geforscht und die Ansätze sind durchaus unterschiedlich. Im Endeffekt wird die Zeit und wohl auch ein Wettrennen zeigen, welcher Ansatz punkten wird. Und wer zu den größten Profiteuren zählen wird. Wobei nicht einmal unbedingt die beste Lösung gewinnen muss. Sondern auch die günstigste, gesellschaftsfähigste und schnellste, die kreiert werden kann. All diese Blickwinkel erschweren die Analyse derzeit doch ungemein.

Nichtsdestotrotz: Auch dieses Beispiel zeigt, dass BB Biotech am Puls der Zeit ist. Dass mit Moderna jedenfalls ein Hoffnungsträger vorhanden ist, der eine Lösung für das Coronavirus bereithalten könnte, offenbart die diversifizierte Stärke des Portfolios. Für viele Krankheiten werden Lösungen gesucht. Oder Therapieformen.

Mittel- bis langfristig mag es dabei zwar einige Rückschläge geben. Jedoch vermutlich auch einige starke Blockbuster und Senkrechtstarter, die über Jahre und Jahrzehnte hinweg den Wert des Portfolios erhöhen. Für Investoren ist und bleibt BB Biotech somit eine starke Wahl in diesem schwer zugänglichen Markt, um diversifiziert und mit Know-how zu investieren. Und sogar mit einer üppigen Dividende.

Denke nicht bloß an das Coronavirus

Investoren bei BB Biotech sollten daher besser nicht an das Coronavirus denken, sondern an die langfristigen Chancen, die im gesamten Portfolio der Schweizer lauern. Aus diesem Blickwinkel heraus kann die Schweizer Beteiligungsgesellschaft grundsätzlich eine attraktive Wahl sein. Egal, ob hier nun ein Präparat für die aktuelle Epidemie lauert. Oder auch nicht.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von BB Biotech. The Motley Fool empfiehlt Johnson & Johnson.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!