The Motley Fool

Trotz Krise bauen die Weichai-Power-Aktie, Hexagon-Aktie und PowerCell-Sweden-Aktie ihr Wasserstoffgeschäft weiter aus

Foto: The Motley Fool

Die Coronaviruskrise traf die Märkte im Februar 2020 wie ein Schlag aus dem Nichts. Dennoch müssen wir auch berücksichtigen, dass die Märkte bereits zu Beginn des Jahres 2020 etwas teuer waren und deshalb früher oder später in jedem Fall eine Korrektur hätte erfolgen müssen.

Nun werden wir in diesem Jahr einen scharfen Wirtschaftseinbruch erleben, aber viele Ökonomen gehen davon aus, dass es bereits 2021 auch genauso schnell wieder nach oben gehen könnte. Mittlerweile werden sogar schon einige potenzielle Mittel gehandelt, die die Virusvermehrung im Körper weitgehend eindämmen können. Zudem werden jetzt viele Überlegungen angestellt, wie das Wirtschaftsleben trotz Virus fortgesetzt werden kann, sodass im Jahresverlauf mit einer schrittweisen Wiederöffnung vieler Bereiche zu rechnen ist.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

An der Börse sind immer die langfristigen Trends entscheidend, weshalb Korrekturen wie die jetzige eher eine Nachkaufgelegenheit darstellen. Einer davon ist der Wasserstoffboom, der in immer mehr Wirtschaftsbereiche Einzug hält. Auch zuletzt konnten viele relevante Unternehmen über Fortschritte und neue Aufträge berichten. Hier sind einige Beispiele.

1. Weichai Power eröffnet in China eine Brennstoffzellenfabrik

Weichai Power (WKN: A0M4ZC) ist eine relativ gut abgesicherte Möglichkeit, um vom Wasserstoffboom zu profitieren, denn der Konzern ist mit anderen Geschäftsfeldern (Motoren, Getriebe, Achsen) schon lange am Markt. Seit 2018 investierte er verstärkt in Brennstoffzellen- und Wasserstofftechnologien. So wurde beispielsweise eine Beteiligung an Ballard Power Systems (WKN: A0RENB) eingegangen. China möchte langfristig wie in vielen anderen Bereichen zur Nummer eins auch in der Wasserstoffwelt werden.

Nun hat Weichai Power in Shangdong (China) eine der weltweit größten Wasserstoff-Brennstoffzellen-Anlagen in Betrieb genommen. Sie kann jährlich bis zu 20.000 Brennstoffzellen und Stacks produzieren. Baubeginn war bereits 2018. Durch eine Massenfertigung sollen die Kosten für die immer noch recht teuren Brennstoffzellen deutlich sinken. Die hier produzierten Brennstoffzellen werden vor allem bei Bussen zum Einsatz kommen.

2. Hexagon Purus mit neuem Auftrag

Hexagon Purus, das zur Hexagon Composites (WKN: 904953)-Gruppe gehört, produziert Leichtbaukomponenten und -systeme aus Faserverbundwerkstoffen, die für Hochdruckbehälter und -systeme für Fahrzeuge aller Art sowie für die Speicherung und den Transport von komprimierten Gasen, insbesondere Wasserstoff, Erdgas und Biogas verwendet werden können.

Nun hat das Unternehmen einen Auftrag von der dänischen Energiebehörde Everfuel über zwei X-Store-Hochdruck-Wasserstoffverteilungsmodule erhalten, die in Dänemark zum Wasserstofftransport zu den entsprechenden Tankstellen eingesetzt werden sollen.

Sie besitzen eine nominale Nutzlastkapazität von 958 kg komprimiertem Wasserstoff bei 300 bar und werden in Kassel produziert. Effiziente Wasserstoffverteilsysteme sind wichtig, um die Wettbewerbsfähigkeit des Kraftstoffs zu erhöhen.

3. PowerCell Sweden gewinnt Werftauftrag mit Potenzial

PowerCell Sweden (WKN: A14TK6) hat mit einer führenden europäischen Schiffswerft einen Vertrag zur Entwicklung und Lieferung eines Megawatt-Marine-Brennstoffzellensystems abgeschlossen. Der Wert liegt bei etwa 6,9 Mio. Euro, wobei die Entwicklungs- und Fertigungsdauer mit drei Jahren veranschlagt wird. Das Brennstoffzellensystem soll eine Leistung von 3 Megawatt besitzen.

Die Schifffahrt steht in der Kritik, besonders viel CO2 und Rußpartikel zu verursachen. Anscheinend erkennt sie Wasserstoff und Brennstoffzellen als eine Lösung für dieses Problem an. Viele norwegische Fähren werden bereits auf einen Brennstoffzellenantrieb umgerüstet. Für PowerCell öffnet sich hier ein großer Markt, denn bei Erfolg werden sehr wahrscheinlich viele weitere Aufträge folgen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Christof Welzel besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!