The Motley Fool

Aktien für die Ewigkeit: Diese 3 Aktien sind jetzt günstig und bleiben defensiv!

In der aktuellen Coronakrise sollten sich viele Investoren womöglich auf das besinnen, was langfristig wirklich zählt: Qualitative Aktien kaufen und sie langfristig halten. Am besten eben für die Ewigkeit, wobei das ein wirklich langer Zeitraum ist. Der, wiederum, viel Qualität benötigt.

Wer nach solchen Aktien Ausschau halten möchte, die jetzt wiederum günstiger sind, der sollte gut aufpassen. Denn im Folgenden wollen wir einen Foolishen Blick auf drei solcher potenziellen Ewigkeitsaktien werfen, die jetzt in der Korrektur teilweise ordentlich Federn gelassen haben. Das macht diese Aktien vielleicht sogar interessanter denn je.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Walt Disney: Im operativen Alltag vorne mit dabei

Eine erste Aktie, die für mich ein gewisses Ewigkeitspotenzial besitzt, ist die von Walt Disney (WKN: 855686). Hier gibt es schließlich eine starke Marke zu bestaunen. Und eine gigantische Marktposition im Bereich des Contents. Sowie auch im Film- und Kinogeschäft und in den Freizeitparks, wobei sich das derzeit natürlich rächt.

Während der Coronaviruskrise und der Restriktionen sind Freizeitparks gesperrt und Kinos zu. Das kostet derzeit viele Umsätze, die sich auf Monatssicht wohl auf ein Milliardenvolumen belaufen dürften. Schockschwere Not!

Aber was ist, wenn diese Zeit vorbei ist? Aufgrund der starken Marktstellung insbesondere im umsatzstarken Freizeitparkgeschäft werden die Besucher vermutlich scharenweise zurückkehren und wieder für stabile, hohe Umsätze sorgen. Auch Kinoproduktionen werden anlaufen. Die Bereiche der Kabelverträge und des Streamings versprechen immerhin in der Zwischenzeit Stabilität und ein moderates Wachstum, speziell im Streaming-Segment. Disney+ hat schließlich gerade erst damit begonnen, hier die Welt zu erobern.

Walt Disney besitzt somit die starke Chance, mindestens genauso stark, wenn nicht sogar stärker aus der Zeit des Coronavirus emporzusteigen. Diese attraktive Chance gibt es derzeit für ein günstiges Kurs-Gewinn-Verhältnis von gerade einmal 15 (06.04.2020, maßgeblich für alle Kurse). Ich denke, für eine solch starke Qualitätsaktie, die früher oder später an alte Erfolge anknüpfen kann, eine preiswerte Bewertung.

Allianz: Das Basisgeschäft ist und bleibt solide!

Eine zweite Aktie, die ein Geschäftsmodell für die Ewigkeit besitzt, ist außerdem die Allianz (WKN: 840400). Europas größter Versicherer verfügt dabei außerdem über eine solide, starke Wettbewerbsposition. Und versichert wird so lange, solange es Vermögensgegenstände gibt, die es wert sind, versichert zu werden. Oder, anders ausgedrückt: Vermutlich so lange, wie es Menschen geben wird.

In der Coronaviruskrise lassen die Versicherer dabei ebenfalls ordentlich Federn. Doch, immerhin: Die Dividende ist sicher und die Allianz rechnet nicht mit zu starken Einbußen. Man werde zwar kein Rekordergebnis erzielen können, wie das Management unlängst verkündet hat. Allerdings werden die Auswirkungen begrenzt sein, zumal das Anlageergebnis nicht allzu stark vom Aktiengeschäft abhängig ist. Eine solide Perspektive somit für den DAX-Versicherer, die mittel- bis langfristig weitere Stabilität in Aussicht stellt.

Dieser Mix notiert derzeit auf einem Aktienkursniveau von 160,14 Euro und kam im letzten Geschäftsjahr 2019 auf einen Gewinn je Aktie in Höhe von 18,90 Euro. Das Kurs-Gewinn-Verhältnis beläuft sich somit auf rund 8,5, die Dividendenrendite hingegen auf knapp 6 % bei einer Dividende in Höhe von 9,60 Euro. Grundsätzlich ebenfalls sehr attraktiv. Vor allem, wenn die Allianz nach einem schwierigen Geschäftsjahr 2019 mittelfristig wieder in die alte, rekordverdächtige operative Spur zurückfindet.

BB Biotech: Man kann sich immer beteiligen!

Zu guter Letzt ist außerdem die Aktie von BB Biotech (WKN: A0NFN3) eine, die ein gewisses Ewigkeitskriterium besitzt. Klar, die Biotechnologie mag ein schnelllebiges, undurchsichtiges Segment sein. Als Beteiligungsgesellschaft, die in diesen Bereich investiert, ist man vor dieser Schnelllebigkeit allerdings etwas gefeit. Immerhin: Beteiligt werden kann sich immer.

BB Biotech könnte dabei gerade jetzt vor vielen Chancen stehen. Gerade eine Korrektur birgt schließlich das Potenzial, günstig weitere Zukäufe tätigen zu können. Damit könnte eine wichtige Weiche gestellt werden, um langfristig den Wert des Portfolios bedeutend zu erhöhen. Zumindest, wenn ausreichend Cash da ist.

Dabei erhalten Investoren hier stets eine Dividende in Höhe von 5 % auf Basis des durchschnittlichen Dezemberkurses des Vorjahres, was zumindest eine solide Dividendenbasis bereitstellt. Sofern BB Biotech jetzt allerdings stark zuschlagen kann, spricht langfristig wenig für weitere Kursgewinne. Vor allem nicht, wo das Coronavirus beweist, wie wichtig das Segment der Pharmazie und der Biotechnologie für die Menschheit sein wird.

Aktien für die Ewigkeit: Auch für dich?

Die Aktien von Walt Disney, der Allianz und von BB Biotech könnten daher in meinen Augen ein gewisses Ewigkeitspotenzial besitzen. Risiken sind natürlich auch hier vorhanden und es gilt sie jetzt abzuwägen. Vor allem im Vergleich zu den vielen anderen Chancen, die jetzt existieren.

Grundsätzlich könnten diese Namen jedoch spannende, starke Beteiligungsmöglichkeiten sein, die über Qualität verfügen. Vielleicht möchtest auch du daher über diese Namen etwas genauer nachdenken.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien der Allianz, von BB Biotech und von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short April 2020 $135 Call auf Walt Disney.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!