The Motley Fool

3 Gründe, warum jetzt ein ausgezeichneter Zeitpunkt zum Aktienkaufen ist!

Viele Investoren fragen sich in diesen Tagen vermutlich, ob jetzt ein guter Zeitpunkt zum Kaufen von Aktien ist. Die logische Idee dahinter: Wenn ich im Crash kaufe, habe ich das Schlimmste wohl bereits hinter mir und werde vermutlich eine kluge, langfristige Entscheidung treffen … oder nicht?

Nun, ganz so einfach ist es leider natürlich nicht: Zwar haben wir gerade einen Crash erlebt. Das bedeutet jedoch nicht zwangsläufig, dass es nicht weiter abwärtsgehen kann. Ein Risiko, dass man immer auf dem Schirm haben muss, vor allem kurzfristig.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Dennoch, um das Fazit hier an dieser Stelle vorwegzunehmen: Ja, jetzt ist eigentlich ein starker Zeitpunkt, um Aktien zu kaufen. Und dazu gibt es sogar drei hervorragende, etwas tiefer gehende Gründe als die eingangs genannte Überlegung, die ich jetzt gerne mit dir teilen möchte.

1. Die Angst ist hoch!

Ein erster Grund, der jetzt für das Kaufen von Aktien sprechen könnte, ist die Angst an den Börsen. In den letzten Wochen ist teilweise Panik an den globalen Aktienmärkten aufgetreten, sogenannte Angst-Indizes haben Rekordhochs erreicht. Oder, anders formuliert: Die Panik an der Börse war quasi greifbar. Oder zumindest messbar.

Grundsätzlich ist diese Angst noch immer da. Und zweifellos könnte sie auch einige weitere Male aufkommen. Allerdings ist Angst immer ein interessantes Marktumfeld, um langfristig starke Zukäufe zu machen. Wie Warren Buffett, der legendäre und milliardenschwere Lenker der Beteiligungsgesellschaft Berkshire Hathaway, schon sagt: Sei gierig, wenn andere ängstlich sind. Entsprechend ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um gierig zu sein.

Die hohe Angst könnte dabei auch das weitere Rückschlagspotenzial deutlich limitieren. Wie gesagt: Viele sind in Angst und Panik inzwischen aus den Märkten geflohen und dieses Korrekturpotenzial besteht inzwischen nicht mehr. Die aktuelle Marktphase könnte daher noch immer volatil bleiben. Doch wer weiß, vielleicht haben wir das Schlimmste bereits überstanden.

2. Die Bewertungen sind günstig!

Etwas, das wir mit etwas mehr Sicherheit sagen können, ist jedenfalls, dass die Bewertungen vieler Aktien inzwischen preiswerter geworden sind. DAX, S&P und Co. korrigierten in letzter Zeit teilweise deutlich im zweistelligen Prozentbereich. Auch das derzeitige Minus beläuft sich Pi mal Daumen noch auf rund ein Drittel. Oder, anders ausgedrückt: Die globalen Aktienmärkte sind inzwischen gut ein Drittel preiswerter.

Kurzfristig wird sich das Coronavirus zwar ebenfalls auf die Bewertungen niederschlagen. Im aktuellen Börsen- und Geschäftsjahr 2020 werden viele Unternehmen und Konzerne schließlich ihre Jahresziele kappen müssen. Das führt natürlich kurzfristig zu gleichen Bewertungen. Oder womöglich sogar zu höheren trotz der Korrekturen.

Nichtsdestotrotz: Mittel- bis langfristig werden die meisten Unternehmen und Konzerne wieder an ihre vorherigen Ergebnisse anknüpfen können und aus einem solchen Blickwinkel heraus werden Aktien mit einem Discount bepreist. Das sollte man ebenfalls berücksichtigen, wenn man sich jetzt die Frage nach dem idealen Zeitpunkt stellt. Das Renditepotenzial könnte jetzt jedenfalls langfristig größer ausfallen

3. Der Blick von Tief zu Tief

Zu guter Letzt, und auch das sollte man bedenken, ist es stets ratsam, im Tief zu kaufen. Oder zumindest in der Nähe von Tiefs. Eben, weil man bis zum nächsten Tief voraussichtlich eine Rendite erzielen wird. Gewissermaßen sichert ein solcher Ansatz sogar vor Verlusten ab. Wobei wir, wie gesagt, nur erahnen können, ob wir jetzt das Tal der Tränen bereits durchwandert haben.

Wer jedoch im letzten Crash während der Finanzkrise auf dem Tief gekauft hätte, der wäre bei unter 4.000 Punkten eingestiegen. Das bisherige Tief innerhalb dieser Korrektur lag hingegen bei knapp über 8.000 Punkten. Sprich: Als Investor hätte man eine Rendite eingefahren, wenn man während der letzten Finanzkrise in der Nähe vom Boden gekauft hätte. Selbst heute in den Coronazeiten wäre diese Performance nicht wieder vernichtet worden.

Eine ähnliche Dynamik kann man als Investor häufiger beobachten. Nach dem Platzen der Dotcom-Blase notierte der DAX bei ca. 2.700 Zählern im Tief und auch hier hätte man bis zur Finanzkrise eine Rendite erzielt. Historisch gesehen wäre ein Tief daher immer eine smarte Option gewesen. Wobei es, wie gesagt, abzuwarten bleibt, ob wir den Tiefpunkt dieses Crashs schon gesehen haben.

Es gibt viele Dinge, die für einen Kauf sprechen!

Günstig einzusteigen und möglichst langfristig investiert zu bleiben kann daher ein smarter Schachzug sein. Das erfordert zwar Geduld und auch etwas Resilienz gegenüber weiteren Abverkäufen. Dennoch könnte jetzt unterm Strich ein guter Zeitpunkt sein, um langfristig zu investieren. Wobei dir und mir leider niemand mit Sicherheit sagen kann, ob wir das Schlimmste bereits hinter uns haben.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!