The Motley Fool

Warum der Börsencrash deine einmalige Chance ist, mit ETFs reich in den Ruhestand zu gehen

Typischerweise verhalten sich Anleger (leider!) immer wieder wie Lemminge: Steigen die Aktienkurse lang genug, steigt auch das Interesse der Bevölkerung an der Anlagemöglichkeit. Wenn die Märkte korrigieren, ergreifen die Anlegerscharen die Flucht vor der vermeintlich unsicheren Aktie.

Die zuletzt gefallenen Aktienkurse zeigen uns, dass in letzter Zeit die Nachfrage nach Aktien niedriger war als das Angebot. Oder anders gesagt: Die Investoren wollten tendenziell raus aus Aktien – sie waren ängstlich.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Natürlich wird die COVID-19-Pandemie Auswirkungen auf die Wirtschaft haben. Sie werden gewaltig sein, und wir wissen noch nicht, wie gewaltig. Und trotzdem gibt es gute Gründe, warum du gerade jetzt, wo alle anderen ängstlich sind, ein bisschen gierig werden und in Aktien investieren solltest.

Mit ETFs reich in den Ruhestand

In den letzten 20 Jahren ist viel Schlimmes passiert: Die Dotcom-Blase platzte, die Anschläge vom 11. September ereigneten sich, die Finanz- und die Eurokrise ließen Zweifel an unserem Geldsystem aufkommen, und in den letzten Wochen hält uns das Coronavirus in Atem. Wie haben sich Aktien in diesem augenscheinlich fürchterlichen Zeitraum entwickelt?

Nun, die durchschnittliche Jahresrendite des ziemlich breit gestreuten US-Aktienindex S&P 500 in diesem Zeitraum lag bei 4,5 %. Der Besitzer eines S&P 500-ETFs hätte ungefähr diese Rendite erzielt, da ein gewöhnlicher ETF nichts anderes macht, als einen Aktienindex nachzubilden.

Es ist ganz normal, dass wir ein wirtschaftliches Ereignis für besonders fatal halten, während es sich gerade ereignet. Das kann Zweifel in uns wecken, ob sich die Wirtschaft davon jemals wieder erholen kann. Fakt ist jedoch: Das hat sie bislang immer wieder geschafft. Somit waren temporäre Rücksetzer wie der aktuelle immer wieder günstige Kaufchancen, die deine Chance auf höhere zukünftige Renditen steigern.

Bleibt noch die Frage, wie sich ein Aktieninvestment für dich jetzt konkret auszahlen könnte.

Eine Beispielrechnung

Gehen wir in den Daten noch weiter zurück, sehen wir, dass die durchschnittliche Jahresrendite des S&P 500 sogar bei fast 9 % lag. Die letzten 20 Jahre waren also sogar ein ziemlich schlechter Zeitraum. Lass uns für die Zukunft mal mit 7 % im Jahr rechnen, da wir nicht zu optimistisch sein wollen.

Wenn du jetzt eine langfristige Einmalanlage von 10.000 Euro in einen ETF auf den S&P 500 (oder einen anderen breit gestreuten Aktienindex) tätigst und auch in schlechten Zeiten an diesem Investment festhältst, dann kannst du rein rechnerisch die folgenden Gewinne erzielen:

Anlagedauer 10 Jahre 15 Jahre 20 Jahre 25 Jahre 30 Jahre 35 Jahre 40 Jahre
Endwert 19.672 Euro 27.590 Euro 38.697 Euro 54.274 Euro 76.123 Euro 106.766 Euro 149.745 Euro

Quelle: Eigene Berechnungen.

In dieser Tabelle erkennst du besonders schön, dass der Zinseszins dein bester Freund ist.

Doppelte Chance mit Sparplänen

Noch viel besser sieht es aus, wenn du zusätzlich zu dem Einmalinvestment auch noch einen Sparplan einrichtest, der jeden Monat automatisch einen bestimmten Betrag in deinen ETF investiert. Setzen wir diesen mit 100 Euro im Monat an, kannst du die folgenden Ergebnisse erzielen:

Anlagedauer 10 Jahre 15 Jahre 20 Jahre 25 Jahre 30 Jahre 35 Jahre 40 Jahre
Endwert 37.506 Euro 60.371 Euro 92.784 Euro 138.734 Euro 203.874 Euro 296.218 Euro 427.127 Euro
davon Gewinn 15.506 Euro 32.371 Euro 58.784 Euro 98.734 Euro 157.874 Euro 244.218 369.127 Euro

Quelle: zinsen-berechnen.de

Auch hier hilft dir der Zinseszins beim Investieren weiter, und dank der regelmäßigen Einzahlungen kannst du am Ende ein wesentlich höheres Vermögen erreichen. Natürlich musst du von diesem noch Steuern zahlen, und keiner kann dir garantieren, dass die Aktienmärkte in den genannten Zeiträumen 7 % im Jahr erzielen werden.

Fest steht aber, dass die nun gefallenen Aktienkurse deine Chancen auf bessere Renditen in Zukunft erhöhen und dass daher nun ein guter Zeitpunkt ist, um mit dem langfristigen Investieren in Aktien zu beginnen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!