The Motley Fool

2 starke ETFs, mit denen du im Crash gewinnen kannst!

ETF-Investoren können im aktuellen Crash und in Zeiten des Coronavirus profitieren. Kurzfristig mag die Börse zwar weiterhin volatil bleiben und niemand wird mit Sicherheit sagen können, ob das Schlimmste jetzt bereits hinter uns liegt. Allerdings werden viele Indizes und Aktien langfristig auch wieder steigen.

Günstig zu kaufen und dabei möglichst lange von einer Erholung oder der generellen Marktperformance zu profitieren kann dabei ein Katalysator sein. Entsprechend sollte die Korrektur vermehrt als Chance gesehen werden. Und nicht so stark als finanzielle Belastung. Oder gar als Bedrohung.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenn auch du jedenfalls jetzt auf ETFs setzen möchtest, hier sind zwei starke Passivfonds, die jetzt wieder interessant werden. Womöglich sogar interessanter als noch vor einigen Wochen.

1. SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF

Ein erster Passivfonds, der zum wieder interessanteren Kreis zählt, ist der des SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF. Hinter diesem Fonds verbirgt sich dabei noch immer eine globale, dividendenstarke Auswahl verschiedener Ausschütter. Wobei jetzt womöglich endlich eine Bereinigung in diesen Passivfonds hineinkommt. Ein Aspekt, der langfristig womöglich zu einer besseren Performance führt.

Qualitative Dividendenaktien und Dividendenaristokraten sind dabei Auslegungsbegriffe und der SPDR S&P Global Dividend Aristocrats hat eher auf qualitative Zahler gesetzt, um seine Reihen vollzukriegen. Das hat beispielsweise auch dazu geführt, dass Aktien, die lediglich solide Zahlen sind, in den Index aufgenommen wurden. Obwohl die Aktien nicht formal gesehen über einen 25-jährigen Lauf an steten Dividendenzahlungen verfügt.

Jetzt, im Crash, findet daher eine Bereinigung statt. Einige dieser Zahler setzten beispielsweise Zahlungen aus und wurden aus dem Index ausgeschlossen. Das führt wiederum zu einer höheren Gewichtung der rein qualitativen Dividendenaktien. Und das kann zu einer stärkeren Aufwärtsdynamik führen, wenn die Börsen sich wieder beruhigen.

Qualitätsaktien und starke Ausschütter stehen schließlich für ein besonderes Maß an Zuverlässigkeit und höhere Renditen, und sofern der SPDR S&P Global Dividend Aristocrats sich wieder vermehrt auf diesen Ansatz fokussiert, spricht wenig gegen eine Outperformance des Marktes. Ob die Dividende von zuletzt 1,13 Euro, die bei einem derzeitigen Fondskursniveau von 22,12 Euro einer Dividendenrendite von 5,10 % entsprechen würde, aufrechterhalten werden kann, bleibt abzuwarten. Nach der neuen Ausrichtung dürfte hier jedoch wenig gegen starke, zuverlässige Ausschüttungen, auch auf Fondsbasis, sprechen.

2. Vanguard S&P 500 ETF

Ein zweiter ETF, auf den Investoren jetzt in der Korrektur setzen können, ist der Vanguard S&P 500 ETF. Dieser Passivfonds bildet, wie der Name vermuten lässt, den US-amerikanischen S&P 500 ab. Warren Buffett hat dabei des Öfteren betont, dass es stets ein Fehler gewesen ist, gegen die US-Wirtschaft zu wetten. Mit diesem Passivfonds können Investoren jetzt günstig eine solche Wette halten. Vor allem seit dem Auftreten des Coronavirus ist dieser Index jetzt bedeutend preiswerter geworden.

Investoren bekommen hier die Chance auf eine gut gewichtete, marktübliche Performance. Allerdings ist das nicht der Grund, weshalb dieser Passivfonds jetzt besonders spannend wird. Nein, der eigentliche Grund hängt mit den Gebühren zusammen.

Der Vanguard S&P 500 ETF besitzt nämlich eine sehr geringe jährliche Kostenquote von gerade einmal 0,07 % p. a., was selbst für Passivfonds sehr preiswert ist. Jetzt, in der Korrektur, sind günstige Gesamtkostenquoten besonders wichtig. Schließlich stellen diese eine zusätzliche Belastung für Investoren dar, die im Abschwung die Performance weiter verschlechtern.

Doch auch im Aufschwung ist eine geringe TER (Kostenquote) wichtig, um möglichst nah an eine marktübliche Rendite heranzukommen. Der Vanguard S&P 500 ETF kann daher eine ideale Möglichkeit sein, um von den vielen Chancen der US-Wirtschaft zu profitieren. Sowie eine günstige Chance für alle Investoren, die genau hierauf setzen möchten.

Etwas für dich dabei?

Qualitative Dividendenaktien und der US-amerikanische S&P 500 in einer kostengünstigen Variante können daher spannende Möglichkeiten sein, um jetzt smarte, langfristig gedachte Schritte zu tätigen. Ob jedoch der eine oder andere ETF auch etwas für dich ist, ist eine andere Frage.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Anteilsscheine vom SPDR S&P Global Dividend Aristocrats UCITS ETF. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!