The Motley Fool

KGV 24, Dividendenrendite 2,30 %: Ist diese defensive Aktie der heilige Gral im Crash?!

Defensive Dividendenaktien können in der Korrektur spannende Aktien sein. Häufig besitzen sie über starke, zuverlässige und krisenerprobte Geschäftsmodelle. Eine Korrektur, eine Wirtschaftskrise oder auch ein Crash können diesen daher teilweise etwas weniger ausmachen.

Wenn diese dann noch preiswerter gehandelt werden, ist das ein Mix, bei dem viele Einkommensinvestoren schwach werden. Allerdings sind nicht alle defensiven Aktien in letzter Zeit unter die Räder gekommen, wie ein Blick auf Waste Management (WKN: 893579) offenbart.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Ein deutlich zweistelliges Kurs-Gewinn-Verhältnis und eine Dividendenrendite von knapp über 2 % formen derzeit diesen Mix. Aber, Moment mal: Könnte das etwa ein heiliger Gral sein, um weitgehend unbeschadet durch die Korrektur zu kommen? Eine Frage, die in Anbetracht der nicht ganz preiswerten Bewertung wohl fair erscheint.

Die Bewertung im Blick!

Um eines vorwegzunehmen: Gänzlich unbeschadet ist die Aktie von Waste Management nicht aus der Korrektur herausgekommen. Bis zum derzeitigen Kursniveau von 94,60 US-Dollar (30.03.2020, maßgeblich für alle Kurse) korrigierten die Anteilsscheine zumindest ein kleines bisschen. Auf dem Höhepunkt notierten die Anteilsscheine kurzfristig nämlich auf einem Kursniveau von über 125 US-Dollar. Entsprechend ist auch diese Aktie ein wenig in den Crashmodus geraten.

Allerdings ist die Bewertung noch immer alles andere als preiswert. Dem derzeitigen Kursniveau steht beispielsweise ein Gewinn je Aktie in Höhe von 3,93 US-Dollar gegenüber, wodurch sich das Kurs-Gewinn-Verhältnis auf 24 beläuft. Dabei schüttet Waste Management bei vierteljährlichen Dividenden in Höhe von 0,545 US-Dollar sogar mehr als die Hälfte seiner Gewinne als Dividende aus. Dennoch entsprechen diese Zahlungen bei der aktuellen Bewertung lediglich einer Dividendenrendite von 2,30 %. Ein noch immer bestenfalls faires Bewertungsmaß.

Zugegeben, Waste Management verfügt über eine solide Dividendenqualität: Seit seinem Börsengang erhöht das Management schließlich inzwischen in jedem Jahr mindestens einmal die Dividende. 17 konsequente Erhöhungen sind inzwischen die Folge dieses Schrittes, in weiteren acht Jahren dürfte die Aktie somit zum Kreis der Dividendenaristokraten gehören. Dennoch ist die Bewertung ein Rätsel. Ob die Antwort für diese Höhe womöglich in der Aktie, im Geschäftsmodell und in den weiteren Aussichten steckt?

Geschäftsmodell und Wachstum im Fokus

Ja, vermutlich. Waste Management gilt nämlich als besonders defensive Aktie mit einem Geschäftsmodell, das sich wohl am besten als Basisdienstleistung einstufen lässt. Das Unternehmen ist nämlich der führende US-amerikanische Entsorger, was mehr als bloß eine starke Wettbewerbsstellung und einen gewissen Monopolcharakter impliziert.

Waste Management verfügt nämlich über das krisenresistente Geschäftsmodell schlechthin. Egal ob es mit der Wirtschaft auf- oder abwärtsgeht: Die Müllversorgung muss immer gewährleistet sein. Ansonsten drohen selbst zivilisierte Gesellschaften in ein Chaos zu rutschen. In ein stinkendes, kränkelndes Chaos wohlgemerkt. Entsprechend scheinen die Umsätze und Ergebnisse hier stark gesichert und solide zu sein.

Im letzten Geschäftsjahr 2019 stiegen die Umsätze um ca. 3,7 % auf 15,45 Mrd. US-Dollar, was einem eher moderaten Wachstum entspricht. Sollte sich ein solcher Wachstumskurs jedoch aufgrund der Marktstellung und des defensiven Geschäftsmodells über Jahre und Jahrzehnte festigen, so könnte das gepaart mit der defensiven Klasse dieser Aktie jetzt dennoch für eine günstige Bewertung sprechen.

Nicht der heilige Gral, aber …

Die Aktie von Waste Management ist somit auch nicht der heilige Gral, um die Korrektur gänzlich unbeschadet zu überstehen. Die Aktie hat ebenfalls etwas Federn gelassen, wird jedoch noch immer ambitioniert bewertet. Das ist ziemlich interessant.

Doch trotz des Kurs-Gewinn-Verhältnisses von 24 und der Dividendenrendite von lediglich 2,3 % könnte die Aktie zum jetzigen Zeitpunkt wieder sehr interessant sein. Waste Management besitzt nämlich ein absolutes Basisgeschäftsmodell und eine stabile operative Ausgangslage. Genau eine solche Klasse könnte zumindest operativen Schutz bieten. Egal, wie es um die US-Wirtschaft jetzt steht.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool empfiehlt Waste Management.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!