The Motley Fool

Kauf jetzt 10.000 Euro für 6.700 Euro und mach daraus 230 Euro Dividenden: So einfach geht das, selbst mit ETFs!

Foto: Getty Images

Mal ehrlich: Haben wir uns nicht alle schon mal vorgestellt, wie toll es wäre, wenn man einfach Geld kaufen könnte? Quasi den metaphorischen Dollar für 50 Cent. Oder eben den Euro für einen Bruchteil seines Wertes? Und dass diese Möglichkeit eigentlich in unbegrenztem Maße vorhanden ist? Falls ja, wird dich die Antwort jetzt überraschen: Genau jetzt ist der Zeitpunkt für einen solchen Deal gekommen.

Nein, ich bin nicht der Ansprechpartner für solche merkwürdigen Konditionen, sondern der zuletzt wieder leicht irrational wirkende Mr. Market, der mit Sonderkonditionen um Aktien wirbt. Aktien, die in diesen Tagen die meisten Menschen nicht haben wollen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Nichtsdestotrotz ist der Abverkauf derzeit eine solche Möglichkeit. Und das Beste dabei: Als Investor muss man noch nicht einmal nach diesen Chancen Ausschau halten, sondern auch der breite Markt bietet solche Optionen genau jetzt.

6.700 Euro in den DAX investieren, für 10.000 Euro kaufen

Wie wir mit Blick auf unseren heimischen Leitindex, den DAX, feststellen können, hat das Börsenbarometer inzwischen deutlich an Wert verloren. Wenn wir vom Schlusskurs am Donnerstag bei 9.160 Zählern ausgehen und das Rekordhoch von 13.660 Zähler damit vergleichen, fällt eines auf: Der DAX hat inzwischen ziemlich genau ein Drittel seines Börsenwertes eingebüßt.

Das bedeutet unterm Strich nichts anderes, als dass man für die gleiche Menge DAX-Qualität (wenn man von dieser überzeugt ist) jetzt ca. ein Drittel weniger bezahlt. Oder eben für 6.700 Euro das erhält, wofür man vor ca. vier Wochen noch einen Betrag von 10.000 Euro ausgegeben hätte. Gebühren sind bei diesem Beispiel natürlich nicht berücksichtigt.

Des Weiteren erhalten Investoren dabei die Möglichkeit, aus diesem Discount noch Kapital in Form von Mittelrückflüssen zu schlagen. Wie wir mit Blick auf die aktuelle Dividendenrendite unseres heimischen Leitindex erkennen können, bringen gängige ETF-Lösungen derzeit rund 3,4 % Dividendenrendite. Das bedeutet, dass man als Investor innerhalb des ersten Jahres direkt 230 Euro mehr erhält. Zudem einen attraktiven Discount von einem Drittel. Na, klingt das aus diesem Blickwinkel heraus nicht verlockend?

Es gibt allerdings zwei Probleme

Dabei gibt es leider zwei gewaltige Probleme, die es zu berücksichtigen gilt. Zum einen ist Mr. Market in diesen Tagen in einer überaus irrationalen Verfassung. Das kann unter Umständen bedeuten, dass man dieses Angebot in einigen Wochen oder Monaten preiswerter erhalten könnte. Oder auch nicht, das weiß an dieser Stelle niemand.

Zudem ist das Kapital quasi gesperrt und wenn man es wieder anfassen wollte,  würde man es zu den ungünstigeren Konditionen umtauschen. Sofern diese eintreten. Man würde sich an dieser Stelle quasi auf das Niveau von Mr. Market begeben und diese Irrationalität mitmachen. Wer sich daher heute für diesen Deal entscheidet, wird sein Geld womöglich erst in vielen Jahren wiederbekommen. Nur dann eben mit der Chance auf die besagten 10.000 Euro.

Oder, etwas professioneller formuliert: Die Volatilität und die Zeit sind zwei Dinge, die es zu berücksichtigen gilt. In der Zwischenzeit kann man sich allerdings durchaus an den ca. 200 Euro Dividenden erfreuen und sie gewissermaßen als Anzahlung auf das größere Vermögen sehen. Vielleicht ist das eine psychologische Hilfestellung für viele Investoren.

Handelst du mit Mr. Market?

Wie wir im Endeffekt sehen können, wird jetzt gerade ein Kindheitstraum wahr: Mr. Market kommt mit seinem verrückten Angebot und bietet jetzt die gleiche Qualität wie vor vier Wochen zu einem günstigeren Preis. Sogar im Rahmen einer ETF-Variante auf den DAX können Investoren ein Drittel „sparen“. Beziehungsweise einen Discount in dieser Größenordnung bekommen.

Die einzigen Hürden sind der Preis und die Volatilität. Ob sie dich daran hindern, einen Deal mit Mr. Market einzugehen, ist dabei deine grundsätzliche Fragestellung, die es zu beantworten gilt. Wer weiß, wann es diese Chance je wieder geben wird.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!