The Motley Fool

Der eine Trick, der auch dir helfen wird, reich aus dem Crash hervorzugehen!

Foto: Getty Images

Wir können es in diesen Tagen drehen und wenden, wie wir wollen, aber eines steht fest: Wir haben selbst das Stadium einer ausgewachsenen Korrektur verlassen und befinden uns jetzt im Crash. Alleine der DAX hat inzwischen deutlich zweistellig korrigiert, wobei sich auch die Geschwindigkeit noch einmal beschleunigt hat. Ein bemerkenswertes historisches Ereignis, das möglicherweise noch kein Ende gefunden hat.

Dabei sprechen wir Fools stets davon, dass man als Investor diese Chance jetzt nutzen sollte und bei günstiger werdenden Aktien zugreifen soll. Vom Grundsatz her logisch, denn beim günstigen Kaufen wird die erste Million gemacht. Und nicht beim mittelmäßigen preiswerten Kaufen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Allerdings fällt genau das vielen Investoren in diesen Tagen schwer, weil die Preise einfach immer weiter fallen. Doch hier ist ein Trick, der auch dir garantiert helfen wird, reicher aus der Korrektur hervorzugehen.

Das Unternehmen im Fokus, nicht den Preis!

Es dreht sich in diesen Tagen alles um die Preise der Aktien. Beinahe auf jeder Internetseite, die irgendetwas mit Geld oder der Börse zu tun hat, wird auf die Abschläge verwiesen. Auf den Crash. Auf die fallenden Kurse. Auf die Angst und die Panik an den Börsen. Und auf die Verluste, die Investoren erleiden. Da mag es nicht sonderlich hilfreich sein, wenn du genau das jetzt in deinem Portfolio selbst live erleben kannst.

Statt jedoch die Preise und die Aktienkurse in den Fokus zu rücken, sollten Investoren jedoch eher die Qualität und das Unternehmen in den Vordergrund rücken. Oder, wenn es dir noch konkreter hilft: die Gewinne, die Umsätze, die Perspektiven und die Wachstumschancen.

Ja, kurzfristig mag es turbulent sein und das eine oder andere Portfolio ist mit Sicherheit weit im Minus (meins übrigens auch, nur mal so am Rande). Allerdings ist jetzt trotzdem die grundsätzliche Möglichkeit vorhanden, die gleiche Qualität an Aktien zu einem viel, viel niedrigeren Preis zu bekommen. So manches Unternehmen wird dabei möglicherweise kurzfristig einen kleineren Gewinneinbruch zu verkraften haben, sobald das Coronavirus jedoch vorbei ist, zu alter operativer Stärke zurückfinden. Und, mal ehrlich: Ist diese Perspektive mittlerweile nicht bereits ausreichend eingepreist?

Lass uns dennoch kurz über den Preis sprechen

Sich daher auf die Gewinne, das Unternehmen und die Aussichten zu fokussieren und hier die günstigeren Chancen zu identifizieren, ist daher der Blickwinkel, der auch dir in dieser turbulenten und volatilen Zeit zu einem Vermögen verhelfen kann. Und, mal ganz im Ernst: Ist das nicht jetzt der Zeitpunkt, auf den du sogar gewartet hast und zu dem du endlich günstiger Aktien kaufen kannst?

Der Preis ist dabei eine merkwürdige Sache: Aktien neigen zwar generell dazu, schneller zu fallen, als sie steigen. Das heißt, dass es grundsätzlich Monate oder womöglich auch Jahre dauern wird, bis wir das Vor-Crash-Niveau erreichen werden. Aber wie wir mit Blick auf langfristige Charts ebenfalls erkennen können: Die Börsen steigen bedeutend länger, als sie fallen.

Ein Großteil scharfer Korrekturen ist häufig nach wenigen Monaten wieder ausgeglichen. Die letzten Crashs und Bärenmärkte haben zwar teilweise Monate bis vereinzelt Jahre angedauert. Allerdings haben sie sich stets wieder erholt. Und das Coronavirus als in erste Linie nichtwirtschaftlicher Auslöser mit einer dennoch bedeutenden wirtschaftlichen Komponente kann dabei prädestiniert sein für einen Turnaround. Vor allem, weil diese gesundheitspolitische Krise früher oder später ebenfalls die Perspektive einer Rückkehr zur Normalität besitzt.

Der eigene Fokus ist entscheidend

Wie wir daher im Endeffekt sehen können, ist der eigene Fokus entscheidend, wie die Korrektur oder auch der Crash wahrgenommen wird. Wer sich auf Preise und seine kurzfristigen Portfolio-Verluste konzentriert, der wird hier nicht erfolgreich aus der Korrektur emporsteigen.

Wer jedoch die langfristigen Chancen sieht und an Unternehmen, Gewinne und Wachstumsperspektiven denkt, der wird jetzt die richtigen Entscheidungen treffen. Und in vielen Jahren oder einem Jahrzehnt vermutlich sehr viel reicher sein als jetzt.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!