The Motley Fool
Werbung

Zalando & BB Biotech: Profiteure der Coronakorrektur, die jetzt günstiger werden!

Foto: Getty Images

Es gibt Aktien, die werden von der aktuellen Korrektur auch operativ tangiert. So dürfte das verarbeitende Gewerbe vor Einbußen und schwierigen Lieferketten stehen. Auch Touristik- und Reisekonzerne haben es in diesen Tagen schwer.

Daneben existieren Namen, die mittelbar in Mitleidenschaft gezogen werden. Das ist wohl die breite Masse derjenigen Aktien, die die konjunkturellen Auswirkungen zu spüren bekommen, allerdings nicht an vorderster Front leiden.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Eine dritte Gruppe sind außerdem Aktien von Unternehmen, die eigentlich wenig bis keine Coronaauswirkungen zu spüren bekommen. In meinen Augen gehören dazu die Anteilsscheine von Zalando (WKN: ZAL111) und BB Biotech (WKN: A0NFN3). Schauen wir daher im Folgenden einmal, was man zu diesen Aktien wissen muss. Und warum die Anteilsscheine jetzt eigentlich bloß preiswerter werden.

Zalando: Der E-Commerce boomt!

Wir können Zalando aus vielen verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Das historische Wachstum ist intakt und auch der Megatrend, der E-Commerce, stimmt. In Zeiten des Coronavirus existiert jedoch in meinen Augen bloß eine legitime Sichtweise: die des boomenden Onlinehandels!

Die Bedürfnisse vieler Menschen sind noch immer da. Einkäufe wollen erledigt werden und so mancher, der Innenstädte oder Shoppingcenter aus Angst vor Infizierung meidet, besitzt in diesen Tagen bloß eine Option: den Onlinehandel.

Tatsächlich titeln erste Schlagzeilen, dass der Onlinehandel inzwischen boomt, und einer der Profiteure dieser Entwicklung dürfte dabei natürlich Europas größter Modeversandhändler sein. Dabei ist natürlich darauf zu achten, dass auch hier das Angebot nicht weniger wird. Ganz risikolos ist der Onlinehandel, der ebenfalls auf Lieferketten angewiesen ist, in Zeiten des Coronavirus schließlich nicht.

Die Zalando-Aktie hat dabei jedenfalls in den letzten Tagen von fast 50 Euro auf das aktuelle Kursniveau von 33,20 Euro nachgegeben und das Bewertungsmaß beläuft sich jetzt auf gerade einmal 8,7 Mrd. Euro. Jetzt könnte es daher ein smarter Schachzug sein, hier mit einem langfristig orientierten Blick zu investieren. Wer weiß, ob die Aktie jemals wieder so preiswert sein wird.

BB Biotech: Ein Fest für Käufer?

Eine zweite Aktie, die womöglich zu den Profiteuren der Coronakrise zählt, ist die von BB Biotech. Ein erster Grund ist vergleichsweise offensichtlich: Die aktuelle gesundheitspolitische Krise zeigt schließlich, wie wichtig biotechnologische Lösungen sind. Egal für welche Krankheit.

Allerdings ist das nicht alles: Als Beteiligungsgesellschaft mit einem fachkundigen und erfahrenen Team wird BB Biotech jetzt vermutlich die Möglichkeit besitzen, stark zu investieren. Viele Biotech-Aktien werden von der Korrektur in Mitleidenschaft gezogen, das geht auch an diesem Segment nicht vorbei. Ich kann das natürlich nicht mit Sicherheit sagen, aber ich vermute, dass hier das Investmentteam gerade auf Schnäppchenjagd geht.

Spannend wird daher das nächste Quartalsupdate, wenn wir sehen können, welche neuen Namen es jetzt im Portfolio gibt und welche Veränderungen es generell gab. Bis dahin tröstet außerdem die nette Dividende: Für das Jahr 2019 werden 3,40 Schweizer Franken als Dividende ausgezahlt, die bei einem derzeitigen Aktienkurs von 51,30 Schweizer Franken einer Dividendenrendite von 6,62 % entsprechen. Auch wenn diese Dividende in der Korrektur nicht nachhaltig sein wird, ist das doch ziemlich interessant!

Starke Profiteure der Korrektur?

Die Aktien von Zalando und BB Biotech besitzen eine hervorragende Ausgangslage, um vom Coronavirus und dem Einbruch profitieren zu können. Ob und inwieweit sie das nutzen, ist natürlich eine andere Frage. Jedoch stehen auch hier die Chancen nicht schlecht für einen langfristigen Erfolg.

Ob die Aktien auch für dich interessant sind, ist dabei natürlich eine andere Frage. Allerdings könnte sie jetzt interessanter sein denn je.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2021

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2021.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von BB Biotech. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Zalando.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!