The Motley Fool

Muffensausen im Crash? 3 Tricks, die gegen kurzfristige Angst & Panik helfen!

Foto: Getty Images

Die aktuelle Korrektur ist die größte, die wir Investoren seit Jahren erlebt haben. Viele Indizes weltweit haben inzwischen einen Abschlag von 20 % erhalten. Das bedeutet, wir können inzwischen von einem Bärenmarkt sprechen.

Für Investoren heißt das vor allem eins: Jetzt geht’s langfristig orientiert auf Schnäppchenjagd! Der eine oder andere wird jedoch Muffensausen bekommen, wenn die eigenen Aktien zumindest kurzfristig an Wert verlieren. Hier kommen daher drei wichtige Tricks, wie du Angst und Panik im Zaum halten kannst.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Was hättest du in zehn Jahren heute gern getan?

Ein erster Blickwinkel, den man dabei einnehmen sollte, ist die langfristige Perspektive. In einer Zeit, in der Angst und Panik sich auch bei dir breitmachen können, ist das natürlich einfacher gesagt als getan. Emotionen sind schließlich Emotionen. Und aus diesem Grund nur schwerlich mit der Realität in Einklang zu bringen.

Das, was mir dabei immer hilft, ist folgende Frage: Mal angenommen, du könntest dich jetzt mit deinem Ich in der Zukunft unterhalten, in zehn Jahren von heute an. Was würdet ihr euch zu erzählen haben? Und was würde dein Zukunfts-Ich dir wohl sagen, war in diesen Tagen der größere Fehler? Jetzt zu zögern und einfach auszuharren oder günstig in viele Aktien einzusteigen und langfristig von der Erholung zu profitieren?

Viele von uns warten womöglich seit Jahren auf die Chance, jetzt günstig in Aktien einzusteigen und, ja, sie ist da. Sie jetzt zu nutzen ist dabei essentiell. Frag einfach dein Zukunfts-Ich.

2. Vergiss Aktien: Was wäre, wenn es Socken wären?

Eine zweite Perspektive, die dir helfen kann, ist außerdem ein Wechsel des Produkts. Mal angenommen, wir kaufen derzeit keine Aktien. Sondern bloß qualitative Socken. Diese waren dir für 6,99 Euro zu teuer und als sie auf 4,99 Euro heruntergesetzt worden sind, hast du das erste Mal zugegriffen.

Einige Zeit später siehst du, dass die gleichen Socken, die du schätzt und liebst, nun für 2,99 Euro zu haben sind, weil der Schlussverkauf weitergeht. Was würdest du tun? Bestimmt wirst du nicht versuchen, dein teuer gekauftes Paar Socken jetzt gebraucht ebenfalls für 2,99 Euro anzubieten, oder? Nein, ein smarterer Schachzug wäre es doch, wenn du dir einfach ein zweites Paar oder vielleicht auch ein drittes Paar für nun günstigere 2,99 Euro zulegst.

Und genau das ist der Blickwinkel, den man bei Aktien besitzen sollte. Es ist hart, weil Aktien stets einen Preis haben und manchmal die Qualität in den Hintergrund rückt. Das Prinzip ist jedoch das gleiche. Jetzt rational zu handeln heißt: Nachkaufen und nicht die Aktien zu günstigeren Konditionen umtauschen.

3. Bleib der Börse fern!

Falls all das nicht hilft, kommt hier noch ein kleiner Trick, der ebenfalls eine Lösung sein kann. Nachdem du zu günstigeren Konditionen nachgekauft hast und ein größerer Teil deines Cashpolsters möglicherweise inzwischen investiert ist, kann es auch helfen, der Börse fernzubleiben. Geldanlage ist nicht alles im Leben, es gibt auch Familie, Freunde, Hobbys und andere Dinge, denen man seine Zeit widmen kann.

Wenn du ein diversifiziertes Portfolio besitzt, werden deine Aktie in Summe auch in Monaten und Jahren noch da sein und die Chance, dass sich die Zeiten bis dahin wieder beruhigen, stehen gar nicht mal so schlecht. Wenn du daher merkst, dass Angst und Panik deine Gedanken zu kontrollieren beginnen, bleib einfach fern. Kontrolle ist eh nur begrenzt vorhanden. Warum sich die starke Volatilität daher aus der Nähe ansehen, wenn die eigenen Investitionsentscheidungen für die Zukunft sowieso bereits getroffen sind?

Es gibt einige Tricks!

Wie wir daher letztendlich sehen können, gibt es einige Tricks, wie man seine Emotionen kontrollieren kann. Ein fiktiver Dialog mit deinem Zukunfts-Ich, ein neuer Blickwinkel für Aktien und die Situation oder auch das Fernbleiben, wenn es besonders schlimm wird, gehören dazu.

Was für dich das Wundermittel ist? Das ist leider eine Frage, die ich dir abschließend nicht mehr beantworten kann, mein Freund. Aber komm gut durch die volatile Zeit, dein Zukunfts-Ich wird es dir garantiert danken.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!