The Motley Fool

Kein Scherz: 3 Gründe, warum ich jetzt überlege, in einen DAX-ETF zu investieren!

Foto: Getty Images

Allgemein gilt der DAX als eine der schwächeren und vor allem weniger diversifzierten Möglichkeiten, um einen breiten Markt abzudecken. Mit seinen 30 verschiedenen Aktien ist unser heimischer Leitindex nicht wirklich breit aufgestellt. Zudem sind viele der Aktien im Index stark zyklisch. In einem Abschwung kann das den Index härter treffen als vergleichbare Börsenbarometer.

Voll in diesem Wissen überlege ich dennoch gerade, genau auf diesen Mix zu setzen. Wieso, fragst du dich? Eine interessante Frage, die ich dir im Folgenden gerne beantworten möchte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Viel Potenzial im Dax!

Ein erster Grund, weshalb ich gegenwärtig überlege, auf den DAX zu setzen, ist das grundsätzlich vorhandene Potenzial, das unser Leitindex auf dem aktuellen Korrekturniveau bietet. Ob es dabei eine defensive, stärkere Dividendenklasse ist, eine rasante Wachstumsgeschichte oder auch viele, viele verprügelte, dadurch günstige und zyklische Value-Aktien mit Aufholpotenzial. Der DAX kann dagegen derzeit reichlich Facetten bieten.

Die beiden DAX-Versicherer Münchener Rück (WKN: 843002) und Allianz (WKN: 840400) bieten so stabile und nachhaltige Dividenden bei moderatem Wachstum, wobei sich die Renditen hier inzwischen auf deutlich über 4 % und 5 % belaufen. Wirecard (WKN: 747206) hingegen verfügt über eine noch immer intakte Wachstumsgeschichte, die möglicherweise für eine starke Performance sorgen wird.

Auch im Kreis der Zykliker sind günstige Chancen, wie gesagt, vorhanden. Eine BASF (WKN: BASF11)-Aktie sieht man ebenfalls selten mit einer Dividendenrendite von über 6 % und auch andere Namen aus dem Bereich der Chemie und vor allem dem Automobilsegment sowie der Luftfahrt können über ein starkes Aufholpotenzial verfügen.

Den DAX als Ganzes zu kaufen scheint mir eine einfachere und günstigere Lösung zu sein, als jetzt viele Einzelaktien herauszupicken. Auch wenn man dabei noch immer mögliche Rohrkrepierer wie ein kriselndes Geldhaus einsammelt, so stehen die Chancen dennoch nicht schlecht dafür, dass dieser Mix langfristig eine solide Rendite generieren wird. Sei es in Form von starken Dividenden oder im Rahmen einer anteiligen Wachstumsgeschichte oder auch bloß, weil die stark gebeutelten Zykliker wieder vermehrt in ihre Form zurückfinden.

2. Der Index ist günstig

Ein zweiter Grund, weshalb ich erwäge, auf den DAX zu setzen, ist zudem, dass der Index vergleichsweise preiswert ist. Auf dem derzeitigen Kursniveau von 4.656 Zählern (Kursindex, nicht Performanceindex, Stand 10.03.2020) notiert unser Leitindex so tief wie das letzte Mal im Jahre 2016. Ein günstiges Bewertungsmaß, vor allem wenn wir berücksichtigen, dass so manche Aktie seitdem über eine stärkere operative Verfassung verfügt.

Das spricht hier vom Grundsatz her für ein vergleichsweise geringes Bewertungsmaß, wobei sich inzwischen auch wieder so einige Kurs-Gewinn-Verhältnisse einzelner DAX-Aktien unter ihren historischen Durchschnittswerten befinden. Zwar ist abzuwarten, ob diese Werte in Anbetracht der wirtschaftlichen Unsicherheiten etwas sinken. Viel könnte dies jedoch auch auf dem heutigen Niveau bereits eingepreist sein.

3. Starke Dividendenrendite!

Zu guter Letzt ist der DAX nach seiner ordentlichen Korrektur in meinen Augen auch aus Dividendensicht interessanter geworden. Zumindest für das letzte Geschäftsjahr 2019 zeichnet sich erneut eine rekordverdächtige Dividendensaison ab. Das führt zu einer bedeutend stärkeren Ausschüttungsrendite.

Auf Basis meiner Berechnungen käme ich dabei gegenwärtig auf eine Dividendenrendite in Höhe von ca. 3,10 %, womit Einkommensinvestoren wieder ein höheres Ausschüttungsmaß erhalten. In letzter Zeit hat sich dieser Wert häufig eher im Bereich von 2,5 % befunden. Auch hier zeichnet sich das günstigere Bewertungsmaß ab.

Der Wert ist dabei selbstredend mit Vorsicht zu genießen und bloß eine grobe Orientierung. Zudem sollten Dividendenjäger bedenken, dass auf Fondsbasis und in Anbetracht der geringen Diversifikation Kürzungen bei den Ausschüttungen voll durchschlagen. Aber immerhin: Eine 3%ige Dividendenrendite haben wir hier in letzter Zeit eher selten gesehen.

DAX-ETF: Für mich jetzt eine Option!

Ein DAX-ETF ist in meinen Augen jetzt eine interessantere Option geworden. Der Index besitzt gerade aufgrund der zyklischen Werte, die sich am Boden befinden, ein starkes Aufholpotenzial. Zudem existiert eine solide und teilweise defensive Dividendenklasse und mit Wirecard sogar eine Wachstumsgeschichte.

Das kann über Jahre und Jahrzehnte hinweg Basis einer gewissen Aufholjagd sein. Ich jedenfalls bin ernsthaft am überlegen, ob es nicht Sinn macht, hier gleich den ganzen Markt zu kaufen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien der Allianz, von BASF, der Münchener Rück und von Wirecard. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien. 

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!