The Motley Fool

Aus 100 Euro Investment mach 500 Euro Dividende – mit diesem einfachen Trick!

Foto: The Motley Fool

Passives Einkommen ist schon eine tolle Sache: Wer bekommt nicht gerne Geld fürs Nichtstun? Doch der Weg dorthin scheint schwer zu sein: Immobilien kosten oft sechsstellige Beträge und am Aktienmarkt verbrennt man sich nur die Finger – oder?

Im Gegenteil! Ich denke, dass der Aktienmarkt eine hervorragende Möglichkeit für den Durchschnittsbürger darstellt, um sich langfristig ein passives Einkommen aufzubauen. Wie das funktioniert, wie du aus 100 Euro monatlichem Investment ein monatliches Dividendeneinkommen von über 500 Euro machst und was es dabei zu beachten gilt, das lernst du hier!

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Renditen, die du sonst nirgendwo bekommst

Was für eine Rendite bringen dir Tagesgeldkonten, Sparbücher, Bausparverträge und Lebensversicherungen? In aller Regel liegt die Verzinsung dieser Produkte heutzutage weit unter einem Prozent. Rechnet man dann auch noch die Inflation hinein, dann ist die vermeintliche Sicherheit all dieser Produkte auch dahin. Die einzige Sicherheit, die dann verbleibt, ist die, langfristig auf jeden Fall an Kaufkraft zu verlieren.

Was haben Aktien im Vergleich dazu zu bieten? Die Aktien im Deutschen Aktienindex DAX haben in den letzten 50 Jahren eine durchschnittliche Rendite von 7,3 % im Jahr eingebracht. Der amerikanische S&P 500 brachte in den letzten knapp 150 Jahren sogar eine Gesamtrendite von über 7,7 % jährlich!

Wir Menschen sind schlecht darin, exponentielles Wachstum zu begreifen. Daher wird dich die folgende Rechnung sicherlich überraschen: 100 Dollar, im Januar 1871 in den S&P 500 investiert, wären mittlerweile auf einen Geldberg von 6,67 Mio. Dollar angewachsen.

Zinseszinsmagie

Grund genug, spätestens jetzt mit dem Investieren in Aktien anzufangen und vom Zinseszins zu profitieren – obwohl du aller Voraussicht nach keine 150 Jahre alt werden wirst. Trotzdem musst du dir den Traum vom regelmäßigen Dividendeneinkommen nicht abschminken – und damit kommen wir zu deinen mehr als 500 Euro Dividenden im Monat!

Wenn du 100 Euro im Monat in einen weltweit gestreuten Aktien-ETF investierst, dann dürften 7 % durchschnittliche Jahresrendite nach Abzug von Gebühren eine realistische Annahme sein. Nach 40 Jahren besitzt du dann stolze 248.645,53 Euro und darfst dich nach allgemeinen Maßstäben wahrscheinlich „reich“ nennen.

Nun wird es spannend, denn ab jetzt ist regelmäßig Dividendenzahltag! Zuallererst müssen wir aber das Finanzamt zufriedenstellen. Nehmen wir mal an, dass der Staat in der Zwischenzeit nicht noch weitere Gesetze erlässt, um die Deutschen vom Aktiensparen abzuhalten, dann musst du 25 % deiner Gewinne abdrücken. Bleiben noch rund 198.484 Euro, die du ab sofort in Dividenden-ETFs investieren kannst!

Vielleicht ist es im Jahr 2060 in Mode, monatlich Dividenden auszuschütten – momentan halten sich die meisten Dividenden-ETFs jedoch an einen quartalsmäßigen Turnus. Um trotzdem jeden Monat abzudecken, kannst du zum Beispiel in den iShares STOXX Global Select Dividend 100, den SPDR S&P Global Dividend Aristocrats und den Invesco FTSE Emerging Markets High Dividend Low Volatility ETF investieren.

533 Euro Dividenden

Diese drei ETFs bieten derzeit annualisierte Ausschüttungsrenditen von 4,2, 3,5 und 5,2 %, während die Gesamtkostenquoten bei allen drei Fonds knapp unter 0,5 % liegen. Investierst du zu jeweils gleichen Teilen in die drei genannten ETFs, kommst du auf eine jährliche Ausschüttungsrendite von 4,3 % auf dein investiertes Kapital, was monatlich durchschnittlich 0,36 % entspricht.

0,358 % von 198.484 Euro sind stolze 711,23 Euro im Monat, die an dich ausgeschüttet werden. Natürlich möchte auch hier nochmal der Staat mit 25 % Kapitalertragsteuer an deiner finanziellen Intelligenz beteiligt werden, sodass dir am Ende die versprochenen 533,43 verbleiben. Dein Geld in den ETFs bleibt dabei unangetastet – möglicherweise wächst dein Vermögen sogar noch, während du monatlich dicke Dividenden kassierst!

Du siehst: Mit Aktien ist der Weg zum passiven Einkommen kinderleicht – das Einzige, was du mitbringen musst, ist genug Geduld.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Wertpapiere.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!