The Motley Fool

Dividendenpower aus Deutschland: Diese drei DAX-Werte können mit ihrer Gewinnbeteiligung überzeugen!

Viele Investoren wissen es bereits und haben diesen Umstand durchaus schätzen gelernt. Und zwar, dass bei Aktien zur Rendite nicht nur die Kursanstiege, sondern natürlich auch die Dividenden beitragen. Dies ist gerade in unruhigen Zeiten wie jetzt gut zu wissen, denn es kann schon ein gewisses Trostpflaster darstellen, wenn zwar die Kurse etwas einbrechen, aber dennoch reichlich Dividende aufs Konto fließt.

Viele Dividendenjäger setzen vor allem auf die großen Dividendenaristokraten oder gute Dividendenzahler aus aller Welt. Aber auch bei uns in Deutschland gibt es genug Konzerne, die mit attraktiven Dividenden aufwarten können. Allein die 30 DAX-Unternehmen haben im Jahr 2019 mehr als 57 Mrd. Euro an ihre Aktionäre ausgeschüttet.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wir schauen deshalb heute auf drei DAX-Werte, die auch in diesem Jahr mit ihrer Ausschüttung punkten können.

Allianz

Die Allianz (WKN: 840400) ist nicht nur einer der größten Versicherungskonzerne Europas, sondern auch für eine sehr aktionärsfreundliche Dividendenpolitik bekannt. 50 % des auf die Anteilseigner entfallenden Jahresüberschusses kommen bei dem Unternehmen zur Ausschüttung.

Der Konzern strebt eine Dividende an, deren Höhe zumindest der des Vorjahres entsprechen soll. Doch die letzten Jahre konnte die Allianz nicht nur dieses Versprechen einhalten, sondern hat ihre Ausschüttung alleine für die Geschäftsjahre 2012 bis 2018 von damals 4,50 Euro je Aktie auf dann 9,00 Euro je Aktie erhöht.

Und auch für das Geschäftsjahr 2019 hat die Allianz eine um 6,7 % höhere Dividende angekündigt und wird so kurz nach der diesjährigen Hauptversammlung insgesamt 9,60 Euro je Aktie an die Investoren überweisen. Beim derzeitigen Kurs der Allianz-Aktie von 188,90 Euro (06.06.2020) errechnet sich so eine aktuelle Dividendenrendite von 5,08 %.

Die Allianz kann die Anleger also auch dieses Jahr nicht nur mit einer soliden Ausschüttung, sondern auch einer sehr erfreulichen Ausschüttungsrendite überzeugen.

BASF

Auch der deutsche Chemie-Riese BASF (WKN: BASF11) gilt unter Anlegern, die auf Dividenden setzen, durchaus als ein interessantes Investment. Allerdings zeigt der Kursverlauf der BASF-Aktie in den letzten zehn Jahren eher zyklische Tendenzen, und sie kann damit natürlich nicht ganz punkten.

Doch dafür wurden die Investoren in Sachen Dividende nicht enttäuscht. Nachdem im Zuge der Finanzkrise der Jahre 2008 und 2009 die Dividende leicht gekürzt werden musste, wurde sie ab dem Jahr 2011 vom Konzern jedes Jahr in Folge angehoben.

Während 2011 eine Dividende von 2,20 Euro je Aktie gezahlt wurde, werden dieses Jahr für das Geschäftsjahr 2019 schon 3,30 Euro je Aktie und somit 50 % mehr an die Anteilseigner ausgeschüttet. Beim aktuell gedrückten Kursniveau der BASF-Aktie von 52,67 Euro (06.03.2020) lässt sich so eine Dividendenrendite von 6,27 % ermitteln.

Dies ist natürlich eine attraktive Anfangsrendite, die Neueinsteigern geboten wird. Aber auch wer die Aktie schon längere Zeit besitzt, kann sich durch die regelmäßigen Anhebungen mittlerweile über eine schöne persönliche Dividendenrendite auf sein damals eingesetztes Kapital freuen.

Bayer

Obwohl der Agrarchemiekonzern Bayer (WKN: BAY001) durch die Übernahme des Konkurrenten Monsanto etwas in Schieflage geraten war, hat er seine Dividende nicht gekürzt, sondern stabil gehalten. Allerdings hat der Aktienkurs die letzten fünf Jahre so stark nachgegeben, dass auch die Dividendenzahlungen nicht darüber hinwegtrösten konnten.

Doch seit Mitte 2019 hatte der Kurs der Bayer-Aktie wieder zur Erholung angesetzt und wurde jetzt nur durch das Corona-Virus wieder auf Talfahrt geschickt. Für den Anleger bedeutet dies aber jetzt auch die Chance auf eine hohe Anfangsrendite in Bezug auf die Dividende. Schauen wir also gleich einmal auf die aktuellen Zahlen.

Bayer wird für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende von 2,80 Euro je Anteilsschein an seine Investoren auszahlen. Im Xetra-Handel schloss die Bayer-Aktie heute mit einem Kurs von 63,78 Euro (06.03.2020), was bedeutet, dass die aktuelle Dividendenrendite bei interessanten 4,39 % liegt.

Gegenüber unseren anderen zwei Kandidaten fällt diese zwar nicht ganz so hoch aus, doch bei Bayer wäre es durchaus möglich, dass, sobald es der Geschäftsverlauf zulässt, die Dividende, so wie es früher der Fall war, auch wieder regelmäßig angehoben wird.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2020, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!

Andre Kulpa besitzt Aktien von BASF und Allianz. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!