The Motley Fool

Walt Disney im Streaming-Rausch: Attacke auf Europa beginnt schon jetzt (+ warum das erst der Anfang ist)

Foto: The Motley Fool

Die Streaming-Wars beginnen allmählich, immer weiter aufzudrehen. Bereits seit Anfang November, und im Grunde genommen seit dem Start von Walt Disneys (WKN: 855686) Streaming-Format Disney+, wird die Konkurrenz in diesem lukrativen Markt immer größer. Und die Luft womöglich immer dünner für Platzhirsche wie Netflix und Co.

In wenigen Wochen wird der US-amerikanische Medienkonzern endgültig den europäischen Markt in Angriff nehmen, am 24.03. diesen Jahres wird das neue Angebot schließlich auch in weiten Teilen Europas erhältlich sein. Doch, halt, Moment mal … im Grunde genommen hat der Micky-Mouse-Konzern bereits jetzt damit begonnen, hier den Wettkampf einzuläuten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Schauen wir im Folgenden daher einmal, was Investoren diesbezüglich wissen sollten. Beziehungsweise auch, warum das erst der Anfang einer größeren Erfolgswelle sein könnte.

Eintritt in den europäischen Markt mit Hammerkonditionen

Wie aus Medienberichten in diesen Tagen hervorgeht, ist eine Vorbestellung von Disney+ bereits heute möglich. „Wozu die Eile?“, dürften sich viele Verbraucher an dieser Stelle fragen, aber das Management von Walt Disney legt für Frühbucher preislich noch einmal ordentlich einen drauf, wobei bereits im Vorfeld ein starker Kampfpreis durchgesickert ist.

So können die Frühbucher das Jahresabo des Streaming-Dienstes nun für 59,99 Euro vorbestellen, was im Vergleich zur eigentlichen vergünstigten Gebühr in Höhe von 69,99 Euro erneut einem Nachlass in Höhe von 10 Euro entspricht. Im Vergleich zum monatlichen Preis in Höhe von 6,99 Euro ist das bedeutend günstiger, Streamer können das erste Jahr hier nun im Endeffekt für 5,00 Euro pro Jahr schauen.

Das ist insbesondere deshalb so bemerkenswert, weil Disney quasi einen Monat früher schon auf Nutzerfang geht, um gleich zu Beginn mit einer starken Basis an Zuschauern starten zu können. Wenn Zeit hier Geld ist, so dürfte sich dieser Schritt gewiss lohnen.

Zumal Disney+ im Vergleich zu anderen Angeboten in vielen Fällen die günstigere Variante sein dürfte. Netflix beispielsweise verlangt für sein vergleichbares Abo inzwischen 11,99 Euro im Monat, mit diesem Preis dürfte der Micky-Mouse-Konzern daher ein starkes Echo hervorrufen, das wohl viele Interessierte anlocken wird, die sich den qualitativ hochwertigen Content des Mouse-House nun günstiger sichern möchten.

Der Beginn der internationalen Expansion

Auch der europäische Markt ist dabei jedoch im Grunde genommen bloß ein kleineres Mosaikteilchen in dieser bemerkenswerten Wachstumsgeschichte innerhalb des Streaming-Marktes. Mit dem Kampfpreis und dem westlichen europäischen Markt im Rücken wird Walt Disney nämlich per Ende des Monats März ebenfalls den Rest von Europa angreifen. Allerdings ist das noch immer nicht alles.

Per 29.03. diesen Jahres möchte Walt Disney mit seinem Angebot nämlich auch noch in Indien an den Start gehen, mit über einer Milliarde potenziellen Verbrauchern ein grundsätzlich attraktiver Markt. Auch wenn hier die Verhältnisse natürlich nicht vergleichbar mit Europa oder den USA sind. Dennoch wird damit die internationale Ausrichtung um ein weiteres bemerkenswertes Kapitel erweitert.

Dabei wird Disney+ in Indien mit einem weiteren Anbieter aus den Reihen von Walt Disney kooperieren. Hotstar, ein sogenannter Over-the-Top-Streaming-Dienst in dem asiatischen Staat, der ebenfalls zu Walt Disney gehört, wird dabei künftig in einem Bundle mit Disney+ angeboten. Womöglich wird das einige Verbraucher ebenfalls zu einer Veränderung des Abos und zu einem Zusatzkauf des neuen Streaming-Dienstes animieren.

Walt Disney lässt der Konkurrenz wenig Luft zum Atmen

Wie die aktuellen Schritte zeigen, ist der Micky-Mouse-Konzern scheinbar bestrebt, den etablierten Platzhirschen keinen Zentimeter zu schenken. Rein vom Content her ist es sowieso bereits schwierig, mit Disney+ zu konkurrieren, aufgrund geringerer Investitionen kann Walt Disney außerdem preislich niedriger ansetzen. Ein Gesamtpaket, das bereits im Vorfeld überschwänglich für die grundsätzliche Attraktivität gelobt worden ist.

Scheinbar ist das Management außerdem bemüht, die Attraktivität zum Start in den jeweiligen Märkten noch einmal zu vergrößern, indem mit Preisnachlässen und Bundles die mögliche Reichweite erhöht wird. Ob Netflix und Co. hier mithalten können? Wer weiß. Vieles deutet gegenwärtig jedenfalls auf einen erfolgreichen Start von Disney+ in Europa und vermutlich auch in anderen Regionen hin.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Walt Disney. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Netflix und Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long January 2021 $60 Call auf Walt Disney und Short April 2020 $135 Call auf Walt Disney.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!