The Motley Fool

DAX im Corona-Sog: Das sind die Aktien, die ich mir jetzt ansehen würde!

Foto: Public Domain

Eieiei. Der DAX ist in diese Woche mal wieder überaus verhalten gestartet. Unterm Strich ging es innerhalb der ersten Stunden um deutlich mehr als 3 % bergab mit unserem heimischen Leitindex, der Kampf um die Marke von 13.000 Punkten scheint gegenwärtig ein wenig unausweichlich zu sein.

Dabei gibt es, natürlich, einen klaren Schuldigen für diesen starken Abwärtsimpuls: Das Coronavirus hält das deutsche Börsenbarometer und viele andere globale Indizes noch immer in seinem Bann. Ich glaube, es waren stärkere Infektionsraten auch hierzulande, die die Investoren verunsicherten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Kurz- bis mittelfristig kann diese Epidemie dabei natürlich einige konjunkturelle Auswirkungen haben, zumal in China in Teilen des Landes die Produktion derzeit still steht. Langfristige Schnäppchensucher dürften in diesen Tagen jedoch wieder vermehrt aktiv werden.

Werfen auch wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf zwei spannende Aktien, die jetzt bloß wieder günstiger werden. Und langfristig entsprechend eine interessante Wahl sein dürften.

1) Fresenius

Eine erste Aktie, die man hierbei grundsätzlich auf dem Schirm haben sollte, ist die von Fresenius (WKN: 578560). Der Gesundheitskonzern lässt in diesen Tagen ebenfalls ordentlich Federn und korrigierte zum Zeitpunkt meines Verfassens dieses Artikels um 4 % auf 47,72 Euro (24.02.2020, maßgeblich für alle Kurse). Grundsätzlich ein spannendes Bewertungsniveau.

Zumal Fresenius gerade erst gezeigt hat, dass dem Gesundheitskonzern womöglich wieder der operative Turnaround geglückt ist. Im Rahmen seiner aktuellen Quartalszahlen stiegen die Umsätze schließlich um 8 %, das Ergebnis stagnierte im gesamten Geschäftsjahr hingegen. Wobei auch hier das vierte Quartal eine Ausnahme gewesen ist, denn immerhin kehrte hier ein moderates Ergebniswachstum um 3 %, auf bereinigter Basis um 2 %, zurück. Das ist durchaus interessant.

Vor allem, da Fresenius seine mittelfristige Prognose aufrechterhält, wonach in den kommenden drei Jahren ein durchschnittliches Wachstum in einer Spanne zwischen 5 und 8 % erreicht werden soll. Für 2020 rechnet man dabei mit einem Ergebniswachstum von bis zu 5 %, womöglich konnte im vierten Quartal ein wichtiger operativer Meilenstein hin zum Turnaround gelegt werden.

Bei dem derzeitigen Kursniveau und einem 2019er-Gewinn je Aktie in Höhe von 3,38 Euro wird der DAX-Konzern zudem mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von lediglich 14,1 bewertet. Für eine Aktie vor dem Turnaround womöglich ein Schnäppchen.

2) Allianz

Eine zweite Aktie, die in diesen Tagen erst ihre operative Klasse präsentiert hat, ist außerdem die der Allianz (WKN: 840400). Nichtsdestotrotz sinkt auch hier der Aktienkurs gegenwärtig um fast 3 % auf 223,70 Euro. Das könnte hier womöglich ein kleineres Korrekturniveau sein, das zu einer interessanteren und günstigeren Ausgangslage führt.

Im letzten Geschäftsjahr 2019 wuchsen auch hier die Umsätze um 7,3 % und ergebnisseitig konnte der DAX-Versicherer ein Plus von 8,4 % vorweisen. Je Aktie wurde dabei ein Gewinn in Höhe von 18,90 Euro erzielt, ein starker Wert, der unter anderem zu einer weiteren Dividendenerhöhung führen wird.

Das vierte Quartal ist dabei ebenfalls von weiterer operativer Stärke geprägt gewesen. Hier stiegen die Ergebnisse sogar um 11 % und auch für das kommende Jahr rechnet das Management mit einem moderaten Wachstum, was zusätzlich durch Aktienrückkäufe in einem Volumen von 1,5 Mrd. Euro angekurbelt werden soll.

Bei dem derzeitigen Kursniveau und dem besagten Gewinn je Aktie von 18,90 Euro käme die Allianz zudem auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von gerade einmal 11,8, was ebenfalls sehr preiswert ist. Die Dividendenrendite beläuft sich außerdem bei einer prognostizierten Dividende von 9,60 Euro auf 4,29 %. Eine ebenfalls interessante Ausgangslage, die durch weitere Korrekturen womöglich nur noch preiswerter wird.

Corona wird früher oder später vorbei sein

Auch wenn das Coronavirus sich daher momentan wie ein Schatten über viele Börsen und Aktienkurse legt, so bin ich mir doch sicher, dass dieses Ereignis früher oder später vorbei sein wird. Was bleibt, sind jedoch Aktien mit funktionierendem Geschäftsmodell und operativer Stärke, die gerade jetzt bloß preiswerter werden. Und von den Investoren identifiziert und gekauft werden wollen. Wer weiß, möglicherweise sind Fresenius und die Allianz zwei Anlaufstellen, die du im Folgenden mal etwas näher ins Visier nehmen möchtest?

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien der Allianz und von Fresenius. The Motley Fool empfiehlt Fresenius.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!