The Motley Fool

Vergiss Gold auf dem Hoch! Diese Aktien versprechen jetzt mehr defensive Klasse

Foto: Getty Images

Gold ist in diesen Tagen wieder mal sehr beliebt. Derzeit mehren sich sogar die Meldungen, wonach das Edelmetall den Preis von 1.600 US-Dollar je Feinunze durchbrochen hat. Damit steht der sichere Hafen erneut so hoch wie zuletzt im Jahre 2013, was viele als Indikator dafür werten, dass Gold noch immer als Krisenwährung und sicherer Hafen fungiert.

Wer sich jedoch lediglich dem reinen Mechanismus zwischen Angebot und Nachfrage sowie Angst und Gier nicht aussetzen möchte, der sollte dennoch lieber bei Aktien bleiben. Zugegeben, einige Aktien waren hier in den letzten Wochen und Monaten relativ volatil, nichtsdestoweniger steckt hinter dieser Anlageklasse ein häufig funktionierendes, produzierendes Geschäft mit Gewinnen, die langfristig den Wert erhöhen.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Noch dazu kann man auch hier als Investor auf defensive Klasse setzen, die möglicherweise Gold sogar Konkurrenz machen könnte. Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf die zwei Vertreter W. P. Carey (WKN: A1J5SB) und Federal Realty (WKN: 985247) sowie auf die spannende Frage, warum genau diese beiden Aktien dem Edelmetall Konkurrenz machen können:

W. P. Carey: Produktiv, wachsend, diversifiziert, Betongold

Eine erste Aktie, die man in diesem Kontext kennen sollte, ist die von W. P. Carey. Hinter diesem Namen versteckt sich ein sogenannter Real Estate Investment Trust. Also eine börsengehandelte Gesellschaft, die auf Immobilien setzt und bei der Investoren langfristig von Mieten und den Gewinnen hieraus profitieren können. Oder eben Betongold, wenn du dich in Anbetracht dieser Vokabel vielleicht etwas wohler fühlst.

W. P. Carey besitzt aufgrund seines REIT-Status eine wesentliche Besonderheit. Durch diesen ist die Gesellschaft nämlich verpflichtet, stets einen Anteil von mindestens 90 % gemessen am Gewinn an die Investoren auszuzahlen, wobei das hier nicht die einzige Besonderheit ist. Aufgrund eines stabilen nachhaltigen Wachstums ist es W. P. Carey nämlich möglich gewesen, in jedem einzelnen Quartal der letzten 21 Jahre stets die Dividende mindestens moderat anzuheben. Eine stabile operative Entwicklung, die man selten sieht, wobei es auch Quartale gibt, in denen die Ausschüttungen lediglich um dezimale Centbruchteile erhöht worden sind.

Dabei gilt der US-Reit außerdem als sehr diversifiziert. Rund 1.200 verschiedene Immobilien werden hier an 324 verschiedene Mieter vermietet, was grundsätzlich eine breite Basis des operativen Erfolgs bedeutet. Die Leerstandsquote ist dabei mit 1,6 % vergleichsweise gering, könnte jedoch ebenfalls noch etwas Spielraum für operative Verbesserungen beinhalten.

Zuletzt schüttete dieser historisch stabile Zahler eine Quartalsdividende von 1,038 US-Dollar aus, die bei einem gegenwärtigen Kursniveau von 85,90 US-Dollar einer Dividendenrendite von 4,83 % entspricht. Das kann durchaus eine defensive Ausweichmöglichkeit zum klassischen Gold sein, zumindest jedoch eine produktivere.

Federal Realty: Zuverlässig seit über 50 Jahren!

Eine zweite Aktie, über die man an dieser Stelle ebenfalls einmal nachdenken könnte, ist zudem die von Federal Realty. Auch hierbei handelt es sich um einen US-amerikanischen Real Estate Investment Trust, entsprechend gelten viele der grundsätzlichen Eigenschaften von W. P. Carey auch für diesen REIT.

Federal Realty besitzt dabei jedoch ebenfalls eine gewisse, stark defensive Besonderheit: Dieser starke Ausschütter zahlt nämlich bereits seit über 50 Jahren eine stets stabile und sogar jedes Jahr wachsende Dividende an die Investoren aus. Ein halbes Jahrhundert mit konstantem Wachstum und einem stabilen Geschäftsmodell sollte hier gewiss ein Indikator für die Zuverlässigkeit der Aktie sein, auch wenn ein näherer Blick natürlich nicht schaden kann.

Aufgrund jener Historie darf sich Federal Realty sogar als Dividendenkönig bezeichnen, worunter man die elitäre Auswahl aller Dividendenaktien subsumiert, die seit mehr als einem halben Jahrhundert konsequent mindestens einmal pro Jahr die Dividende anheben. Derzeit schüttet der US-REIT 1,05 US-Dollar pro Vierteljahr aus, was bei einem aktuellen Kursniveau von 126,88 US-Dollar einer Dividendenrendite von 3,31 % entspricht. Für einen derartigen defensiven und historischen Zahler ist das durchaus interessant. Und so eignet er sich ebenfalls als ein möglicher Goldersatz für alle, die sich von der aktuellen Goldgräberstimmung nicht blenden lassen wollen.

Betongold als Ersatz!

Gold erlebt in diesen Tagen eine gewisse Renaissance. Nichtsdestoweniger könnte speziell das Betongold, auch wenn das möglicherweise weniger Glanz besitzt, die bessere Wahl sein. Zumindest die produktivere, bei der die jeweiligen Gesellschaften real Gewinne durch die Vermietung erwirtschaften, was langfristig zu mehr Vermögen führt.

W. P. Carey und Federal Realty gelten dabei zudem als historisch zuverlässig, stabil sowie moderat wachsend, was hier die jeweilige defensive Klasse noch zusätzlich steigert. Möglicherweise sind diese Real Estate Investment Trusts daher einen näheren Blick wert, wenn man effektiv auf der Suche nach einer Alternative zum Edelmetall ist.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von W. P. Carey. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!