The Motley Fool

Kann man schnell reich werden?

Foto: Getty Images

Manchmal hat man das dringende Bedürfnis oder vielleicht auch nur den Wunsch, schnell Geld zu verdienen. Vielleicht musst du ein Auto kaufen oder eine Hochzeit bezahlen. Vielleicht möchtest du dir ein größeres Haus leisten können oder luxuriösere Ferien machen.

Was auch immer der Grund dafür ist, es besteht kein Zweifel, dass die meisten von uns schnell reich werden wollen. Der Gedanke, mit wenig Aufwand Geld zu verdienen, ist sicherlich reizvoll. Aber ist es möglich?

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Blasen

Ab und zu hört man von etwas, das viele Menschen in kurzer Zeit reich gemacht hat. Schau dir Bitcoin an. Die Kryptowährung hat 2017 stark an Wert gewonnen. Zu dieser Zeit waren die Finanzseiten der Zeitungen in Aufruhr, da immer mehr Menschen Geld in Bitcoin investierten. Aber seitdem geht es bei Bitcoin auf und ab und viele werden dadurch Geld verloren haben.

Und dann schau dir Fevertree an. Der Aktienkurs ist in fast vier Jahren nach der ersten Notierung um unglaubliche 2.000 % gestiegen. Aber seit dem Hoch im Jahr 2018 ist der Aktienkurs um 60 % gefallen.

Ich denke, das Schicksal von Fevertree war auf die eine oder andere Weise dem von Bitcoin nicht unähnlich. Ich glaube, einige Leute haben den steigenden Aktienkurs gesehen und sind auf den Zug aufgesprungen, ohne das zu durchdenken. Als sich das explosive Wachstum verlangsamte, fiel auch der viel zu hohe Aktienkurs.

Zumindest ist Fevertree ein echtes Unternehmen, das echte Produkte herstellt, die von echten Menschen gekauft werden und zu echten Gewinnen führen. Dasselbe kann man von Bitcoin nicht sagen.

Ich bin immer skeptisch gegenüber allen Investitionsmöglichkeiten, die so schnell wachsen. Oft erscheinen sie mir wie eine Seifenblase, die nur darauf wartet, zu platzen.

Ich habe erkannt, dass es für mich wahrscheinlich zu spät ist, einzusteigen, wenn schon alle über etwas reden. Bis dahin ist der Preis für den Vermögenswert schon gestiegen und die ersten Investoren werden wahrscheinlich versuchen, ihr Geld abzuziehen.

Ich glaube, es gibt einen besseren – und nachhaltigeren – Weg, um Wohlstand zu schaffen.

Langsam reich werden

Warren Buffett rät, kein Geld zu verlieren. Wenn man investiert, ist es schwer, sich von Verlusten zu erholen.

Wenn du zum Beispiel eine Investition von 1.000 Britischen Pfund hast, die 10 % verliert, beträgt deine Investition nur noch 900 Pfund. Sie muss um über 11 % wachsen, um wieder auf 1.000 Pfund zu kommen. Als Investoren müssen wir sicherstellen, dass der Zinseszins für uns und nicht gegen uns arbeitet. Im Laufe unseres Investorenlebens können Zinseszinsen einen bedeutenden Unterschied bei unserem Vermögen ausmachen.

Wie können wir sicherstellen, dass wir Warren Buffetts Ratschlag, kein Geld zu verlieren, befolgen?

Ich denke, der beste Weg ist, sich vorzustellen, dass man beim Investieren „langsam reich wird“. Man muss keine übermäßigen Risiken eingehen, um reich zu werden. Ich glaube, das erste Ziel für Anleger sollte sein, kein Geld zu verlieren.

Eine Möglichkeit, das zu vermeiden, besteht darin, von den Ideen des schnellen Reichwerdens Abstand zu nehmen. Wenn die Blase bei alternativen Anlageformen oder übertrieben angepriesenen Aktien platzt, solltest du sicherstellen, dass dein Geld nicht in der Nähe dieser Aktien liegt. Lass es stattdessen in nachhaltigen Unternehmen, die du mit der nötigen Sorgfalt geprüft hast, langsam, aber stetig wachsen.

Wenn du jeden Monat Geld in einen Aktien- oder Indexfonds investierst, kannst du reich werden und wahrscheinlich nachts besser schlafen.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Dieser Artikel wurde von T Sligo auf Englisch verfasst und am 12.02.2020 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool UK hat keine Position in einer der genannten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!