The Motley Fool

Diese Aktie hätte dein Geld in den letzten 12 Jahren ver-78-facht – und dreht jetzt erst richtig auf!

Foto: Getty Images

Wer als Investor in aggressive Wachstumsaktien investiert, der gibt sich häufig nicht mit einer Performance von 20, 30 oder 50 % zufrieden. Nein, hier sind es eher die Verdoppler oder auch Verzehnfacher, die reizvoll sind. Möglicherweise auch potenzielle Verhundertfacher, wobei diese Chancen natürlich eher selten sind und zum Teil auf großem Glück basieren.

Unsere heutige Aktie, die wir im Folgenden mal etwas näher unter die Lupe nehmen wollen, gehört jedoch zumindest für die Vergangenheit eher in die letztere Kategorie, denn sie hat sich innerhalb der letzten ca. elfeinhalb Jahre ver-78-facht. Eine starke Entwicklung, die jedoch noch lange nicht zu Ende sein muss. Lass uns daher besser keine weitere Zeit mehr verlieren, sondern einmal schauen, welche Aktie das wohl sein könnte.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die Aktie heißt …

… ohne weitere Umschweife: MercadoLibre (WKN: A0MYNP). Wer in die Aktie des lateinamerikanischen E-Commerce-Akteurs Anfang Dezember des Jahres 2008 investiert hätte, der hätte zum damaligen Zeitpunkt die Anteilsscheine zu einem Preis von 8,48 Euro erwerben können. Auf dem heutigen Kurslevel von 667,50 Euro entspräche das mehr als einer Ver-78-fachung, genauer gesagt sogar einer Rendite von 7.771 % beziehungsweise fast einer Ver-79-fachung.

Wobei alltägliche Volatilität hier inzwischen zu Schwankungen von 100 % führen kann. Das nennen wir in Foolishen Kreisen übrigens einen Spiffy-Pop. Beziehungsweise der Kursanstieg innerhalb eines Tages um den damaligen Einstandskurs wird als solcher bezeichnet.

Wie auch immer, Mercadolibre ist in den letzten Jahren und Jahrzehnten signifikant in seinem eigentlichen Hauptgeschäftsfeld, dem E-Commerce, gewachsen und hat sich hier inzwischen zu der lateinamerikanischen Plattform entwickelt, die über ein starkes soziales Netzwerk und ein eigenes Ökosystem im lateinamerikanischen Raum verfügt. Grundsätzlich eine spannende Ausgangslage, wobei man mit Fug und Recht behaupten könnte, dass diese Wachstumsgeschichte gerade jetzt erst damit beginnt, weiter aufzudrehen.

Neue Märkte, mehr Wachstum, mehr Netzwerk

Im Grunde genommen hat Mercadolibre nämlich in letzter Zeit damit begonnen, sein Ökosystem und somit auch seinen Wettbewerbsvorteil rund um den E-Commerce weiter auszubauen. Mithilfe von MercadoPago hat das Management hier einen Zahlungsdienstleister zugefügt, der es der teilweise verarmten Bevölkerung überhaupt erst ermöglicht, im E-Commerce mitzumischen beziehungsweise Zugriff zu einem digitalen Konto zu haben. Mit Mercado Envios werden die Pakete außerdem von einem eigenen Tochterunternehmen verschickt, wodurch ein E-Commerce-Komplettpaket entsteht. Mercadolibre hält hier qualitativ das Zepter seiner Leistungen in der Hand.

Mehr oder minder zufällig hat MercadoPago dabei inzwischen eine eigene starke Dynamik entwickelt, die nicht bloß bei den Dienstleistungen für die eigene E-Commerce-Plattform aufhören. Nein, im letzten Quartal wurden 4,7 Mrd. US-Dollar des Transaktionsvolumens in Höhe von insgesamt 8,7 Mrd. US-Dollar sogar plattformfremd, das heißt ohne Bezug zum eigenen E-Commerce abgewickelt. Das zeigt sehr deutlich, dass sich diese Finanzdienstleistung auch unabhängig vom Mercadolibre-Kosmos im lateinamerikanischen Raum breitmacht. Eine bemerkenswerte Entwicklung, die weiteres starkes Wachstum nach sich zieht und neben dem E-Commerce-Megatrend den zweiten Trend der digitalen Zahlungsdienstleistungen ermöglicht.

Dabei wächst Mercadolibre generell an allen Fronten deutlich zweistellig. Im besagten Berichtszeitraum stiegen beispielsweise das Gross Merchandise Volume erneut um fast 40 % auf inzwischen 3,9 Mrd. US-Dollar, die Umsätze um 84,4 % währungsbereinigt auf 674 Mio. US-Dollar und das Zahlungsvolumen um 98,5 % auf die besagten 8,7 Mrd. US-Dollar. Definitiv eine starke Wachstumsgeschichte, die allmählich solide Wettbewerbsvorteile aufbaut, jedoch in Anbetracht einer Marktkapitalisierung von 36,5 Mrd. US-Dollar noch in den Startlöchern stehen könnte. Vermutlich wird es hier keinen Ver-78-Facher mehr geben, allerdings scheint das Potenzial hier auch noch lange nicht ausgereizt zu sein.

Mercadolibre: Eine interessante Wachstumsaktie!

Mercadolibre ist innerhalb der vergangenen zwölf Jahre definitiv ein starker Performer gewesen, wobei zum damaligen Zeitpunkt natürlich eine solch starke Performance mit größeren Risiken verbunden gewesen wäre. Heute können wir hier jedoch einen etablierten, größeren E-Commerce-Akteur und Zahlungsdienstleister erkennen, der sich im lateinamerikanischen Raum bereits ordentlich eingenistet hat und an der Festigung seiner schon heute starken Marktstellung arbeitet.

Die Bewertung ist noch immer weit von derjenigen gängiger westlicher oder asiatischer E-Commerce-Akteure entfernt, weshalb es sich gerade jetzt anbieten könnte, hier einen interessierten Blick zu riskieren. Möglicherweise steht das Beste dieser langjährigen Wachstumsgeschichte noch bevor.

Buffetts Mega-Milliardenwetten zum Nachahmen

Bis zu 130 Mrd. US-Dollar investiert Investorenlegende Warren Buffett in nur ein einziges Unternehmen. Das zeugt von riesigem Vertrauen in das Zukunftspotential.

Buffett hat so einige Mega-Milliardeninvestments in seinem Portfolio. Wir haben sie näher analysiert, und angesehen, inwieweit sie sich zum Nachahmen eignen.

Du kannst alle Details und unsere Tipps dazu erfahren, indem du unseren kostenlosen Spezialreport hier anforderst.

Vincent besitzt Aktien von Mercadolibre. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von MercadoLibre.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!