The Motley Fool

Etsy-Aktie: So könnte sich die Aktie ver-10-fachen!

Die Aktie von Etsy (WKN: A14P98) ist gewiss eine bemerkenswerte Börsengeschichte innerhalb der vergangenen Jahre gewesen. Zunächst hat sich der Börsenwert dieser interessanten und vergleichsweise kleinen E-Commerce-Erfolgsgeschichte mehr als verdreifacht. Aufgrund durchwachsener Zahlen, insbesondere im dritten Quartal, korrigierte die Aktie jedoch deutlich seit dem letzten Herbst.

Natürlich, gerade bei einer solch jungen und vergleichsweise dynamischen E-Commerce-Geschichte können Konkurrenz, unkluge Entscheidungen und ein ineffizienter Mitteleinsatz für größere Risiken einstehen, in meinen Augen besitzt die Aktie jedoch insbesondere aufgrund der vergleichsweise geringen Marktkapitalisierung von 5,9 Mrd. US-Dollar das Potenzial, sich möglicherweise zu verzehnfachen. Lass uns im Folgenden einmal schauen, wie.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Weiterer Fokus auf starke Qualität

Ein Erfolgsrezept, das man hierbei gängigen, etablierten E-Commerce-Plattformen wie eben Amazon oder auch Alibaba nachmachen kann, ist ein unentwegt weiterer Fokus auf die Qualität und das Kundenerlebnis der jeweiligen Plattform. Aspekte, um die ich mir gegenwärtig jedenfalls keinerlei größere Sorgen mache.

Das Management ist nämlich gegenwärtig bestrebt darin, gerade hier anzusetzen und langfristig (auch das ist ein wichtiger Aspekt, übrigens) für ein reibungsloses Kundenvergnügen zu sorgen. Kostenloser Versand wird subventioniert von den jeweiligen Anbietern. Außerdem versucht das Unternehmen, mithilfe von Investitionen in die Bekanntheit der Plattform die Attraktivität für Händler und Kunden gleichermaßen zu steigern.

Gewissermaßen eine Symbiose aus langfristiger Kundenorientierung und aktivem Werben, die hier langfristig zu einem starken und stabilen Wachstum innerhalb dieses Nischenbereichs führen könnte. Natürlich wird das nicht in jedem Jahr zum besten Ergebnis und stärksten Wachstum führen, allerdings scheint hier die langfristige Vision zu stimmen.

Etsy arbeitet außerdem daran, global quantitativ und aus Sicht der jeweiligen Käufer qualitativ weiterhin zu wachsen. So stehen beispielsweise häufigere Bestellungen pro Jahr der bisherigen Kunden im Fokus des Managements, jedoch auch die regionale Expansion, wie beispielsweise die Dawanda-Übernahme gezeigt hat. Etsy könnte also im Endeffekt noch am Beginn seiner globalen E-Commerce-Reise stehen, wobei der Fokus auf Qualität hier ein bedeutendes, langfristiges Merkmal dieser visionären Wachstumsgeschichte sein könnte. Gewiss ein Aspekt, den es nicht aus dem Auge zu verlieren gilt.

Thematisch passende Zukäufe und Spezialisierungen

Ein weiterer Weg, um sich als E-Commerce-Akteur weiterhin zu etablieren, können thematisch passende Zukäufe sein. Die Hauptplattform Etsy genießt schließlich bereits einen Nischenruf im Self- und Handmadewaren-Segment. Der jedoch noch um weitere Spezialisierungen ausgebaut werden könnte.

Mit der Übernahme konnte man sich zunächst den Eintritt in den digitalen Handel von neuen, gebrauchten und auch Vintage-Musikinstrumenten sichern. Eine möglicherweise sinnvolle Ergänzung zum bisherigen E-Commerce-Geschäft dieses speziellen Plattformbetreibers, das weiteres Wachstum nach sich ziehen könnte.

Grundsätzlich können dabei viele solcher Möglichkeiten existieren, mit deren Hilfe Etsy weiter wachsen kann und die hier ein starkes Netzwerk verschiedener, spezialisierter und entsprechend qualitativer Angebote in ihren jeweiligen Bereichen bieten können. Das könnte langfristig ein lukrativer Ansatz sein, der insbesondere qualitativ versucht, sich von Angeboten wie eben Amazon zu distanzieren, das eher auf breite Masse setzt und einen klaren Wettbewerbsvorteil genießt.

Etsy scheint somit insgesamt einen anderen, auf Vintage-, Second-Hand, Selfmade und zukünftig ergänzend Retro-Waren setzen zu wollen, was die Konkurrenz etwas auf Abstand halten könnte. Solche Nischen können ein klarer Wachstumstreiber sein, auch wenn dieser womöglich etwas aufwendiger ist als einfache E-Commerce-Varianten.

Etsy: Klein, aber oho!

Etsy könnte daher unterm Strich ein spannender E-Commerce-Akteur sein. Die Vision eines attraktiven Marktplatzes bringt hier gegenwärtig den Haupthandelsplatz voran, weitere attraktive Zukäufe könnten langfristig zu einem immer größeren Netzwerk spezialisierter E-Commerce-Seiten heranreifen. Das wäre zumindest eine Vision, die ich langfristig in Etsy sehen könnte.

Ob diese eintritt, bleibt natürlich abzuwarten. In einem solchen Szenario könnte die Aktie jedoch womöglich das Zeug zum Verzehnfacher haben, zumal die derzeitige Größe mit einer Marktkapitalisierung von unter 6 Mrd. US-Dollar noch vergleichsweise klein ist.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Alibaba und Etsy. John Mackey, CEO von Amazon-Tochter Whole Foods Market, sitzt im Board of Directors von The Motley Fool. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Amazon und Etsy.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!