The Motley Fool

Du willst 1.000.000 Euro mit Aktien erreichen? Dann merk’ dir besser diese 3 Sätze!

Jeder Investor versucht im Endeffekt, mit seiner Auswahl ein Vermögen aufzubauen. Die jeweiligen Ziele mögen dabei divergieren, jedoch versucht jeder das Beste aus seinen Aktien herauszuholen. So mancher wird vielleicht sogar versuchen, Millionär zu werden.

Wie auch immer, wenn du derart ambitionierte Ziele verfolgst, solltest du darauf achten, bei deiner Aktienauswahl möglichst oft richtig zu liegen. Die folgenden drei Dinge können dir dabei helfen, die grundsätzlichen Weichen möglichst vielversprechend zu stellen. Egal ob du im Endeffekt auf die magische Eins mit den sechs Nullen schielst, oder andere Dinge oder Zielvorstellungen im Sinn hast.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

1. Errichte das Portfolio gemessen an deiner idealen Zukunftsvision

Ein erstes Kriterium, das auf unseren Fool-Mitbegründer David Gardner zurückgeführt werden kann, beschäftigt sich dabei mit der idealen Ausrichtung eines jeden Portfolios. Egal welchen Ansatz man hierbei verfolgt, ob man auf Value geht, oder auf Dividenden oder auch auf rasante Wachstumsaktien: Ein ideales Portfolio ist demnach im Endeffekt so bestückt, dass es die ideale Vorstellung einer Zukunftsvision widerspiegelt.

Ein Satz, der zwar einfach wirkt, allerdings viel beinhaltet. Wer schließlich darauf achtet, dass eben nur solche Aktien innerhalb eines Portfolios gebündelt werden, nimmt zwangsläufig eine langfristige Zukunftsperspektive ein und wird mit entsprechender Geduld agieren. Ein erstes wichtiges Merkmal, sofern man einen bestmöglichen Vermögensaufbau erreichen möchte.

Zudem wird man hierbei auch unternehmensorientiert investieren. Wer sich schließlich mit einer idealen Zukunftsvision auseinandersetzt, muss zwangsläufig überlegen, ob ein gewisses Geschäftsmodell noch eine Zukunft besitzt, hier stabile Erträge abliefern wird oder womöglich aufgrund eines disruptiven Geschäftsmodells langfristig andere aus ihren Märkten verdrängen wird.

Unterm Strich daher eine interessante Vision, die man bei bestmöglichem Investieren verfolgen kann. Das könnte nämlich den eigenen Geist für gewisse Dinge öffnen, die langfristig die besten Renditen abwerfen werden. Von denen man heute jedoch sagen würde: Das ist unglaubliche Zukunftsmusik. So wie vor 20 Jahren eben das Streaming oder auch der Onlinehandel.

2. Sei ein unternehmensorientierter Investor

Aber bleiben wir noch kurz beim Stichwort unternehmensorientierter Investor. Auch das ist nämlich unterm Strich ein Aspekt, der zum erfolgreichen Foolishen Investieren dazugehört. Der jedoch ebenfalls vielschichtiger ist, als man denkt.

Neben dem Geschäftsmodell gehört beispielsweise das Management dazu. Oder auch die jeweiligen Produkte, eine hohe Kundenloyalität oder andere unternehmensspezifische Faktoren, die es zu berücksichtigen gilt. Weitere Faktoren, die viele womöglich aus den Augen verlieren.

Allerdings ist auch das noch immer nicht alles, was es hierbei zu berücksichtigen gilt. Wer unternehmensorientiert vorgeht, wird im Endeffekt nicht darauf achten, was der Markt gerade macht. Die Frage, ob eine Korrektur bevorsteht oder eben eine Rallye, gerät dabei in den Hintergrund. Wichtig ist lediglich, ob ein Unternehmen langfristig über eine Chance bei adäquatem Risiko verfügt. Oder eben nicht.

Genau das ist es im Endeffekt, was die Spreu vom Weizen trennt und was langfristig zu den besten Renditen führen kann. Auch wenn das mitunter mal heißt, dass man zu unglücklichen Zeitpunkten investiert und eine Korrektur aussitzen muss. Definitiv eine Kehrseite, die jedoch der Preis eines solchen Ansatzes ist.

3. Behalte die Sieger im Blick, sie schlagen die Verlierer!

Ein dritter Aspekt, der ebenfalls von erfolgreichen Investoren berücksichtigt werden sollte, ist außerdem ein möglichst großer Gewinnerfokus. Verluste schmerzen zwar häufig unverhältnismäßig im Vergleich zu den Gewinnen, allerdings gehört es hin und wieder mal dazu, danebenzuliegen. Das gilt es jedoch auszublenden.

Wer seine Verluste begrenzt, womöglich auch mit Verlust und weiter in die siegreichen Wachstumsgeschichten investiert, besitzt die besten Chancen, langfristig gute Renditen einzufahren. Ja, sogar den Markt bedeutend hinter sich zu lassen, weil Gewinner häufig dazu neigen, weiterhin zu siegen.

Das mag zwar zwischenzeitlich die bisherige Performance zerstören, führt absolut gesehen jedoch zu den besseren Resultaten. Vor allem, wenn die Kehrseite daraus besteht, die Verlierer mit weiteren finanziellen Mitteln zu bedenken, die möglicherweise hier ebenfalls versickern.

Zudem sollte man sich bewusst sein, dass ein Fokus auf die Gewinner langfristig insgesamt die bessere Mathematik besitzen dürfte. Im Endeffekt kann man schließlich bei einer Aktie lediglich ein einziges Mal seinen Einsatz verlieren. Dieser kann sich im Gegenzug jedoch nicht nur verdoppeln, sondern auch verzehn- oder in wenigen Ausnahmen sogar verhundertfachen. Ein Gewinnerfokus ist daher in vielerlei Hinsicht lukrativ, weshalb man diesen Blickwinkel möglichst häufig einnehmen sollte. Auch wenn die Verluste manchmal schmerzen.

Bist du auf der Siegerstraße?

Wer im Endeffekt daher ein starkes Vermögen aufbauen möchte, der sollte die drei oben genannten Tipps beherzigen. Egal, ob es darum geht, Millionär zu werden, oder auch um ein anderes Ziel zu erreichen: Diese drei grundsätzlichen Phrasen können langfristig das Beste aus deinem Geld herausholen und wirklich einen bedeutenden Unterschied bewirken.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!