The Motley Fool

TFO und Service Properties: So viel benötigst du für 100 Euro (monatliche) Dividenden!

Ein hohes passives Einkommen zu erhalten ist der Traum vieler Dividendenjäger. Da es bis dahin gewiss ein langer Weg ist, sollte man hierbei wohl besser in Etappen denken. Die ersten 100 Euro sind beispielsweise ein starker Beginn. Möglicherweise sogar ein größerer, als so mancher denkt.

Nichtsdestoweniger kann es sich bei diesem Vorhaben natürlich anbieten, in die Vollen zu gehen und in vergleichsweise zuverlässige Aktien mit hohen Dividendenrenditen zu investieren, die einen quantitativ weit voranbringen. Wobei insbesondere einige Real Estate Investment Trusts sogar eine qualitative Komponente mitbringen können.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Werfen wir in diesem Sinne heute einen Foolishen Blick auf Service Properties (WKN: A2PSPV) und Tanger Factory Outlet Centers (WKN: 886676) sowie auf die Frage, wann diese beiden US-amerikanischen REITs wohl die ersten 100 Euro an (monatlichen) Dividenden ausschütten.

Tanger Factory Outlet Centers: 100 Euro, bitte!

Den ersten REIT, den wir dabei auf den Prüfstand stellen wollen, ist zunächst der von Tanger Factory Outlet Centers. Sofern du ein regelmäßiger Leser unserer Artikel bist, ist dir inzwischen bestimmt bereits bekannt, das sich hinter diesem Namen sogar ein Dividendenaristokrat verbirgt. Somit sind die jeweiligen Ausschüttungen zumindest aus historischer Sicht vergleichsweise sicher, wobei TFO (so der Name in Kurzform), sogar mit operativer Stärke glänzen kann.

Um hier nun jedoch 100 Euro an Dividenden bei einer umgerechneten annualisierten Dividende von 1,27 Euro je Aktie und Jahr erhalten zu können, benötigen Investoren zunächst 78,7 beziehungsweise aufgerundet 79 Aktien an diesem Outlet-Center-Betreiber. Bei einem derzeitigen Kursniveau von 13,99 Euro (20.01.2020, maßgeblich für alle Kurse) würde das einem Gegenwert von 1.105,21 Euro entsprechen. Die ersten 100 Euro an Jahresdividende sind hier folglich mit einer bequemen, vergleichsweise kleinen Aktienposition möglich.

Anders sieht die Sache natürlich aus, sofern man fiktiv eine monatliche Dividende in Höhe von 100 Euro erhalten will, wobei TFO explizit lediglich vierteljährlich ausschüttet. Um jedenfalls 1.200 Euro an Dividenden pro Jahr zu erhalten, werden Investoren hier ein Aktienpaket von 945 Anteilsscheinen erwerben müssen. Bei dem aktuellen Kursniveau entspräche das einem Gegenwert von 13.220,55 Euro.

Gewiss keine kleinere Hausnummer, in einem größeren und diversifizierten Portfolio jedoch durchaus möglich. Zumal TFO, wie gesagt, ein Dividendenaristokrat mit einer derzeitigen Dividendenrendite von fast 9 % ist, was möglicherweise auf eine Unterbewertung hindeuten könnte.

Service Properties: Die 100 Euro im Blick

Eine zweite Aktie, bei der es in etwa gleichschnell funktionieren könnte, ist zudem Service Properties. Dieser US-amerikanische Hotel-REIT kommt dabei allerdings erst auf eine in etwa 10-jährige stets zuverlässige Dividendenhistorie. Rein qualitativ kann Service Properties daher noch nicht mit TFO mithalten.

Wie auch immer, um bei einer annualisierten Dividende von 1,94 Euro auf die ersten 100 Euro kommen zu können, benötigen Investoren 51,5 beziehungsweise aufgerundet 52 Anteilsscheine an diesem REIT. Bei einem aktuellen Kursniveau von 21,80 Euro entspräche das einem Gegenwert von 1.133,60 Euro. Ebenfalls eine vergleichsweise normale Positionsgröße in einem Portfolio, aber schauen wir uns hier ebenfalls die monatliche Variante an.

Um auf hypothetische monatliche Dividenden von 100 Euro beziehungsweise 1.200 Euro Dividende pro Jahr kommen zu können, müssen Investoren hier im Endeffekt 619 Anteilsscheine an diesem Real Estate Investment Trust erwerben. Bei dem derzeitigen Kursniveau entspräche das einem Gegenwert von 13.494,20 Euro. Auch das ist gewiss nicht wenig, allerdings durchaus ein mögliches langfristiges Ziel in einem diversifizierten Portfolio.

Service Properties bietet dabei ebenfalls eine attraktive und zugleich starke Dividendenrendite von ca. 9 %, die operativ durch ausreichende Funds from Operations gedeckt ist. Möglicherweise ebenfalls daher einen Blick wert, sofern man einen Dividenden-Boost in seinem Portfolio sucht.

Es gibt allerdings auch gewisse Risiken

Mit den Real Estate Investment Trusts von Tanger Factory Outlet Centers und Service Properties können Investoren daher vergleichsweise schnell die ersten Dividendeneinkünfte von 100 Euro im Jahr realisieren. Ja, sogar 100 Euro monatliche Dividende scheinen möglich, wobei beide lediglich vierteljährlich ausschütten. Das bleibt hier daher gewissermaßen ein fiktives Vorhaben.

Investoren sollten hier jedoch unterm Strich auch die Risiken beachten, die bei diesen beiden hohen Ausschüttern vorhanden sind. Beim Outlet-REIT ist es so beispielsweise der E-Commerce, beim Hotel-REIT die generell zyklischere Ausrichtung. Möglicherweise sollte man sich daher fragen, ob einem diese hohen Ausschüttungen diese Risiken wert sind. Beziehungsweise, in welchem Maße.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Service Properties und Tanger Factory Outlet Centers. The Motley Fool empfiehlt Tanger Factory Outlet Centers. 

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!