The Motley Fool

Vergiss die Apple-Aktie: Diese markenstarke Tech-Aktie ist noch immer günstig!

Die Aktie von Apple (WKN: 865985) ist für viele Investoren interessant. Spätestens seitdem sogar ein eigentlich nicht sonderlich Tech-begeisterter Investor wie Warren Buffett auf die Aktie setzt, sind inzwischen viele Privatanleger ebenfalls auf den Kultkonzern aus Cupertino aufgesprungen. Das hat hier definitiv zu einer vergleichsweise hohen Bewertung geführt.

Nichtsdestoweniger könnte mit der Aktie von Baidu (WKN: A0F5DE) eine vergleichsweise günstige Tech-Chance existieren, die nicht bloß auf ein preiswertes Bewertungsmaß kommt, sondern zugleich auch über eine starke Marke verfügt. Lass uns das im Folgenden daher mal ein kleines bisschen näher beleuchten:

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Die starke Marke im Überblick

Grundsätzlich ist es natürlich schwierig, auch nur ansatzweise an die Markenmacht von Apple heranzureichen. Immerhin wird der Wert des Kultkonzerns aus Cupertino alleine hier auf mehr als 300 Mrd. US-Dollar beziffert. Lediglich Amazon kann hier gegenwärtig den iKonzern ausstechen. Das ist definitiv bemerkenswert.

Allerdings könnte Baidu dieser hohen Messlatte zumindest ansatzweise das Wasser reichen. So kommt Baidu beispielsweise im chinesischen Suchmaschinenmarkt auf einen noch immer führenden Marktanteil von über 42 %, was gewiss eine dominante Position ist und hier auf hohe Qualität dieser Marke hindeutet. Im Werbemarkt innerhalb dieses Bereichs besitzt das Unternehmen daher zumindest in gewisser Weise ein Oligopol.

Da der Internetmarkt auch im chinesischen Raum weiterhin als Wachstumsmarkt gilt, könnte sich diese Marke hier noch weiter etablieren. Gewiss eine spannende Ausgangslage, die jedoch noch einmal bedeutend interessanter wird, wenn wir einen Foolishen Blick auf die derzeitige Bewertung werfen.

Apropos, Bewertung …

Wie gesagt, die Aktie von Apple wird in diesen Tagen alles andere als preiswert bewertet. Bei einem aktuellen Kursniveau von über 315 US-Dollar (16.01.2020, maßgeblich für alle Kurse) und einem 2019er-Gewinn je Aktie in Höhe von 11,97 US-Dollar kommt der Kultkonzern auf ein Kurs-Gewinn-Verhältnis von 26,3. Möglicherweise besonders teuer, wenn wir dazu eine Marktkapitalisierung von 1,38 Mrd. US-Dollar berücksichtigen.

Baidu kann hier über ein deutlich preiswerteres Bewertungsmaß verfügen. Nicht bloß, dass die Marktkapitalisierung mit 48,3 Mrd. US-Dollar hier deutlich preiswerter ist. Nein, auch bei einem aktuellen Kursniveau von 139,49 US-Dollar und einem 2018er-Gewinn je Aktie von 11,88 US-Dollar und einem daraus resultierenden Kurs-Gewinn-Verhältnis von 11,7 sieht die fundamentale Ausgangslage hier bedeutend niedriger aus.

Relevant könnte hierbei jedoch sein, dass Baidu derzeit wachstumstechnisch zumindest ein wenig auf der Stelle tritt. Allerdings entwickelte sich auch der Gewinn bei Apple zwischen den Geschäftsjahren 2018 und 2019 von 12,01 US-Dollar auf 11,97 US-Dollar leicht rückläufig. Eine grundsätzliche Vergleichbarkeit könnte auch hier daher gegeben sein.

Baidu: Die günstigere, markenstarke Tech-Aktie?

Unterm Strich könnte die Aktie von Baidu daher durchaus interessant sein. Im Internetmarkt hat sich der chinesische Tech-Konzern zumindest eine starke Markenmacht erarbeitet. Natürlich, diese kann zwar noch immer nicht an Apple heranreichen, allerdings könnte sich das im Wachstumsmarkt des Internets im Reich der Mitte (immerhin einem Markt mit mehr als einer Milliarde Verbrauchern) noch innerhalb der nächsten Jahre oder auch Jahrzehnte entwickeln.

Die aktuelle fundamentale Bewertung gemessen am Kurs-Gewinn-Verhältnis ist dabei lediglich in etwa halb so groß und auch der Börsenwert könnte noch auf ein stärkeres Potenzial des chinesischen Internetkonzerns hinweisen. Zumindest könnte das ein Szenario sein, über das man als Foolisher Investor auf der Suche nach spannenden und zugleich günstigen Tech-Aktien einmal nachdenken sollte.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt Aktien von Baidu. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Apple und Baidu. The Motley Fool besitzt die folgenden Optionen: Long Januar 2020 $150 Calls auf Apple und Short Januar 2020 $155 Calls auf Apple.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!