The Motley Fool

1 solider Dividendentitel für das Jahr 2020

Nach einem Jahr starker Kurssteigerungen ist es nicht leicht, noch einen Dividendentitel zu finden, der zu einer stimmigen Bewertung gehandelt wird. So liegt die durchschnittliche Dividendenrendite der Aktien im S&P 500 jetzt bei 1,8 % – gegenüber 2,2 % noch im Jahr davor.

Ein genauer Blick auf die Aktien zeigt jedoch immer noch einige attraktive, ertragsstarke Titel. Das gilt für das Lebensmittelgeschäft Kroger (WKN: 851544). Das Unternehmen zahlt nicht nur eine starke Dividende, auch die Umsätze in den einzelnen Läden steigen signifikant. Grund dafür ist der langfristige Transformationsplan des Unternehmens (genannt „Restock Kroger“), der das Geschäft neu positioniert, um im Einzelhandel besser aufgestellt zu sein.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Schöne Dividende …

Sowohl für 2018 als auch für 2019 hat Kroger den Aktionären gegenüber kommuniziert, dass die Dividende Priorität habe und die Ausschüttung in beiden Jahren im zweistelligen Prozentbereich gesteigert werde. Im Sommer 2018 genehmigte der Vorstand des Unternehmens eine Erhöhung der Dividende um 12 %. Im Jahr 2019 beschleunigte sich das Dividendenwachstum des Unternehmens erneut: Kroger kündigte eine Dividendenerhöhung von 14 % an.

„Die Dividendenerhöhung von 14 % zeigt das Vertrauen unseres Vorstands in die Dynamik, die wir im zweiten Jahr von Restock Kroger aufbauen, und in unsere Fähigkeit, einen starken freien Cashflow zu liefern“, sagte Rodney McMullen, CEOs von Kroger, in einer Pressemitteilung.

Kroger zahlt derzeit eine Dividende von 0,16 USD bzw. 0,64 USD pro Jahr aus. Damit hat die Kroger-Aktie eine Dividendenrendite von 2,2 %.

Wichtig ist, dass Kroger für ein kontinuierliches Dividendenwachstum in den kommenden Jahren gut positioniert ist. Nicht nur, dass sich das Umsatzwachstum in den Läden beschleunigt hat (und die Prognose des Managements impliziert eine weitere Beschleunigung im Jahr 2020), sondern man hat auch eine niedrige Ausschüttungsquote. Kroger schüttet derzeit nur 29 % des Nettogewinns der letzten zwölf Monate als Dividende aus, was viel Platz für Dividendenwachstum in den kommenden Jahren lässt.

… und überzeugende Bewertung

Neben der Dividende ist ein weiterer Grund, langfristig auf die Aktie von Kroger zu setzen, die überzeugende Bewertung. Kroger wird derzeit zu weniger als dem 15-Fachen der vergangenen Gewinne und nur zum 12,4-Fachen der Prognose der Analysten für die nächsten zwölf Monate gehandelt.

Außerdem ist mittlerweile klar, dass sich der Transformationsplan von Kroger auszahlen wird. Das Unternehmen hat seine Schulden in den vergangenen vier Quartalen dank eines starken freien Cashflows um 1,5 Milliarden USD reduziert. Der freie Cashflow von Kroger in den letzten zwölf Monaten in Höhe von 1,4 Milliarden USD wurde durch die erfolgreiche Umsetzung der Kosteneinsparungsinitiativen von Restock Kroger unterstützt. Das Unternehmen sollte im Jahr 2019 jährliche Kosteneinsparungen in Höhe von 1 Milliarde USD geschafft haben.

Die Aktie scheint eine großartige Langzeitwette zu sein. Grund dafür sind die attraktive Bewertung sowie das erwartete Wachstum von 30 % im Jahresvergleich bei den digitalen Verkäufen. Außerdem die Prognose des Managements, dass die Verkäufe in den Läden im Jahr 2020 um über 2,25 % steigen werden. Wer starke Dividendeneinnahmen sucht, kann hier fündig werden.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

The Motley Fool besitzt keine der angegebenen Aktien. Daniel Sparks besitzt keine der angegebenen Aktien.

Dieser Artikel erschien am 1.1.2020 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!