The Motley Fool

Waste Management, LTC Properties und Sixt: 3 Megatrend-Dividendenaktien für die kommende Dekade!

Foto: Getty Images

Wenn es um das Thema des erfolgreichen, langfristig orientierten Investierens geht, können Megatrends ein wichtiges Erfolgsrezept sein. Wer schließlich auf gewaltige gesellschaftliche Veränderungen beziehungsweise die zugrunde liegenden Unternehmen setzt, die diese Trends bedienen, kann langfristig häufig von einem starken Wachstum profitieren. Deswegen sind solche Themen häufig auch so wichtig.

Das gilt allerdings nicht bloß für starke Wachstumsaktien, sondern zugleich auch für Dividendenaktien. Werfen wir in diesem Sinne einen Foolishen Blick auf die Aktien von Waste Management (WKN: 893579), LTC Properties (WKN: 884625) und Sixt (WKN: 723133), die allesamt möglicherweise unterschätzte Trends bedienen. Und darauf, was es zur jeweiligen Dividende zu wissen gibt.

4 "inflationssichere" Aktien, die man heute kaufen kann! Kein Zweifel, die Inflation steigt sprunghaft an. Investoren sind verunsichert. Geld, das nur auf der Bank liegt, verliert Jahr für Jahr an Wert. Aber wo solltest du dein Geld anlegen? Hier sind 4 Aktien-Favoriten der Redaktion von The Motley Fool, in die du bei steigender Inflation investieren kannst. Wir haben einige der profitabelsten Aktien dieser Generation wie Shopify (+ 6.878%), Tesla (+ 10.714%) oder MercadoLibre (+ 10.291%) schon früh empfohlen. Schlag bei diesen 4 Aktien zu, solange du noch kannst. Gib einfach unten deine E-Mail-Adresse ein und fordere diesen kostenlosen Bericht umgehend an. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab.

Waste Management: Megamarkt Müll

Eine erste Aktie, die hierbei definitiv interessant ist, ist die von Waste Management. Wie der Name bereits vermuten lässt, ist das Unternehmen in der Abfallwirtschaft und somit in der Beseitigung und Verwertung von Müll und anderen Abfallstoffen tätig. Ein spannender Markt, der speziell in den aktuellen Greta-Zeiten eine gewisse Relevanz besitzt. Genau genommen sogar schon viel früher.

Waste Management kann dabei sogar auf einige große Wettbewerbsvorteile schauen. Einerseits ist es die Größe. Als führendes nordamerikanisches Unternehmen in seinem Bereich besitzt das Unternehmen eine ganz andere Dimension und Kostenstruktur. Alleine das dürfte es Anbietern erschweren, in diesen Markt einzudringen.

Zudem besitzt Waste Management bereits ein Netzwerk an Verträgen mit Städten, die es bedient, und auch das dürfte es für Konkurrenten schwermachen, in diesem Markt Fuß zu fassen. Genauso wie das Anlegen von Deponien oder das Anschaffen einer Flotte bei einer unsicheren Perspektive. Zumal Waste Management, wie gesagt, viele Regionen bereits dominiert.

Man könnte das durchaus als starke und möglicherweise monopolartige Wettbewerbsposition in einigen Bereichen bezeichnen, was sich ebenfalls in der Dividendenhistorie widerspiegelt. Nach inzwischen 17 jährlichen Dividendenerhöhungen in Folge zahlt das Unternehmen nämlich gegenwärtig eine Dividende von 0,545 US-Dollar pro Quartal an seine Investoren aus, die bei einem derzeitigen Aktienkurs von 115,33 US-Dollar (03.01.2020, maßgeblich für alle Kurse) einer Dividendenrendite von 1,4 % entspricht. Möglicherweise nicht viel, allerdings könnte das Wachstum das noch bedeutend verändern.

LTC Properties: Megamarkt alternde Gesellschaft

Ein zweiter spannender Megatrend ist außerdem die Demografie. Viele Menschen werden schließlich immer älter und sind aufgrund altersbedingter Gebrechen in einigen Fällen auf kompetente Pflege angewiesen. Ein starker Megatrend, der mit der alternden Babyboomer-Generation möglicherweise noch eine starke Eskalation erfahren dürfte.

Altersheime, betreutes Wohnen und andere Pflegeeinrichtungen dürften daher vor goldenen Zeiten stehen, genauso wie die Unternehmen, die dieses Geschäftsmodell und diesen Trend bedienen. LTC Properties ist ein Real Estate Investment Trust, der genau hier ansetzt und möglicherweise langfristig von diesem Trend profitieren kann. Und dabei durchaus diversifiziert ist.

Im US-amerikanischen Raum verfügt LTC Properties inzwischen über ein Portfolio von 205 verschiedenen Alterseinrichtungen, die in den kommenden Jahren und Jahrzehnten hohe Auslastungsquoten haben dürften. Sowie dadurch für stabile und möglicherweise langfristig wachsende Erträge sorgen können, auch hier bestimmt Angebot und Nachfrage schließlich den Markt.

Auch das könnte eine Aussicht sein, die hier zumindest langfristig für stabile Dividenden sorgt. Derzeit zahlt LTC Properties schließlich bereits seit vielen, vielen Monaten eine zuverlässige (und, wie gesagt, monatliche) Dividende von 0,19 US-Dollar aus, die bei einem derzeitigen Kursniveau von 44,88 US-Dollar einer Dividendenrendite von 5,08 % entsprechen würde. Das könnte daher unterm Strich ein stabiler monatlicher Einkommensgarant sein und bleiben.

Sixt: Dividendenstark im Mobilitätsmarkt

Wenn es um das Thema „Mobilität“ geht, könnte Sixt eine spannende Wahl sein. Wenn es hingegen um die jeweiligen Ausschüttungen geht, womöglich eher die Vorzugsaktie des deutschen Autoverleihers und Mobilitätsdienstleisters, die zuletzt eine Dividende von 2,17 Euro ausgezahlt hat, die wiederum bei einem Kursniveau von 64,85 Euro einer Dividendenrendite von 3,34 % entsprechen würde.

Sixt besitzt dabei ebenfalls eine vorzügliche Ausgangslage, um in diesem Markt eine führende Marktposition einzunehmen. Das Unternehmen hat sich als Autovermieter schließlich bereits einen Ruf aufgebaut und konnte seinen Marktanteil in Europa auf ein führendes Niveau anheben. Ein womöglich starkes Signal auch für einen neuen Markt.

Derzeit hat die Wachstumsgeschichte zwar zumindest aus Sicht der Ergebnisse einen kleinen Dämpfer erhalten, allerdings bloß, weil Sixt gegenwärtig in den Ausbau seines Geschäfts und vor allem der eigenen Flotte investiert, um bestmöglich vom Megamarkt der Mobilitätsdienstleistungen profitieren zu können. Hier werden die Weichen daher im Grunde genommen lediglich auf weiteres Wachstum gestellt, was sich langfristig in diesem Markt weiter auszahlen dürfte.

Brandheiße Megatrends, heißere Dividenden?

Die Aktien von Waste Management, LTC Properties und auch von Sixt besitzen daher allesamt gewisse Megatrends, die ihnen zugrunde liegen und die hier für ein starkes Wachstum sprechen können. Nun liegt es jedoch an dir, die dividendenstarken Wachstumsgeschichten zu identifizieren, an die du am meisten glaubst und wo du denkst, dass die derzeitige Bewertung das künftige Potenzial am wenigsten widerspiegelt.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Vincent besitzt Aktien von LTC Properties und Sixt. The Motley Fool empfiehlt Waste Management.

Wo du jetzt 1.000 EUR investieren kannst

Anlage-Experte Bernd Schmid von Stock Advisor Deutschland hat soeben seine 5 Top Aktien veröffentlicht, in die du seiner Meinung nach jetzt investieren kannst. Immerhin schlägt Stock Advisor Deutschland den Markt um den Faktor 3.

Tausende von Anlegern vertrauen deshalb bereits seinen Aktien-Empfehlungen, von denen sich viele bereits verdoppelt, verdreifacht oder sogar vervielfacht haben. Plus: 6 Monate nutzen, nur 3 Monate zahlen.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!