The Motley Fool

„Star Wars“ rettet Disney

Bei all dem Hass, den Star Wars in letzter Zeit hervorgerufen hat, könnte man meinen, dass Disney (WKN:855686) Probleme hat, den Franchise am Leben zu erhalten.

Soziale Medien, Vlogger und eingefleischte Fans der Filmreihe haben davor gewarnt, dass das neue Fahrgeschäft Star Wars: Rise of the Resistance, das Anfang des Monats in Disney World eröffnet wurde, ein Blindgänger sein würde und dass Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers eine Enttäuschung wäre. Die Realität war viel freundlicher zum Haus der Maus.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

Wenn es um Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers geht, dann hatte der neunte und letzte Teil der Reihe ein enttäuschendes Eröffnungswochenende. Schwache Kritiken und das Gejammer der Leute über den Film, bevor er überhaupt angelaufen war, könnten die anfängliche Nachfrage beeinträchtigt haben. Auch die sich allgemein verschlechternden Multiplex-Trends haben nicht geholfen.

Wie auch immer, wir sehen jetzt, dass die Leute den Film, den Kritiker ablehnen, tatsächlich mögen – das Gegenteil von Star Wars: Die letzten Jedi, der über 91 % der offiziellen Filmkritiker, aber nur 43 % der Zuschauer überzeugen konnte, laut Rotten Tomatoes. Der neue Film hat eine Zustimmung von 86 % des Publikums und bleibt damit nur hinter der ersten Trilogie zurück.

Ich habe ein gutes Gefühl bei der Sache

Dank starker Mundpropaganda hält sich Der Aufstieg Skywalkers besser als die letzten Filme. Am Donnerstag, dem siebten Tag seit seinem offiziellen Erscheinen, übertraf der Film sogar den Tagesrekord von Das Erwachen der Macht.

Die Nachricht wird noch besser, wenn sie mit Die letzten Jedi verglichen wird: Der neueste Film hat in jedem der letzten vier Tage den vorherigen übertroffen, einschließlich der fast Verdoppelung der Kasseneinnahmen, den Die letzten Jedi am siebten Tag seines Erscheinens im US-Ticketverkauf erzielte.

Disney hat bereits die fünf Filme mit den höchsten Einnahmen im Jahr 2019, wobei Frozen II es vor kurzem  in den Club der Kassenschlager geschafft hat. Der Mediengigant wird das Studio hinter den sechs größten Kassenhits des Jahres sein.

Noch besser werden die Nachrichten, wenn es um Disney’s Themenparks geht. Seit der Eröffnung der Rise of the Resistance-Attraktion am 5. Dezember in den Disney Hollywood Studios in Florida zieht es die Leute zu Star Wars: Galaxy’s Edge. Ich hatte am vergangenen Wochenende endlich die Möglichkeit, es selbst zu erleben, und es legt die Messlatte für eine Freizeitpark-Attraktion ein ganzes Stück höher. Die Anzahl der atemberaubenden „Wie haben sie das gemacht?“-Elemente ist der Grund, warum Disney über die meistbesuchten Themenparks der Welt verfügt.

Sogar Disneyland, das nach Rückgängen der Besucherzahlen im Jahresvergleich Probleme hatte, beginnt sich wieder zu erholen. Der Park musste am Freitagmorgen den Verkauf von Eintrittskarten einstellen, weil er bis auf den letzten Platz voll war, und sogar das Verkehrsleitsystem von Anaheim, Kalifornien, warnte vor Verspätungen, die mit dem starken Verkehr in der Gegend zusammenhängen.

Anaheim
@RideARTbus
??#ALARM: Aufgrund des extremen Verkehrsaufkommens rund um das Disneyland® Resort wird es auf allen ART-Routen bis zum Neujahrstag wahrscheinlich zu Verzögerungen kommen.

Wir bedanken uns bei den Fahrern für die Geduld in dieser stark überlasteten Ferienzeit. https://RideART.org/Alerts @Visit_Anaheim @ARTICAnaheim

Es mag die Hauptreisezeit in den Ferien sein, aber obwohl Disneyland dafür kritisiert wird, dass es zu dieser Jahreszeit viele seiner Kunden gar nicht in den Park lässt, ist es eine beeindruckende Leistung. Sie müssen Leute wegschicken, weil der Park ausgelastet ist. Das Beste dabei ist, dass  die Rise of the Resistance-Attraktion erst Mitte Januar eröffnet wird.

Es kommt alles zusammen, und Pessimisten, die argumentieren, dass Disney den Star Wars-Franchise verpatzt hat, haben das große Ganze wohl übersehen. Der neue Film (und sogar der Erfolg von The Mandalorian auf Disney+, der am Freitag seine erste Staffel beendet hat) nährt das Interesse der Parkbesucher.

Da die Disney-Aktie auf ein Allzeithoch schoss, kann man mit Fug und Recht behaupten, dass der Markt sie als Top-Wertpapier sieht. Einige Leute waren einfach zu schnell zu der Schlussfolgerung gekommen, dass Star Wars: Galaxy’s Edge ein Flop werden würde, um zu erkennen, dass es nur die erste Phase von etwas war, das sich mit der Zeit entwickeln wird. Es gab auch angebliche Lecks bei Der Aufstieg Skywalkers, die darauf hindeuteten, dass der Film den Fans des Franchise nicht gefallen würde, aber nur 14 % der Kinobesucher waren mit dem Film unzufrieden.

Disney und Lucasfilm lachen mal wieder zuletzt und werden sich über gigantische Gewinne freuen.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Dieser Artikel wurde von Rick Munarriz auf Englisch verfasst und am 28.12.2019 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Walt Disney und empfiehlt die folgenden Optionen: Long Januar 2021 $60 Calls auf Walt Disney und Short Januar 2020 $130 Calls auf Walt Disney.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!