Ein guter Vorsatz für 2020, der sich auszahlen sollte: Vermehrt Aktien kaufen!

Wenn ein neues Jahr beginnt, gehen viele Menschen in sich und versuchen sich zum Beispiel vorzunehmen, auf schlechte Gewohnheiten zu verzichten oder sich mehr auf erfolgversprechende Dinge zu konzentrieren. Eine Sache, die man sich für das neue Jahr 2020 auf jeden Fall vornehmen sollte, ist ganz klar der Kauf von Aktien.

Auch wenn im Moment vermehrt wieder Stimmen laut werden, die vor einem größeren Kurseinbruch an den internationalen Börsen warnen, bleiben Aktien meiner Meinung nach weiterhin erste Wahl, wenn es um langfristiges Investieren oder die Vermögensbildung für das Alter geht.

Unsere Top Aktie für das Jahr 2020! Es ist für uns DIE Top Investition für das Jahr 2020! The Motley Fool Analysten geben starkes Kaufsignal! Deshalb haben wir jetzt einen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt Klick hier, um diesen Bericht jetzt herunterzuladen.

Dennoch schrecken derzeit viele vor einem Investment in Aktien zurück. Das liegt vermutlich daran, dass die Märkte jetzt schon über zehn Jahre nur den Weg nach oben kennen und die meisten Anleger Aktien deswegen im Moment als viel zu teuer einstufen. Da macht es durchaus Sinn, sich noch einmal vor Augen zu halten, was Aktien eigentlich sind, und sein Augenmerk auf die entscheidenden Vorteile dieser Anlageklasse zu legen.

Mit Aktien ganz einfach Miteigentümer werden

Es fällt mir immer wieder auf, dass bei vielen Unterhaltungen, in denen es um Aktien geht, meistens nur über die Entwicklung der Kurse debattiert wird, oder ob man mit seiner Aktienauswahl im letzten Jahr eine Performance hingelegt hat, die besser als der Gesamtmarkt war.

Es ist zwar sicherlich schön, wenn man über einen bestimmten Zeitraum einmal besser abgeschnitten hat als der Markt. Aber wer sich nur darauf konzentriert und seine ganze Energie dafür aufwendet, wird sich irgendwann wahrscheinlich genervt vom Aktienmarkt abwenden. Denn die Börse hält leider immer wieder Überraschungen für Investoren bereit.

Und so sollte man sich lieber klarmachen, dass man sich über den Kauf von Aktien wunderbar einfach an erstklassigen Unternehmen beteiligen kann. Vielen ist der Umstand wahrscheinlich gar nicht bewusst, dass sie nämlich über ihre Aktien Miteigentümer der entsprechenden Konzerne werden. Und als Beteiligter an einer Aktiengesellschaft verschafft man sich einen großen Vorteil.

So kann man nämlich selbst ganz einfach von dem kapitalistischen System, in dem wir nun mal alle leben, super profitieren. Besitzt man Aktien, ist man nicht mehr nur der stille Zuschauer, sondern bekommt sein Stück vom großen Kuchen ab, wenn er aufgeteilt wird. Man sollte sich also nicht damit zufriedengeben, nur vom System benutzt zu werden, sondern es so gestalten, dass man sich selbst vom System seinen Anteil zurückholt. Und dies geht mit Aktien nun einmal sehr komfortabel.

Weitere Vorteile von Aktien

Mit Aktien partizipiert man aber nicht nur über Kurssteigerungen am Erfolg der Firmen, sondern auch über die Dividenden, die von vielen Unternehmen gezahlt werden. Die Dividende ist der Teil des Gewinns einer Aktiengesellschaft, der üblicherweise an die Anteilseigner ausgeschüttet wird.

Hier kann mit der Zeit eine stattliche Summe zusammenkommen, die man als zusätzliches passives Einkommen für sich generieren kann. Denn viele Unternehmen erzielen nicht nur jedes Jahr einen höheren Gewinn, sondern sie lassen auch ihre Aktionäre über immer höhere Dividenden daran teilhaben.

Die Aktienanlage ist in der Regel auch recht kostengünstig. Denn viele Banken bieten ihren Kunden mittlerweile kostenlose Depots an. So zahlt man nur bei Kauf und Verkauf seiner Aktien geringe Gebühren, die Verwahrung seiner Papiere verursacht für den Anleger dann aber keine weiteren Kosten mehr.

Man sollte aber darauf achten, dass die Bank seiner Wahl nicht etwa zusätzliche Gebühren wie zum Beispiel für eingehende Dividenden von ausländischen Konzernen oder für Aktiensplits verlangt. Sonst könnte es nämlich, was die Kosten angeht, unangenehme Überraschungen geben.

Ein weiterer Vorteil von Aktien ist natürlich auch, dass sie kinderleicht zu beschaffen sind, da an den Börsen in der Regel ein reger Handel stattfindet und Aktien somit sehr schnell gekauft oder verkauft werden können. Auch stehen sie jedermann offen und sind nicht, wie zum Beispiel extra konstruierte Finanzprodukte, nur der gehobenen Klientel zugänglich.

Wer bis jetzt noch keine Aktien besitzt, der könnte also 2020 dafür nutzen, einen Kauf zu realisieren, um sich so erstmals an einem Unternehmen zu beteiligen. Und wer schon Aktionär ist, könnte im aktuellen Jahr seine Unternehmensbeteiligungen weiter ausbauen. Denn es spricht vieles dafür, dass dies wie schon in den letzten Jahren eine gute Entscheidung sein dürfte.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2020

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2020. The Motley Fool Analysten geben ein starkes Kaufsignal! Du könntest ebenfalls davon profitieren … Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.