The Motley Fool

PSM und iQiyi: 2 unterschätzte Streaming-Aktien, die 2020 durchstarten könnten!

Es gibt gewisse Themen, die haben das vergangene Jahrzehnt deutlich dominiert. Neben dem Klassiker E-Commerce war es so beispielsweise das Geschäft mit dem digitalen Streaming, das für reichlich Aufsehen gesorgt und Investoren der frühen Stunde mit rasanten Renditen gesegnet hat. Ein Markt, der definitiv lukrativ ist.

Nichtsdestoweniger ist in diesem Bereich die Luft noch nicht raus, auch wenn gängige Platzhirsche inzwischen wohl ambitioniert bewertet sind. Werfen wir heute jedoch einen Foolishen Blick auf die Aktien von ProSiebenSat.1 Media (WKN: PSM777) und iQiyi (WKN: A2JGN8), die möglicherweise noch immer unterschätzt werden, jedoch in den 2020er-Jahren durchstarten könnten.

3 Aktien, die jetzt von der Digitalisierung der Welt profitieren Das Coronavirus verändert nachhaltig die Welt, in der wir leben. Die Digitalisierung der Welt ist nicht mehr aufzuhalten und erfährt aktuelle eine massive Beschleunigung. The Motely Fool hat jetzt 3 Unternehmen identifiziert, die von diesem Mega-Trend in 2020 und den kommenden Jahren stark profitieren werden. Für uns Kerninvestments der neuen, digitalen Welt 2.0. Fordere die kostenlose Analyse jetzt hier ab..

ProSiebenSat.1 Media: Das Monetarisieren beginnt!

Eine erste Aktie in diesem Sinne könnte durchaus weiterhin die von ProSiebenSat.1 Media sein. Insbesondere die zweite Hälfte des vergangenen Jahrzehnts war das Medienunternehmen eher ein Prügelknabe der Streaming-Industrie. Der ehemalige DAX-Konzern hat zwischenzeitlich sogar gänzlich seinen Wachstumscharme verloren und trat operativ lediglich auf der Stelle.

Damit soll künftig allerdings Schluss sein, denn auch ProSiebenSat.1 Media hat sich inzwischen in diesem Markt eingeklinkt. Mithilfe des eigenen Formates Joyn möchte das Unternehmen die TV-Landschaft umkrempeln und zumindest ein deutschsprachiges Nischenangebot auf die Beine stellen, was preislich durchaus attraktiv sein könnte.

Joyn hat bereits zum vergangenen Herbst über einen Nutzerkreis von 4 Millionen Streamer verfügt und die Tendenz wird hier vermutlich noch einmal gestiegen sein, zumal die Monetarisierung dieses Dienstes inzwischen angelaufen ist. Mithilfe eines kostenpflichtigen Premium-Modells könnten nämlich nun auch wiederkehrende Umsätze eingefahren werden und selbst im werbefinanzierten Basismodell dürften die jeweiligen Werbeanzeigen für Erlöse sorgen. Möglicherweise daher ein wichtiger Schritt hin zum Turnaround.

Nichtsdestoweniger werden langfristig selbstverständlich die Qualität der Inhalte und der Grad an Exklusivität über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Hier könnte ProSiebenSat.1 Media daher durchaus noch beweisen müssen, dass man selbst bei einem Nischendasein mit den ganz Großen zumindest ansatzweise mithalten kann.

iQiyi: Der asiatische Markt im Fokus!

Eine zweite Streaming-Aktie, die ebenfalls eine größere regionale Nische bedient, ist zudem iQiyi. Hinter diesem Namen verbirgt sich nämlich ein asiatischer Streaming-Dienst, der ebenfalls bereits über brisante Zahlen verfügt und möglicherweise auch noch ein Schattendasein in der Welt der Streamer führt.

Im vergangenen Börsenjahr 2019 konnte iQiyi schließlich bereits einen Kundenkreis von 100 Millionen Streamern vorweisen, von denen immerhin rund 98 % für den Dienst bezahlen. Lediglich 2 % steckten demnach in nicht kostenpflichtigen, werbefinanzierten Testmöglichkeiten fest, der Großteil des Kundenkreises dürfte daher zu stetigen und wiederkehrenden Erlösen führen.

iQiyi fährt dabei auch weiterhin einen steilen Wachstumskurs. Alleine die Umsätze stiegen so beispielsweise im dritten Quartal von 6,9 Mrd. Renminbi im Vorjahreszeitraum auf inzwischen 7,4 Mrd. Renminbi, was einem Zuwachs im Jahresvergleich von 7,2 % entspricht. Dabei legt der Streamer jedoch einen größeren Fokus auf die Zahl der Abonnenten, die übrigens bereits zum dritten Quartal auf 105,8 Millionen gesteigert werden konnte.

Die Ausgangslage von iQiyi dürfte sich daher konsequent weiter verbessern und auch der Netzwerkeffekt dieser Plattform und die Attraktivität dieses asiatischen Streamers dürften immer größer werden. Ein Potenzial, das bei einer derzeitigen Marktkapitalisierung von 17 Mrd. US-Dollar womöglich ebenfalls noch nicht ausgereizt beziehungsweise eingepreist ist.

Streaming dürfte ein Thema bleiben!

Streaming und die jeweiligen Unternehmen und Aktien dürften daher auch in den kommenden Jahren und womöglich auch in der nun aktuellen Dekade ein interessantes Thema bleiben. Etablierte Platzhirsche haben zwar inzwischen eine gigantische Größe erzielt, nichtsdestoweniger könnte es noch Underdogs geben, die über ein rasantes Aufholpotenzial verfügen.

Wer weiß, vielleicht gehören die Aktien von ProSiebenSat.1 Media und iQiyi zu diesem Kreis dazu? Ein näherer, Foolisher Blick könnte sich hier jedenfalls durchaus anbieten.

Ist das die „nächste Netflix“ (und ein Corona-Gewinner)?

Wegen Corona-Isolation nimmt zurzeit ein Trend doppelt an Fahrt auf, der frühe Investoren so glücklich machen könnte wie die Netflix-Investoren der ersten Stunde: Gaming. Netflix hat seine Aktionäre bereits auf diese Entwicklung vorbereitet „Wir konkurrieren mit diesem disruptiven Trend… und wir werden ihn vermutlich verlieren…!“. Dieses Unternehmen könnte Netflix als König des Next-Gen-Entertainment entthronen. Wir möchten dir gerne alle Einzelheiten über dieses Unternehmen an die Hand geben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „Die Gaming-Industrie steht vor einem neuen Schub – Das ist unsere Top-Empfehlung“ jetzt an!

Vincent besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Diese Aktien empfehlen wir jetzt zum Kauf

Die Post-Corona Ära: Die neue Normalität +++ Worauf du dich jetzt einstellen solltest +++ Wo die Redaktion des Stock Advisor Deutschland jetzt die größten Kaufchancen sieht+++Die 3 besten Kennzahlen für deinen Sicherheits-Depotcheck+++

Welche Aktien haben jetzt die besten Chancen , in der Post-Corona Ära zu bestehen und davon zu profitieren?

Wir sind fest davon überzeugt, dass Investoren langfristig belohnt werden, wenn sie jetzt bewährte Foolishe Kriterien beachten.

Teste jetzt 30 Tage lang Stock Advisor Deutschland und erhalten sofortigen Zugriff auf alle aktuellen Kaufempfehlungen und Inhalte!

Klick hier für alle Details!